Seite 46 von 63
#676 RE: Villa der Gotobeds von Deceit 02.05.2021 11:38

avatar

Ich verhinderte gerade noch so zusammen zu zucken, als ich plötzlich ein Gewicht an meinem Arm spürte und sah mit höchst irritiertem Blick die blonde Frau an, die nun plötzlich an mir hing, auch wenn sich mir nicht recht erschließen wollte wieso sie das tat. Meine Gesprächspartner sahen mich mit Blicken an, die neidisch waren, was ich allerdings nicht recht erkannte, doch dann lächelten sie alle Skye an, als wäre sie das wunderbarste auf der Welt. Zum Beispiel eine schwere Rechenaufgabe, die man als Kleinkind löste. "Oh, aber natürlich Madam." Sie verabschiedeten sich und leise konnte man gebrummeltes Gemurmel hören, als sie davon gingen. "Glückspilz." Ich musterte die Frau, Skye hieß sie, mit der ich nun alleine da stand mit gerunzelter Stirn und überlegte ob es den Kraftaufwand wert war zu versuchen meinen Arm zu befreien. Und Sie wollen?

#677 RE: Villa der Gotobeds von Skye Parker 02.05.2021 13:42

avatar

Bis später., lächelte ich seine Gesprächspartner mit einem äußerst zufriedenen, charmanten Ausdruck an, sie schienen alle begriffen zu haben, dass ich hier ein wenig alleine sprechen wollte und kamen meinem Wunsch natürlich sofort nach, wie es sich gehörte. Meine Gedanken verharrten noch kurz bei Charlie, bevor wir auch schon zu zweit waren und ich mich an den Mann wandte, ich konnte gar nicht anders, als mir die Form im Anzug etwas näher zu betrachten, aber dann war ich schon wieder vollkommen auf meine Mission konzentriert. Reden, Darling, reden und bitte ohne zu Siezen., erklärte ich vollkommen unbedarft und lächelte ihn an, Man könnte sagen ich habe ein Händchen dafür interessante Leute zu erkennen. Euer Gespräch ging schon zu lange in eine Richtung. Natürlich hatte ich gehört, drüber sie zuvor gesprochen hatten, aber offenbar waren nicht alle Gesprächspartner am selben aktuellen Stand gewesen. Ich sah zu dem älteren Herren, der sich inzwischen zu einer anderen Gruppe gesellt hatte und lachte locker, Davon abgesehen das jemand offensichtlich überhaupt keine Ahnung von den neuesten Entwicklungen in der Quantenmechanik hatte. Ich hatte bestens verstanden, worüber sie gesprochen hatten und ich war mir ziemlich sicher, ich hätte auch einiges einbringen können, aber ich hattet ihn eben nur für mich gewollt und es hatte auch so gewirkt, als wären lange nicht alle Gesprächspartner, wie eben der ältere Herr, auch tatsächlich fähig über die neuesten Entwicklungen in diesem Thema zu sprechen.

#678 RE: Villa der Gotobeds von Eraser Head 02.05.2021 14:13

avatar

Charlie legte mir warm eine Hand auf meine Schulter, und ihre Worte zeigten mir deutlich, dass meine Musik wirklich gut angekommen war, was mich auch sehr glücklich machte. Gerade könnte ich beinahe platzen vor Glück. "Ich freue mich sehr, dass es dir so gut gefällt", antwortete ich ihr dann vollkommen ehrlich.
"Es ist fantastisch, eine wunderschöne Party", sprach die Dame ihr Lob aus und lächelte Charlie an, der Mann wandte sich an mich: "Ihre Musik ist fantastisch, ich habe Ihnen wirklich gerne zugehört. Um ehrlich zu sein, war ich so frei, und habe Ihren ersten Song sogar auf Video aufgenommen." So viel Lob ließ mich dann doch wieder verlegen werden und ich senkte lächelnd den Blick. " Vielen Dank! Freut mich wirklich, dass Ihnen meine Musik so gefallen hat."

#679 RE: Villa der Gotobeds von Libra 02.05.2021 15:24

avatar

Ich lächelte dem Paar geduldig zu und nickte freundlich in Richtung der Frau. Cassandra und Sebastian Bones, wohlhabende Mitglieder der oberen Schicht. Vielen Dank, es ist eine gute Stimmung heute, nicht? Ich ließ Era einen Moment reden, ehe ich mich mit einem Zwinkern zu ihr beugte um ihr ins Ohr zu flüstern. Lass mich nicht vergessen, ich habe da noch ein Angebot für dich.

#680 RE: Villa der Gotobeds von Deceit 02.05.2021 15:33

avatar

Ich ging nicht auf die Einladung zum Duzen ein, in meinen Augen war das unpassend, wir kannten uns nicht und ich hatte ihr bisher noch nicht einmal meinen Namen gesagt. Wie mir jetzt erst auffiel. Tja, jetzt war es dazu auch schon zu spät, Zug verpasst, konnte man nichts machen. Namen waren doch sowieso unnötig in einem Gespräch. Und Sie dachten sich einzumischen und meine Gesprächspartner zu vertreiben wäre da der richtige Weg? Meine Stimme war immer noch irritiert, ich verstand nicht warum diese Frau an mir hing, das Thema das sie anschnitt war interessant, aber wozu dieser Körperkontakt? Es war schon so schwer genug für mich mit jemandem ein interessantes Gespräch anzufangen und ich hatte durchaus Glück gehabt, dass Charlie mich förmlich hierzu gezwungen hatte, sie hatte eben ein Händchen für passende Paarungen, aber jetzt stand ich da mit einer einzelnen Frau die ich bisher noch nie in meinem Leben gesehen hatte. Und Sie haben Ahnung davon? Ich zog eine Augenbraue hoch, nicht, weil ich nicht glaubte, dass eine Frau wie Skye keine Ahnung davon haben könnte, sondern weil ich standartmäßig davon ausging, dass niemand so intelligent war wie ich, bisher hatte sich diese Annahme auch immer als Wahr herausgestellt, nicht nur bildete ich mich immer weiter, nein, mir half auch noch meine Metafähigkeit dabei, meine These war also bisher unangefochten.

#681 RE: Villa der Gotobeds von Skye Parker 02.05.2021 16:47

avatar

Ich dachte eine private Unterhaltung wäre besser, ich habe das Gefühl, wir kennen uns bereits in manchen Belangen., erwiderte ich vollkommen ungestört, ich sprach ein wenig in Rätseln, aber vielleicht war das gar nicht so schlecht, ich hatte keinerlei Probleme meine Dreistigkeit hier auszunutzen, sich zurückziehen war für mich etwas, das mir bewusst war, viele Leute würden es tun, allerdings war ich nun einmal niemand davon. Nichts konnte mein Selbstbewusstsein im Bereich der Intelligenz stumpfen, ganz im Gegenteil, ich war sehr interessiert. Zugegeben, ich mochte es zu flirten, über belanglose Dinge zu reden, aber ich war auch extrem intelligent und das war etwas, das oft in den Hintergrund rückte, wenn man nicht hinter Aussehen oder soziales Talent schauen konnte. Ich bin führende Expertin in Computertechnik und Cybersicherheit, daher habe ich tatsächlich auch schon bereits aus erster Hand Erfahrungen mit einem Quantencomputer gemacht. Ein Quantencomputer war ein Prozessor, dessen Funktion auf den Gesetzen der Quantenmechanik beruhte. Es war absolute Grundvoraussetzung zuerst die Quantenmechanik zu verstehen, bevor man an diesen Computern arbeiten konnte. Quantenbasierte kryptografische Systeme konnten, vor allem für mich relevant, sicherer als herkömmliche Systeme gegen Hacking sein und ich musste immerhin wissen, gegen was ich ankommen musste. Ein Deal, okay? Wir diskutieren über Quantenmechanik, wenn ich dich nicht ausreichend unterhalten kann, erlöse ich dich von mir, einverstanden?

#682 RE: Villa der Gotobeds von Deceit 02.05.2021 18:03

avatar

Nein, ich verstand immer noch nicht warum sie mich angesprochen hatte und das ärgerte mich, ich hasste es etwas nicht zu wissen, das machte mich wahnsinnig, leider war das in sozialen Belangen sehr oft der Fall, weshalb ich das so gut wie möglich einfach vermied. Allerdings reizte mich ihr Angebot sehr, ich diskutierte gerne und ich lernte durchaus auch gerne neue Dinge dazu, solange ich dabei nur nicht dumm da stand, ich entspannte mich also etwas und ließ mich auf das Gespräch mehr ein. Einverstanden. Auch wenn ich immer noch über Skyes Verhalten verwirrt war, so begann ein überaus interessantes Gespräch mit ihr. Skye war nicht dumm, im Gegenteil, sie langweilte mich nicht und wusste worüber sie sprach, das war überaus erfrischend. Ich hatte bald nicht einmal das Bedürfnis mehr ihr zu sagen sie solle mich in Ruhe lassen.

#683 RE: Villa der Gotobeds von Skye Parker 02.05.2021 18:40

avatar

Es mochte ja sein, dass ich gut darin war, das dumme Blondchen zu spielen, das sich an den Arm eines hübschen Mannes hängte, aber das entsprach nun einmal nicht, was hinter mir steckte. Ich hatte seinen Arm inzwischen losgelassen, um besser gestikulieren zu können, aber wir standen noch immer dicht beieinander. Anders als sonst fiel es mir allerdings gar nicht auf, denn ich war so in unsere Diskussion vertieft, dass die Zeit förmlich für mich verflog. Wenn ich eine Sache mochte, dann war das Intelligenz und neue Ideen, ich wurde hier keinesfalls unterfordert, sondern eher herausgefordert, aber ich wusste wovon ich sprach und mein Gegenüber offensichtlich genauso. Wir schenkten uns nichts, aber das brauchten wir auch gar nicht, die Diskussion blieb dadurch nur abwechslungsreich. Nun, ich muss sagen, ich habe lange nicht mehr mit jemandem gesprochen, der so intelligent ist., stellte ich schließlich zufrieden fest, nachdem wir einen doch sehr befriedigenden Schluss für unsere kleine Diskussion, die wohl für die meisten anderen gar nicht so klein gewesen wäre, gefunden hatten. Ich schenkte ihm ein zufriedenes Lächeln, und fragte mich, wie das Gespräch wohl von außen gewirkt haben musste. Dankeschön, ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass ich nicht ein oder zwei Dinge dazu gelernt habe.

#684 RE: Villa der Gotobeds von Deceit 02.05.2021 19:30

avatar

Schließlich beschlossen wir unsere Diskussion auf eine sehr zufriedenstellende Art, sogar für beide Seiten und nicht nur für mich, eine durchaus große Seltenheit für mich, der ich sonst meistens als einziger zufrieden aus solchen Gesprächen hervorging. Hmm, gleichfalls. Ich schob meine Brille mit einem Finger wieder weiter hoch und nickte leicht in Zustimmung. Du bist intelligenter als es den Anschein hatte, ich hätte nicht gedacht, dass diese Feierlichkeit so interessant werden würde.

#685 RE: Villa der Gotobeds von Eraser Head 02.05.2021 21:01

avatar

Zitat von Libra im Beitrag #679
Ich lächelte dem Paar geduldig zu und nickte freundlich in Richtung der Frau. Cassandra und Sebastian Bones, wohlhabende Mitglieder der oberen Schicht. Vielen Dank, es ist eine gute Stimmung heute, nicht? Ich ließ Era einen Moment reden, ehe ich mich mit einem Zwinkern zu ihr beugte um ihr ins Ohr zu flüstern. Lass mich nicht vergessen, ich habe da noch ein Angebot für dich.


Cassandra Bones nickte erneut und lächelte uns beide an. "Ja, es ist wunderbar. Wir kommen immer wieder sehr gerne", lächelte sie dann. Charlie hatte sich in dem Moment zu mir gebeugt und flüsterte etwas von einem Angebot in mein Ohr, was mich nur nach Luft schnappen ließ, ehe ich nickte. Ich war wirklich gespannt darauf, was für ein Angebot das eigentlich sein würde. "Ich frage gleich nach", antwortete ich leise.
Nach einem kurzen, weiteren Wortwechsel verabschiedeten sich die beiden wieder, wir hatten uns auch einander vorgestellt, um auch noch mit anderen Gästen zu sprechen.

#686 RE: Villa der Gotobeds von Libra 02.05.2021 21:33

avatar

Ich verabschiedete die beiden, die sich zu einem anderen Paar gesellen würden, mit dem sie sich prächtig verstanden. Nun waren Era und ich wieder alleine und ich lächelte das weitaus jüngere Mädchen freundlich an, während ich ihr einen Arm um die Schultern legte. Also folgendes, Liebes, wenn du Interesse daran hast kann ich dich mit dem Chef eines Plattenlabels in Kontakt bringen, der sehr an dir interessiert ist. Sentinel Enterprises.

#687 RE: Villa der Gotobeds von Eraser Head 02.05.2021 23:30

avatar

Ich erwiderte Charlies Lächeln, während sie mir einen Arm um die Schultern legte, und war bereits gespannt wegen des Angebots. Sofort schnappte ich nach Luft, ich konnte kaum fassen, was ich da hörte. Überrascht sah ich Charlie an. "Was wirklich? Oh, das ist ja super, ich... Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll...", brachte ich heraus, das waren überwältigende Neuigkeiten, "und... Ist er auch seriös? Er würde niemanden über den Tisch ziehen, oder?" Ich war schon einmal in eine Falle getappt, ein zweites Mal konnte ich mir echt ersparen. Und die nächste Frage war, ob er überhaupt jemanden wie mich nehmen würde, ich war eigentlich noch ziemlich jung.

#688 RE: Villa der Gotobeds von Skye Parker 02.05.2021 23:37

avatar

Nun hatte er mich allerdings um seinen Finger gewickelt, im Gegensatz zu seiner Art zuvor schien er nun beinahe zu schnurren, wie ein Kätzchen, das nur an den richtigen Stellen gestreichelt werden musste. Aber waren nicht eigentlich alle Menschen so? Ich lachte leise, für die meisten wäre es wohl mehr als Beleidigung rübergekommen, immerhin bedeutete das, dass ich zumindest anfangs einen nicht gerade intelligenten Anschein gemacht hatte, aber ich nahm es natürlich ganz anders auf, denn so war ich nun einmal. Man konnte mir viel einreden, aber dumm war ich nicht und es war noch immer eines der schönsten Komplimente, vor allem von Personen, die sowieso nur selten Komplimente machen zu schienen. Ich weiß, ich weiß, du hingegen siehst genauso professionell und intelligent aus wie du bist., antwortete ich also überhaupt nicht beleidigt, sondern mit einem gewinnbringenden Lächeln, Warum bist du eigentlich hier? Nicht, dass ich dich nicht gerne hier habe, es war eine spannende Überraschung, aber du wirkst nicht wie jemand, der normalerweise eine solche Party besucht.

#689 RE: Villa der Gotobeds von Libra 03.05.2021 06:19

avatar

Liebes, ich würde dir kein Angebot weiterleiten, wenn es nicht seriös wäre. Beinahe war ich beleidigt ob dieser Idee, ich würde doch nie so etwas tun. Ich kenne Christian schon eine Weile, er ist der Gründer und CEO von Sentinel Enterprises.

#690 RE: Villa der Gotobeds von Deceit 03.05.2021 08:15

avatar

Ich zuckte leicht mit den Schultern, ich war eben gerne ordentlich gekleidet und verdeutlichte meine größere Intelligenz auch mit meinem Aussehen, ich hielt zwar nichts von Äußerlichkeiten, aber da so etwas eben erwartet wurde, hatte ich mich für die förmlichste Art der Kleidung entschieden, um nicht doch irgendwo daneben zu treten. Ich habe etwas mit Charlie zu besprechen. Charlie, die eben wieder bei der Sängerin stand, die nun immerhin nicht mehr alle um mich herum in einen Bann zog, den ich nicht nachvollziehen konnte. Ich bevorzugte klassische Musik, wenn ich mich denn für etwas entscheiden musste, da konnte ich die kunstfertigkeit anerkennen, die es brauchte diese Klänge zu produzieren, auch wenn ich trotzdem nichts von Theater hielt, ganz im Gegenteil zu Roman. Nun wieder auf unsicherem Terrain beließ ich es lieber bei einzeiligen Antworten.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz