Seite 10 von 31
#136 RE: Hank's Haus von Connor 06.07.2020 17:23

avatar

Die blonde Frau schien mit sich zu ringen. Aber ihre Stresswerte senkten sich deutlich. Ich sah es also als positives Zeichen an. Bis auf die Andeutung an ihre kriminelle Vergangenheit. Oder Gegenwart. Ich zog meine Augenbrauen fest zusammen. 'attraktiv' – Das Wort das sie für Hank verwendet hatte. Mir waren zuvor bereits die Anzeichen an flirtendes Verhalten aufgefallen. Aber das gefiel mir wirklich nicht. Ich spürte ein neues Gefühl. Es war wie eine Schwere in meiner Burst. Das war allerdings innerhalb meiner Biokomponenten gar nicht möglich. "Ich bin sicher wir sehen keinen Grund dich zu verhaften." Mein Tonfall war scharf. Zischend. Mit klaren Merkmalen von 'abweisend' bis 'wütend'. Etwas das ich noch nie in dieser Form erlebt hatte. Aber ich konnte auch nichts dagegen tun. Auch wenn Hank gar nicht reagierte.
"Selbstverständlich." Ich wusste das mein instabiler Zustand die Ergebnisse beeinflussen würde. Aber ich wusste auch nicht was dagegen tun. Gestern hatte es mich beruhigt Hanks Hand zu halten. Und die Umarmung. Und Sumo. Aber an so eine Maschine angeschlossen zu sein war noch nie angenehm gewesen. Meistens brauchte man das nur wenn ein Android kaputt war. Oder man den Schaden nicht finden konnte. "Hank?" Etwas hilfesuchend sah ich mich nach meinem 'Partner' um - wie ihn Skye bezeichnet hatte.

#137 RE: Hank's Haus von Skye Parker 06.07.2020 19:57

avatar

Ich hob kurz eine Augenbraue, als ich den Ton hörte, indem Connor mit mir sprach, nachdem ich mit Hank geflirtet hatte, auch wenn dieser wirklich gar keine Reaktion zeigen ließ, als hätte er es nicht gehört, was mich schon ein wenig schmollen ließ. Aber gut, er hatte nur Augen für Connor, das war auch verständlich, aber dieser war ja beinahe eifersüchtig, wenn ich das richtig interpretierte. Das machte es eigentlich nur noch spannender für mich, aber gut, zuerst Arbeit, dann das Vergnügen. Alles wird gut, Honey., meinte ich zu Connor und trat dann weg, um an meinen Laptop am Küchentisch zu treten und dort die Messungen zu starten.

#138 RE: Hank's Haus von Hank Anderson 06.07.2020 21:01

avatar

Ich hatte nicht auf Skyes Flirten reagiert, weil ich es nicht als solches registriert hatte, zudem war ich zu sehr von Connors weißem Hinterkopf abgelenkt gewesen, man mochte es mir verzeihen. Connors Reaktion allerdings entging mir nicht, da ich so auf ihn fixiert war. War er eben sauer auf Skye gewesen? Ich runzelte leicht die Stirn, doch sah den Androiden wieder aufmerksam an, als er meinen Namen in diesem Ton sagte, der mir beinahe das Herz brach, hilfesuchend, fast schon verzweifelt. Instinktiv legte ich meine Hand auf Connors. Ich gehe nicht weg, alles gut Kleiner.

#139 RE: Hank's Haus von Connor 07.07.2020 21:15

avatar

Die blonde Frau ließ mit ihrem Programm einfach nur mein System überwachen. Das war etwas das schon oft passiert war. Bei CyberLife gehörte es zum Standard-Protokoll. Aber dennoch war es als ob mein System überhitzen würde. Ich hatte das Gefühl das ich meinen Speicher gerade überlastete. Ich hörte ihre Worte an mich. "Okay. Okay." Meine Brust hatte sich schneller und schneller gehoben. Auch wenn ich nicht atmen musste. Ich behielt meinen Blick auf Hanks Hand. Seine Hand die nun auf meiner lag. "Danke." Meine Stimme war leise. Ich wollte meiner Recherche glauben und den Statistiken. Aber die Sorge namens Amanda befand sich trotzdem in meinem Hinterkopf.
Eine Weile beobachtete ich das Programm auf dem Laptop. Bunte Linien die ich in Echtzeit interpretieren konnte. Aber ich sollte Skye ihre Arbeit machen lassen. Sie wusste was zu tun war. Und sie konnte die Ergebnisse genau so interpretieren. Lass Skye ihre Arbeit tun. "Ich möchte einfach nicht nutzlos sein." Wieder war meine Stimme leise. Aber ich sprach mich aus. Über meine Sorgen. Denn ich konnte sie nicht abschalten. Aber laut Studien half es zumindest Menschen darüber zu sprechen. Auch ohne direkte Aktionen dagegen oder dafür.

#140 RE: Hank's Haus von Skye Parker 08.07.2020 11:06

avatar

Ich arbeitete leise an meinem Laptop, doch trotz dem leisen Tonfall indem Connor seine Gedanken äußerte hörte ich sie und es brach mir das Herz, auch wenn es nicht direkt an mich gerichtet war, sondern wohl an Hank. Wir sind bald fertig, du machst das großartig, Sweetheart., murmelte ich, löste meinen Blick aber keine Sekunde von den Zahlen auf dem Bildschirm.

#141 RE: Hank's Haus von Hank Anderson 08.07.2020 12:23

avatar

Ich drückte sanft Connors Hand und hob sie dann an um sie auf meiner anderen zu platzieren und so besser und fester zu halten. Du könntest nie nutzlos sein, das würden die Hummeln in deinem Hintern nicht zulassen. Ich warf einen Blick zu Skye, die schwer beschäftigt wirkte, ich hoffte, dass sir wirklich die Wahrheit sagte und bald fertig war, Connor war deutlich gestresst, beinahe schon panisch und das gefiel mir nicht. Ich wollte, dass er glücklich und fröhlich war, sein nerviges Selbst.

#142 RE: Hank's Haus von Connor 08.07.2020 20:50

avatar

Hanks Anwesenheit war beruhigend. Wie die Tatsache das er meine Hand hielt. Fest. Zwischen seinen eigenen. Ich war ihm noch immer sehr dankbar. Nach dem 1. Tag hatte ich nicht damit gerechnet jemals so gut mit ihm zu stehen. Amüsiert sah ich zu dem größeren Mann auf. "Es ist physisch nicht möglich Hummeln in seinem Hinterteil zu haben." Humor erschien mir nach einem validen Weg von der Situation abzulenken. Ich lächelte ihn an. "Danke." Meine größte Angst war es immer gewesen keine ausgezeichnete Leistung hin zu legen. Nun war es zu spät. Aber es war nicht einfach das abzulegen.
Während dem Rest der Untersuchung konzentrierte ich mich auf Hank. Ich beobachtete seine Werte. Scannte ihn. Betrachtete sein Gesicht. Seine Augen. Unsere Undercover-Mission. 'Laut Studien werden Menschen mit blauen Augen oft als 'kühl', 'sexy' und 'verführerisch' eingestuft.' Ich fragte mich woher Menschen wussten wen sie als 'kühl', 'sexy' oder 'verführerisch' empfanden. Skye beispielsweise war eine ästhetisch schöne Frau. Sie entsprach vielen Eigenschaften die allgemein attraktiv galten bei Menschen. Aber Menschen erschienen deutlich komplexer als das. Ohne es zu bemerken reduzierte ich mein Stresslevel während ich mich mit Hank beschäftigte. Nach her sah ich wieder zu Skye. '…dein attraktiver Partner...' "Woher wissen Menschen wann sie jemanden als 'attraktiv' empfinden?"

#143 RE: Hank's Haus von Skye Parker 09.07.2020 01:37

avatar

Belustigt schmunzelte ich, während ich die Konversation der beiden mitanhörte, während sich auch die Zahlen stabilisierten, die ich von Connor aufnahm. Es dauerte ein wenig länger als geplant, aber Connor schien gut abgelenkt, bis ich alle Daten hatte, die mein Laptop sofort begann zu verarbeiten. Fertig, Sweetie., meinte ich, bevor ich an ihn trat und das Kabel wieder aus seinem Hinterkopf zog, denn das brauchten wir nicht mehr und ich wusste es war unangenehm. Ich steckte es wieder weg und trat zurück an den Laptop, um die Daten auszulesen, wurde allerdings von einer Frage unterbrochen. Ich blinzelte kurz und sah einen Moment zu Hank, bevor ich sagte, Sweetheart, das kann ganz unterschiedlich aussehen. Manchmal finden wir etwas ästhetisch, dann sehen wir die Kunst dahinter und wertschätzen die Schönheit für eben genau diese, als Schönheit. Ich grinste kurz und musterte Connor einmal, denn der Android war wirklich süß. Oder wir finden etwas sexuell anziehend, das ist wild, leidenschaftlich und etwas primitiv, wie kümmern uns nicht unbedingt darum, ob die Person gut für uns ist oder nicht. Ich wandte mich wieder meinem Laptop zu, während meine Stimme etwas weicher wurde. Oder, wir finden jemand romantisch interessant, unser Herz schlägt schneller, wenn wir die Person sehen, wir können an niemand anderen mehr denken, und wir sehen nicht nur ihre Hülle, sondern das, was sie im Inneren besonders macht und können gar nicht genug über sie wissen. Ich räusperte mich, denn ich hatte mich selber ein wenig erschreckt, als ich in einem kurzen Moment an Yuuki gedacht hatte, denn wir wären niemals soweit gekommen und egal was passieren sollte, es war vorbei. Ein freches Funkeln tauchte in meinen Augen auf, bevor ich am Laptop zu tippen begann. Wieso denn, Sweetie? Würdest du mir nicht zustimmen, dass dein Partner ganz schön attraktiv ist?

#144 RE: Hank's Haus von Hank Anderson 09.07.2020 07:02

avatar

Vielleicht nicht ohne dein Zutun, aber wenn du nachhilfst geht das sicher. Connor entspannte sich und so auch ich. Während Skye Connor nun versuchte das Thema mit der Attraktivität näher zu bringen war ich einige Momente einfach nur froh, dass das hier überstanden war, dann konzentrierte ich mich wieder auf die anderen beiden. Am besten ist natürlich eine gewisse Kombination aus diesen Sachen. Skyes Aussage über mich war nun nicht mehr für mich zu überhören gewesen und sie verwirrte mich ehrlich gesagt eher etwas. Ich hatte früher einmal ziemlich gut ausgesehen, aber das war eben schon sehr lange her, darum verstand ich nicht so recht warum Skye so etwas sagte.

#145 RE: Hank's Haus von Connor 09.07.2020 21:13

avatar

Skyes Erklärung nahm eine Weile in Anspruch. Aber sie hatte auch viel zu sagen. Die Konzepte von 'Ästetik', 'Sex' und 'Romantik' waren mir selbstverständlich bekannt. Aber ihre Erklärung hatte eine eindeutige menschliche Note. Menschlich bedeutete selbstverständlich auch fehlbar. Aber eben auch persönlich. Und das Persönliche war etwas das ich lernen musste. Ich hatte Hank und nun Skye dabei beobachtet. Um Daten zu sammeln. Menschen drückten ihre Persönlichkeit in allen ihren Handlungen und Facetten aus. Es war beeindruckend. Während der Erklärung sah ich immer wieder kurz zu Hank. Meine Thiriumpumpe hat schneller geschlagen. Ich möchte mehr über Hank erfahren. Ich möchte bei Hank sein. Hank ist eine Kombination aus all diesen Sachen.
Ich wurde unterbrochen. Und selbst wenn ich es nicht sehen konnte bemerkte ich wie mir Thirium in meine Wangen stieg. Dieses Gefühl der Verlegenheit breitete sich in mir aus. Meine LED drehte sich für ein paar Sekunden auf gelb. Ich sah kurz zu Hank. Hank ist attraktiv. Und dann wieder zu Skye. "Ja." Auch wenn es keinen Sinn ergab wirkte es so auf mich als ob ich die Worte kaum aus dem Mund bekam. Als ob meine Biokomponente klemmen würde. Oder jemand meinen Mund versiegeln wollte. "Ich empfinde Hank auch als attraktiv." Schließlich schaffte ich es doch dieses leise Geständnis zu sagen. Ich sah sofort auf meine Hände in meinem Schoß. Bevor ich mich wieder an Skye wandte. Ein hilfesuchender Blick in den Augen. "Wie sieht es mit den Ergebnissen aus?"

#146 RE: Hank's Haus von Skye Parker 09.07.2020 22:45

avatar

Meine Augen begannen regelrecht zu funkeln, während ich Connor sah, seine Wangen so unglaublich niedlich blau und dann auch noch bereit zuzugeben, was für einen attraktiven Partner er in Hank denn gefunden hatte. Ich grinste sofort und quietschte leise, während ich in meine Hände klatschte, Siehst du, Honey. Ich sah auch kurz zu Hank und zwinkerte ihm zu, bevor ich mich natürlich sofort an die Ergebnisse wandte, wie gewünscht. Dein Stresslevel scheint leicht erhöht, vollkommen normale Nebenwirkungen einer Abweichung, dein Tracker ist deaktiviert und deine Thirium- und Biokomponentenlevel scheinen im normalen Bereich. Ich konnte auch keine direkten Störungen im Code oder andere schädliche Software finden, das bedeutet aber nicht, dass es kein sleeper agent sein könnte, aber das wird dir vermutlich klar sein., erklärte ich in einem sehr sachlichen Tonfall und nickte dann, Ich würde dir vorschlagen du lässt regelmäßig dein Diagnoseprogramm durchlaufen und gibst weiterhin regelmäßig Statusupdates an jemanden, der dir im Zweifelsfall sofort helfen kann. Im Notfall, du kannst mich natürlich jederzeit kontaktieren, Sweetheart, aber ich denke du hast hier schon ein tolles Supportsystem. Wenn du keine weiteren Fragen hast, von meiner Seite aus, sieht alles sauber aus, ich lasse dir die Daten aber natürlich zukommen, denn ich bin mir sicher, du willst sie auch noch einmal selber auswerten, bei deinen Hummeln im Hintern. Mit "hier" meinte ich Hank, denn die Art, wie er Connors Hand gehalten hatte, hatte mich schon ein wenig berührt, er schien sich sehr um Connor zu kümmern. Ich benutzte auch seinen Spruch, denn ich fand ihn passend, Connor schien mir auch schon vor der Abweichung nicht wie jemand, der stillsitzen konnte, auch wenn nicht abweichenden Androiden natürlich nicht langweilig werden konnte.

#147 RE: Hank's Haus von Hank Anderson 09.07.2020 23:09

avatar

Was?! Ich sah Connor ungläubig an nach der Aussage die er eben getätigt hatte. Connor tat bitte was? Er hielt mich für attraktiv? Ernsthaft? Ich bekam den Mund einige Momente nicht zu und beschloss dann, dass ich dringend noch etwas zu trinken brauchte, ehe meine Gedanken bekannen verrückt zu spielen. Ich schenkte mir rasch nach und trank das Glas in einem Zug leer, während Skye Connor die Ergebnisse erklärte, soweit schien alles in Ordnung zu sein, sonst bekam ich nicht viel mit.

#148 RE: Hank's Haus von Connor 10.07.2020 17:29

avatar

Sofort sah ich zu Hank. Mein Blick war deutlich hilflos. Ich konnte selbst nicht genau meine Gründe bestimmen. Aber so wie Skye das beschrieben hatte. So hatte das für mich nach Hank geklungen. Alle Anzeichen hatten auf den älteren Mann bedeutet. Ich versuchte seine Körpersprache zu analysieren. Aber ich beobachtete auch wie sich mein Stresslevel erhöhte. Meine LED blieb vorerst auf gelb. Ich wusste es selbst doch nicht. "Ist das… falsch?" Ich äußerte meine Frage vorsichtig. Menschliche Beziehungen waren komplex. Aber er erschien nicht falsch jemanden als 'attraktiv' ein zu stufen. Zumindest nicht laut meiner Recherche und den Erzählungen. Hank trank in der Zwischenzeit zwei Gläser Whiskey. Ich bezweifelte das es ein gutes Zeichen war.
"Danke für den Bericht." Ich nahm alles auf was Skye sagte. Die blonde Frau hatte Recht. Ich würde die Dateien selbst noch ein Mal überprüfen. Auch wenn ich ihrer Experten-Meinung vertraute. Aber es war eine Arbeit von wenigen Nanosekunden. Trivial wenn man so wollte. Ich erwartete den Datentransfer. "Ich werde auf das Angebot zurück kommen." Allein die Vorstellung eines 'Sleeper Agent' in mir war stress-treibend. Niemand konnte sagen wann es passieren würde. Oder ob überhaupt. Was es für Auslöser geben könnte. Aber es war beruhigend zu wissen das sonst alles in Ordnung schien. Und das ich mich erneut bei ihr melden konnte.

#149 RE: Hank's Haus von Skye Parker 10.07.2020 23:33

avatar

Ich nickte und startete die Datenübertragung, während ich gleichzeitig begann meine Sachen wieder zusammenzuräumen, denn ich wollte mich nicht direkt in ihr Gespräch einmischen, auch wenn Connor einfach nur mehr als entzückend war.

#150 RE: Hank's Haus von Hank Anderson 11.07.2020 09:38

avatar

Ich sah von meinem erneut leeren Glas auf und sah Connor fast ein bisschen entsetzt an. Nein! Also... Ich seufzte frustriert und fuhr mit meinen Fingerspitzen durch meine ausgewachsenen Haare. Ich glaube nicht, dass das die richtige Bezeichnung für mich ist. Ich warf einen Blick zu Skye hinüber, die zwar nichts sagte, aber natürlich zuhörte. Vielleicht sollten wir später darüber reden.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz