Seite 25 von 63
#361 RE: Villa der Gotobeds von Libra 05.09.2020 15:56

avatar

Ich lächelte und schon Skye den Aschenbecher etwas näher hin, damit sie bequem heran kam und lehnte mich dann wieder entspannt zurück. Du hast allerdings ein sehr einnehmendes Lächeln, ich denke da muss ich deinem Vater zustimmen, aber auch der Rest deiner Persönlichkeit und deines Aussehens ist äußerst strahlend. Es war angenehm einfach so mit Skye zu reden, sie näher kennenzulernen, das machte mir Freude.

#362 RE: Villa der Gotobeds von Skye Parker 05.09.2020 18:18

avatar

Ich versuche zu gefallen., meinte ich leicht grinsend, während ich mir durch meine Haare fuhr und sie dann sanft über meine Schulter legte, sie fielen ganz leicht gewellt über meine Schulter und rahmten mein Gesicht ein. Ich wusste, dass ich schön war, oder wie Charlie es ausgedrückt hatte, strahlend, aber es war immer schön so etwas über meine Persönlichkeit zu hören. Vor allem wenn nicht meine Persönlichkeit gemeint war, die ich gerade aufsetzte, gezielt um jemand bestimmten zu gefallen. Jetzt warst du aber der Charmeur.

#363 RE: Villa der Gotobeds von Libra 05.09.2020 23:29

avatar

Mag sein, aber immerhin sage ich dabei die Wahrheit, ich muss also kein schlechtes Gewissen haben. Ich warf Skye ein leichtes Grinsen zu und zwinkerte, ehe ich mir ein letztes Mal nachschenkte, die Flasche war nun ohnehin leer.

#364 RE: Villa der Gotobeds von Skye Parker 06.09.2020 00:40

avatar

Ich fühle mich geehrt., meinte ich und legte mir die Hand auf das rote Cape meines Oberteiles, während ich mit meinen Wimpern klimperte und dann gleich zwei Schlücke von dem Champagner nahm. Darf ich dir übrigens für deine Geduld und Gastfreundschaft eine meiner berühmten Nackenmassagen anbieten?

#365 RE: Villa der Gotobeds von Libra 06.09.2020 01:38

avatar

Ich schwenkte mein Glas etwas und lächelte Skye interessiert an. Ich bin mir zwar nicht sicher was mich da erwartet, aber wer würde bei so etwas schon nein sagen können?

#366 RE: Villa der Gotobeds von Skye Parker 06.09.2020 10:27

avatar

Pure Entspannung, no strings attached., antwortete ich charmant grinsend und leerte mein Glas. Ich war gut mit Körpern, nicht nur in die eine Richtung und ich wollte Charlie etwas gutes tun, vielleicht auch, weil ich mich noch nicht von ihr trennen wollte, auch wenn ich keine Ahnung hatte, wie viel Zeit sie noch für mich zur Verfügung hatte. Wenn es in Ordnung ist, würde ich mich hinter dich setzen, ich kann es auch im Stehen machen, wie es dir lieber ist., schlug ich vor, mich auf dieselbe Liege zu setzen wäre einfacher, andererseits war das auch alles halb so schlimm.

#367 RE: Villa der Gotobeds von Libra 06.09.2020 12:50

avatar

Welch ein Angebot. Ich schmunzelte und klopfte auf den freien Teil meiner Liege, ehe ich diesem meinen Rücken zuwandte. Komm, setz dich, hier wollen wir doch nun wirklich noch nicht die Grenze ziehen, nein? Natürlich sah ich kurz in die Zukunft, reine Gewohnheit, doch nichts schlimmes kam meines Weges, also lächelte ich entspannt. Allgemein war ich keine sehr verspannte Person, außer ein paar altersbedingten Beschwerden und Verspannungen.

#368 RE: Villa der Gotobeds von Skye Parker 06.09.2020 15:45

avatar

Ohne lange zu zögern ließ ich mich hinter Charlie nieder, erfreut darüber, dass das in Ordnung für sie war, bisher hatten wir nicht besonders viel Körperkontakt gehabt, im Gegensatz zu den meisten anderen Begegnungen, die ich so hatte, aber Charlie wollte mich auch kennenlernen, freundschaftlich, soweit ich das erkannt hatte. Das ist gut, ich bin ein großer Freund von Körperkontakt., meinte ich lächelnd, während ich meine Hände hob und sie sanft an dem Übergang zwischen Hals und Schulterblättern platzierte. Nachdem ich annahm, dass Charlie mir bescheid sagen würde, wenn es zu fest, oder zu leicht, oder etwas anderes war, begann ich einfach direkt sanft die Haut unter meinen Fingern zu massieren. Ich mochte Körperkontakt, ich hatte nicht zu viel versprochen, es musste auch nichts sexuelles sein, und so seltsam das vielleicht klang, aber es war ein wenig aufregend Charlie einfach nur nahe zu sein.

#369 RE: Villa der Gotobeds von Libra 06.09.2020 21:34

avatar

Ich ließ langsam meine Augen zugleiten, als Skye begann meinen Nacken zu massieren. Ich konzentrierte mich auf das Gefühl von weichen, warmen Fingern an meiner Haut. Dabei hast du noch selten welchen mit mir angestimmt. Mir war beides recht, ich war nicht Berührungsscheu, ich lebte aber auch gut ohne.

#370 RE: Villa der Gotobeds von Skye Parker 06.09.2020 22:34

avatar

Ich summte kurz, aber sie hatte recht, davor war ich wirklich an einem schlimmen Zeitpunkt in meinem Leben gewesen, dann hatte ich mich gewissermaßen bei der Party blamiert, dann hatte ich Simon geholfen, ich schätze ich war so sehr auf andere fokussiert gewesen, dass ich nicht wirklich auf mich selbst und meinen eigenen Körper gehört hatte. Ich glaube, ich habe mich in letzter Zeit ein bisschen selber vergessen, wenn das Sinn ergibt., meinte ich ehrlich, denn ich hatte leider die Tendenz meine eigene Traurigkeit eher schlimmer zu machen als besser. Mein Intercom machte ein Geräusch und ich ließ meine Hände nur einen Moment verschwinden, um noch einmal sicher zu gehen, dass alles in Ordnung war, allerdings ließ mich Gelions Antwort einfach nur sanft lächeln, denn genauso jemanden hatte ich mir immer an der Seite meines großen Bruders gewünscht. Okay, es scheint wirklich alles in Ordnung zu sein, soweit., stellte ich noch einmal erleichtert fest, es manifestierte sich auch langsam richtig, bevor ich mit der Massage weiterfuhr, die ich jetzt den Nacken hochwandern ließ, während mir etwas einfiel, dass ich einfach so äußerte, denn so war ich nun einmal, direkt, Aber wenn du nichts gegen Körperkontakt hast, ich würde zu gerne einmal mit dir tanzen.

#371 RE: Villa der Gotobeds von Libra 06.09.2020 23:14

avatar

Das tut es und solange du dich wieder selbst findest ist das auch völlig in Ordnung. Ich blieb geduldig sitzen, während Skye auf ihr Intercom sah und genoss dann das Gefühl der zurückkehrenden Finger an meiner Haut. Etwas überrascht war ich von ihrem Vorschlag dann aber doch, auch wenn er mir keinesfalls missfiel. Warum nicht? Du bist sicherlich eine großartige Tänzerin, oder etwa nicht, Liebes?

#372 RE: Villa der Gotobeds von Skye Parker 07.09.2020 00:03

avatar

Das würde ich, egal in wie vielen Scherben ich am Boden gelegen hatte, ich hatte immer einen Weg gefunden, um sie wieder zusammenzufügen. Ich übte sanft mehr Druck aus, jetzt wo ich ein bisschen ein Gefühl für Charlies Körper entwickelt hatte, auch wenn ich beeindruckt feststellen musste, dass sie kaum bis gar nicht verspannt war. Ich habe ein ausgezeichnetes Gefühl für meinen Körper, habe ich mir sagen lassen, von mir selbst., meinte ich grinsend, auch wenn das nicht nur von mir selber gekommen war, aber ich war ja wohl die wichtigste von potentiellen Anderen, Solange ich die Musik fühlen kann, kann man mich wirklich herzeigen, ich habe tatsächlich auch manche klassischen Tänze gelernt, die die... spaßig ausgesehen haben. Mit spaßig meinte ich eigentlich sexy, aber gut, das war für mich meistens auch dasselbe Wort. Tanzt du gerne?

#373 RE: Villa der Gotobeds von Libra 07.09.2020 08:59

avatar

Ich lachte hell auf und schüttelte sacht den Kopf. Skye hatte so viel Selbstbewusstsein, dass es schwer war sich vorzustellen, dass es je irgendwer zerstören könnte. Ich werde dir das sehr gerne glauben. Ich habe schon lange nicht mehr getanzt, aber ich mochte es mal sehr gerne, Gesellschaftstänze waren in meiner Familie sehr wichtig.

#374 RE: Villa der Gotobeds von Skye Parker 07.09.2020 13:19

avatar

Hast du noch Kontakt zu deiner Familie?, fragte ich neugierig, während ich einfach sanft weitermassierte. Von Gelion hatte ich keine Nachricht mehr bekommen, also waren die beiden wohl schlafen gegangen, von Anthony hatte ich noch nichts gehört, aber ich hoffte das bedeutete nur etwas gutes. Es war schön hier mit Charlie zu reden, wie in einer Kapsel, aber ich musste heute noch etwas arbeiten. Außerdem fragte ich mich, wie sich die Katzen eingewöhnt hatten.

#375 RE: Villa der Gotobeds von Libra 07.09.2020 16:20

avatar

Kaum noch. Ich schüttelte nicht den Kopf, um Skyes massieren nicht zu unterbrechen. Bei dem Gedanken an meine Familie wurde ich etwas traurig, ließ aber einen leichtherzigen Tonfall hören, als ich weitersprach. Der Kontakt ist kurz nach meiner Hochzeit fast völlig abgebrochen, so war das damals in unseren Kreisen üblich, ich gehörte nicht mehr zu den Bigods sondern zu den Gotobeds. Ich habe meine Eltern nur noch von Fern auf Empfängen und dergleichen gesehen.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz