Seite 19 von 21
#271 RE: Siren's WG von Dantalion 14.04.2021 08:19

avatar

Ich nickte leicht, das war es was mich auch jeden Tag verfolgte, ich hatte Angst vor dem Leben ohne Lucifer, Angst davor verletzlich zu sein. Noch ein Grund warum ich die RESISTANCE verlassen hatte, es hatten mich zu viele im Blick, ich wusste, dass manche mich umbringen wollten, andere gierten nach meinem Körper oder einfach nur danach mich unter sich zu sehen, nachdem ich so lange über ihnen gestanden hatte. Müde schloss ich die Augen, ich fühlte mich wie ausgelaugt, als hätte ich nicht nur eine Geschichte erzählt, sondern als wäre ich einen Marathon oder so etwas gelaufen. Ich bin nicht besonders stark. Meine Flügel waren weiterhin fest angelegt, aber immerhin war ich sonst nicht mehr so angespannt wie zuvor, ein bisschen erleichtert vielleicht sogar. Du tust schon so viel für mich, du tust mir gut, indem du einfach bei mir bist. Seit ich dich kenne bin ich viel solider als vorher geworden. Danke, dass du mir zugehört hast, ich weiß, dass manche Sachen vielleicht nicht viel Sinn gemacht haben, aber... danke für deine Geduld.

#272 RE: Siren's WG von Siren 14.04.2021 23:22

avatar

Doch das bist du, du hast immer auf mich aufgepasst und wenn du einmal nicht auf dich aufpassen kannst, dann mache ich das, versprochen!, versprach ich ohne zu zögern, während ich Dantalion stützte, selbst wenn er müde wurde, ich würde ihn halten, bei mir, während die Sonne langsam über unseren Köpfen nun gänzlich verschwand und den Himmel in ein magisches pink-lila Farbenspektakel verwandelte. Ich war mir nicht sicher, ob die Sonne überhaupt echt war, nicht bei diesen Wällen, die um uns herum eigentlich standen, die Kuppel, die alles von draußen abhielt, aber es war dennoch wunderschön. Ich lächelte sanft, während ich weiter zuhörte, es war schön das zu hören, aber ich war mir sicher, ich konnte noch so viel mehr tun. Ich würde alles für dich tun., sagte ich, vollkommen ehrlich, wie schon zuvor, bevor ich vorsichtig fragte, Du... wirkst etwas müde. Möchtest du heute hier schlafen? Du kannst auch mein Bett haben, wenn du möchtest.

#273 RE: Siren's WG von Dantalion 15.04.2021 07:19

avatar

Das hast du schon mal versprochen. Ein leichtes Lächeln stahl sich nun doch auf meine Züge, als ich an den Deal dachte, den wir gemacht hatten, der besagte, dass Arthur mir immer zur Hilfe kommen würde. Ich kuschelte mich enger zu Arthur und hielt die Augen geschlossen, ich bemerkte auch so, dass der Sonnenuntergang vorbei war und langsam die Nacht hereinbrach. Lässt du mich dann alleine in deinem großen, einsamen Bett? Oder würdest du bei mir bleiben?

#274 RE: Siren's WG von Siren 15.04.2021 09:17

avatar

Ich halte mein Wort., sagte ich mit einem Lächeln, denn ich war stolz darauf und ich würde mich an das Versprechen halten, denn wenn ich eine Sache war, dann war das loyal. Ich schluckte kurz, als ich hörte, was Dantalion sagte, ich wusste nicht ganz warum, aber mein Herz begann schneller zu schlagen. Ich bleibe bei dir so lange du mich willst.

#275 RE: Siren's WG von Dantalion 15.04.2021 13:15

avatar

Also für immer? Nun öffnete ich ein Auge und linste mit einem müden Lächeln zu Arthurs schönem Gesicht hoch. Tut mir leid, dass ich dich davon abgehalten hab den romantischen Sonnenuntergang zu betrachten.

#276 RE: Siren's WG von Siren 16.04.2021 11:21

avatar

Wenn du das willst., sagte ich und meinte es vollkommen ehrlich, ich würde niemals jemanden verlassen, der das nicht wollte. Vielleicht war es nicht die gesündeste Einstellung, aber dazu hatte ich ja meine Freunde, die alle auf mich aufpassten. Ich strich Dantalion sanft über die Wange, während ich kurz zum dunklen Himmel hochsah. Wir können bestimmt noch ganz viele andere Sonnenuntergänge gemeinsam schauen.

#277 RE: Siren's WG von Dantalion 16.04.2021 17:27

avatar

Eine Chance Arthur einen Deal abzuringen, doch zum ersten Mal tat ich es nicht, der junge Mann war mir zu viel wert, das schlechte Gewissen darüber ihn immer noch nicht aufgeklärt zu haben was es damit auf sich hatte lastete auch schon zu schwer auf mir. Ehe wir das festlegen muss ich dir noch ein paar Sachen erklären, aber nicht mehr heute. Ich gähnte und rieb mir über die geröteten Augen. Hmm, das würde mir gefallen, lass uns das bald wieder versuchen.

#278 RE: Siren's WG von Siren 16.04.2021 19:32

avatar

Okay., stimmte ich ohne Bedenken zu, wenn Dantalion mir später etwas erklären würde, dann hatte er sicherlich seine Gründe und ich würde sie verstehen. Zwar war ich neugierig, um was es sich handelte, aber ich bedrängte ihn nicht, er wirkte sehr müde. Ich zögerte etwas, bevor ich schließlich fragte, Darf ich dich ins Bett tragen?

#279 RE: Siren's WG von Dantalion 16.04.2021 23:40

avatar

Wenn du es schaffst, natürlich. Wer war ich zu so einem Angebot Nein zu sagen? Selbst wenn es nicht klappen sollte, so wäre es sicherlich unterhaltsam, wenn Arthur mich hoch hob. Ich lächelte Arthur also abwartend ab, bereit mich so zu verrenken wie er mich brauchte.

#280 RE: Siren's WG von Siren 17.04.2021 11:38

avatar

Natürlich kann ich., sagte ich mit einer feurigen Leidenschaft in meinen Augen und kicherte dann, bevor ich mich vor Dantalion hinkniete und ihm meinen Rücken anbot, Komm her, mein Rucksack! Ich lachte leise, bei der Vorstellung, Dantalion gleich wie einen Koalabären auf mir hängen zu haben, denn so hatte ich die Zwillinge bereits ebenfalls schon getragen. Um jemanden am Rücken zu tragen brauchte man nicht so viel Kraft wie ausschließlich mit den Armen, da war ich mir leider nicht ganz so sicher, ob ich das schaffen würde, andererseits wirkte Dantalion auch nicht so schwer auf mich.

#281 RE: Siren's WG von Dantalion 17.04.2021 13:46

avatar

Ich lachte leise auf und legte meine arme um Arthurs Hals, ehe ich auch die Beine um seine Mitte schlang. Ich konnte mich nicht daran erinnern so jemals seit meiner frühesten Kindheit getragen worden zu sein. Ich fühlte mich wie einer dieser Koalabären in den Büchern, fest um einen Baumstamm geschlungen, der in meinem Falle Arthur hieß und sehr gemütlich war. Du bist sehr bequem Sugarcube.

#282 RE: Siren's WG von Siren 17.04.2021 19:26

avatar

Lachend richtete ich mich auf und hatte Dantalion nun sicher wie einen Rucksack auf meinem Rücken. Er war gar nicht so schwer, besonders wenn man ihn so festhielt, nicht allzu viel schwerer als die Zwillinge es jedenfalls waren. Ich grinste ihn über die Schulter aus an und meinte, Danke, du kannst gerne öfter meine Dienste in Anspruch nehmen. Ich machte mich also auf Dantalion und mich in mein Zimmer zu befördern. Cassy kam uns auf halbem Weg entgegen, eine wandelnde Alkoholleiche.

#283 RE: Siren's WG von Dantalion 17.04.2021 19:47

avatar

Don't mind if I do. Ich grinste und drückte meine Nase gegen Arthurs Wange, ehe ich leise lachte, da ich Cassy auf uns zu wanken sah. Cas! Darling! Du siehst ja wirklich blendend aus. Neues MakeUp? Nein, neue Frisur? Ach nein, jetzt weiß ichs, du warst auf einer Verjüngungskur in Partytown. Ich begann zu kichern, so müde konnte ich gar nicht sein um mich nicht über einen meiner wenigen und ältesten Freunde lustig zu machen. Ich drehte meine Lautstärke extra auch etwas rauf, es war ja nicht meine Schuld, dass Cassy bis in die Puppen feiern war und einen Kater davon hatte.

#284 RE: Siren's WG von Siren 17.04.2021 21:51

avatar

Ich kicherte verlegen, doch bedachte Cassy dann mit einem mitfühlenden Blick, der zusammenzuckte und uns dann aus tiefen Augenringen heraus anstarrte und das Gesicht verzog. Er wimmerte und hielt sich etwas die Ohren zu, während Dantalion lautstark auf ihn einredete. "Du Arsch.", murmelte er, doch lachte dann leise und heiser, "Es war eine Geburtstagsparty, okay? Und dann noch ein kleiner Abstecher ins Untergeschoss des Pandemoniums." Cassy hatte mich aufgeklärt, weit unten gab es offenbar sehr schlimme Bars in denen nur noch mehr getrunken wurde, ich bemitleidete ihn schon etwas, selbst wenn er sich wohl selbst in diese Lage gebracht hatte. Er wirkte so, als ob er gleich wieder umkippen würde, wenn man ihn anatmete.

#285 RE: Siren's WG von Dantalion 18.04.2021 00:04

avatar

Ich kicherte nur noch heftiger und streckte eine Hand aus, um Cassy den sicherlich schmerzenden Kopf zu tätscheln. Klein war der bestimmt nicht, du bist die reinste Alkoholleiche, und es ist schon wieder der nächste Abend. Nimm mich das nächste Mal gefälligst mit. Ich schnippte leicht gegen Cassys Stirn und lachte dann leicht auf. Geh wieder ins Bett, deine Leber wird es dir danken.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz