Seite 21 von 21
#301 RE: Siren's WG von Dantalion 20.04.2021 15:17

avatar

Auch meine Augen glitten wieder zu und blieben dann auch in diesem Zustand. Ich spürte wie ich mich entspannte, mehr entspannte als ich es in den letzten Tagen je getan hatte. Ich war vielleicht nicht ganz okay, das würde noch länger dauern, aber ich fühlte mich besser, nun, da ich mich zum ersten Mal jemandem anderen über jene Nacht anvertraut hatte. ich fühlte mich nicht mehr so alleine, dort, kniend über meinem einzigen vertrauten zu dieser Zeit, nicht mehr so alleine in dieser grauenvollen Erinnerung. Ich glitt schnell in einen friedlichen Schlaf, lange hatte ich keinen solchen mehr genossen, es tat gut.

#302 RE: Siren's WG von Siren 20.04.2021 21:42

avatar

Ebenso wie Dantalion glitt ich schnell in einen ruhigen Schlaf, eng an ihn gekuschelt, er war meine größte Wärmequelle, ich genoss es wirklich sehr mich nicht in meine Decken einnisten zu müssen, sondern einfach seine Wärme zu missbrauchen. Ich war wirklich glücklich darüber, wie sehr wir uns inzwischen vertrauten, wie viel wir voneinander wussten, es war wirklich herrlich.

#303 RE: Siren's WG von Dantalion 21.04.2021 18:38

avatar

Es wurde eine ruhige und gemütliche Nacht, keiner von uns erlitt Alpträume oder wachte auf eine schlechte Art auf, an so etwas könnte ich mich gewöhnen. Am nächsten Morgen dann verabschiedete ich mich nach einem ausgiebigen Frühstück mit einem Wangenkuss von Arthur und war schon wieder auf meinem Weg Nachhause. Nachdem ich mich wieder vollständig angezogen hatte, versteht sich, auch wenn ich durchaus auch so rausgegangen war, aber das war eine Geschichte für ein anderes Mal.
(Dantalion's Apartment)

#304 RE: Siren's WG von Siren 22.04.2021 11:13

avatar

So nahe an Dantalion schlief ich wie ein Stein, oder eher, als hätte mir jemand einen Stein übergezogen, denn ich wachte nicht auf, es gab keine Alpträume, nur wohlige Zweisamkeit. Ich liebte ihn, das wusste ich, ich hatte es ihm ja auch schon gesagt, aber ich spürte, dass dieses Gefühl nur immer stärker und stärker wurde. Selbst wenn er es nie erwidern würde, ich war hiermit mehr als nur zufrieden, solange ich bei ihm sein durfte. Wir frühstückten ausgiebig mit einem wiederauferstandenen Cassy und den beiden Zwillingen, bevor sich Dantalion leider verabschieden musste und ich zu einer weiteren Schicht im City Pub Café aufbrach.

eine Weile später, bei: Das Zentrum » Das Einkaufszentrum

#305 RE: Siren's WG von Siren 03.07.2021 22:11

avatar

eine Weile später, kam von: Das Zentrum » Inneres Zentrum

Cyana hatte mich an diesem Abend wirklich gerettet, als sie mich nachhause gebracht hatte, aber zum Glück war uns nichts passiert und das bestärkte mich darin, es zumindest das nächste Mal wieder zu versuchen, aber es mir auch zu Herzen zu nehmen, wie sie gesagt hatte, dass ich eben die Zeit brauchen würde, die ich brauchen würde und das mich da niemand stressen konnte oder sollte. Wenn Cyana das sagte, dann musste es schließlich stimmen, denn sie war eine wirklich tolle Freundin und noch eine tollere Heldin. Nun stand ich allerdings vor dem Spiegel, etwas nervös, denn ich hatte mich gerade erst angezogen, ein enges schwarzen Oberteil, darüber ein weißes offenes Hemd, schwarze Hosenträger, eine schwarze Anzugshose und schöne schwarze Combat-Boots, meine Haare offen, bis auf ein Haarband hinten, das die oberen Haare etwas zusammenhielt. Ich hatte heute etwas besonders geplant, ich hatte Dantalion natürlich auch dementsprechend eine Nachricht zukommen lassen, auch wenn ich mir sicher war, er wäre sowieso immer perfekt gewesen, egal wie er aufgetaucht wäre. Ich hatte mich die letzten Tage dafür ganz schön ins Zeug gelegt, also hoffte ich, dass das auch Wirkung zeigte.

#306 RE: Siren's WG von Dantalion 04.07.2021 09:17

avatar

Natürlich hatte ich sofort auf Arthurs Nachricht reagiert und war nun schon mehr als gespannt darauf, was der jüngere Meta wohl geplant haben mochte. Ich hatte mich auf jeden Fall gut angezogen, wie immer eigentlich. Ich trug einen weißen Anzug, der hier und da mit schwarzen Streifen betont wurde, ein rotes Hemd, auch mit schwarzen Streifen und eine gold-schwarze Krawatte. Von den Schuhen her hatte ich mich für rote High Heels entschieden, auf denen ich nun gekonnt auf Arthurs WG-Türe zustöckelte, die Hüften ausladend schwingen lassend. Ich läutete an und wunderte mich kaum noch darüber wie sehr ich mich darauf freute Arthur einfach nur zu sehen.

#307 RE: Siren's WG von Siren 06.07.2021 11:34

avatar

Aufgeregt hatte ich Dantalion's Nachricht empfangen, ich hatte wirklich das Gefühl, es waren nur einige Sekunden vergangen, als es an der Tür läutete. Ich atmete einmal tief durch, bevor ich mir den Strauß Blumen schnappte, Blumen waren teuer in der Kolonie, aber schließlich arbeitete ich nun schon einige Monate, und dann zur Tür trat, die ich gleich öffnete. Mir blieb der Atem weg, während ich die Blumen am Arm den Mann vor mir musterte, der weiße Anzug, das rote Hemd, die hohen Schuhe, die ihn vielleicht sogar ein Stück größer als mich machten. H-Hi., sagte ich und musste mich ehrlich von seinem Anblick losreißen, Du siehst wunderschön aus. Hier, ähm, f-für dich. Schüchtern hielt ich ihm die Rosen hin, während ich auf seine Reaktion wartete.

#308 RE: Siren's WG von Dantalion 06.07.2021 20:01

avatar

Der süßeste und schönste Mann der ganzen Kolonie öffnete mir die Tür, gekleidet in Hosenträger und die Farben weiß und schwarz, ich war sofort hin und weg, worauf mein blick dann aber voller erstaunen fiel war der Strauß Rosen, den Arthur im Arm hielt und mir schließlich entgegen streckte. Blumen waren sagenhaft teuer in der Kolonie, man schenkte sie für gewöhnlich nur zu wirklich besonderen Angelegenheiten her, oder wenn man zu viel Geld besaß. Ich war so überrascht, dass ich sogar meine Sonnenbrille hochschob und auf meine Haare setzte, um die Rosen wirklich würdigen zu können, als ich sie ein bisschen sprachlos entgegen nahm. Ich schnupperte an ihnen und war verzückt von ihrem süßen Geruch. Es war das erste Mal, dass mir jemand Blumen schenkte und ich war ganz hin und weg davon. Oh Honey, die sind wunderschön. Ich räusperte mich, als ich bemerkte wie gerührt meine stimme war und wandte den Blick rasch wieder auf Arthur selbst, um ihn anzulächeln. Natürlich aber nicht so schön wie du Zuckerstück, Hosenträger stehen dir ausgezeichnet.

#309 RE: Siren's WG von Siren 06.07.2021 23:54

avatar

Der Moment, an dem Dantalion zu seiner Sonnenbrille griff und diese nach oben schob, ließ mich noch einmal leise scharf einatmen, denn es war, als ob seine warmen, roten Augen zu sehen jeden Effekt, den er sowieso schon immer auf mich gehabt hatte, nur noch verstärkte. Wie fasziniert beobachtete ich, wie er den Strauß an sich nahm und daran schnupperte. Ich schluckte fest und hoffte so sehr, dass er ihm gefallen würde. Dann passen sie ja zu dir., erwiderte ich schüchtern, und lachte dann leise, während ich meine Daumen unter meine Hosenträger schob, Danke, ich hab mich für dich hübsch gemacht. Naja, Cassy hat ein bisschen geholfen. Ehrlich wie immer, ich würde niemals etwas vorspielen, das einfach nicht so war. Ich traute mich zwar durchaus etwas mehr, Dantalion war sehr inspirierend, aber ich fragte trotzdem noch immer viel um Rat und ich wollte, dass heute alles perfekt war. Oder zumindest einfach schön für uns beide. Ich spielte kurz mit meinen zurückgebundenen Haaren und fragte dann, Uhm, du fragst dich sicher, was der Anlass ist, richtig?

#310 RE: Siren's WG von Dantalion 07.07.2021 11:17

avatar

Ah Cas beweist doch manchmal Modebewusstsein. Ich kicherte und hielt die Rosen vorsichtig im Arm, beinahe so als hätte ich Angst, dass ich sie kaputt machte, wenn ich sie zu fest drückte. Auch wenn ich dich jederzeit gerne sehe, ja, ich frage mich tatsächlich warum wie uns heute treffen, wenn du mir Blumen schenkst muss es etwas wirklich besonderes sein.

#311 RE: Siren's WG von Siren 08.07.2021 01:36

avatar

Okay also..., begann ich und atmete einmal tief durch, alles würde gut klappen, Dantalion würde die Idee hoffentlich nicht für unnötig oder blöd halten, aber ich hatte eben alles schon geplant. Ich bot ihm, auf der Seite wo er nicht die Rosen hielt, meinen Arm an, meinen Schlüssel eingesteckt. Ich hatte eine kleine... Tour geplant sozusagen, durch all die Orte, an denen wir eine schöne Erinnerung gemeinsam hatten. Wir hatten in der letzten Zeit immer so viel Stress und schlechte Erlebnisse, da dachte ich mir... es wäre schön an alles zurückzudenken. Es war doch schon einiges passiert, wir hatten uns im Theater kennengelernt, Dantalion hatte mich zu meinem ersten Nachtclub mitgenommen, zu meinem ersten Pubquiz und meiner ersten Dragshow. All diese wunderschönen ersten Male, keine Entführungen, keine Angst, kein Drama, nur wir beide zu zweit.

#312 RE: Siren's WG von Dantalion 08.07.2021 12:50

avatar

Ich hängte mich natürlich sofort bei Arthur ein und lehnte mich bei der Gelegenheit gleich etwas gegen ihn. Seiner Schulter ging es zun Glück mittlerweile schon besser, auch wenn ich jedesmal, wenn ich sie ansah wieder daran zurück denken musste. Oh Honey, das ist so eine süße Idee, das gefällt mir sehr gut. Wo gehen wir zuerst hin? Ins Theater? Da hatten wir uns immerhin kennengelernt und ich dachte gerne an das Stück zurück für das wir damals geprobt hatten und auch an die Massage dannach natürlich.

#313 RE: Siren's WG von Siren 08.07.2021 18:10

avatar

Nun zum Glück war es meine unverletzte Schulter, aber auch die andere machte kaum noch Probleme, jedenfalls nicht mehr physische, mein Vater hatte sich natürlich perfekt darum gekümmert, nur mental hatte ich manchmal noch Probleme damit. Einige kleinere Narben waren ebenfalls zurückgeblieben, nichts zu auffälliges, ich war nicht entstellt, aber es warf mich doch immer wieder zurück. Doch heute dachte ich gar nicht daran, viel zu glücklich darüber, dass ich hier mit Dantalion gemeinsam sein konnte. Ich strahlte ihn überglücklich an, dass ihm meine Idee gefiel und nickte dann, Genau, ich hab dort etwas vorbereitet, komm mit. Ich schloss die Haustür hinter uns und führte Dantalion dann in das Taxi, das dort direkt schon auf uns wartete, ich hatte sehr, sehr genau geplant, mein Kopf hatte nicht zugelassen, dass ich überhaupt an etwas anderes dachte, aber es war es wert gewesen. Wir würden zuerst in das Theater gehen, danach zum Pandemonium, dann zum City Pub Café und schlussendlich dann noch in die Gärten, an zwei spezielle Orte. Ich konnte es kaum erwarten, was Dantalion zu meinem ganzen Vorhaben zu sagen hatte.

nehmen ein Taxi zu: Das Zentrum » Das Theater

#314 RE: Siren's WG von Dantalion 08.07.2021 20:03

avatar

Oooh Schätzchen, ich kann gar nicht erwarten zu erfahren was es ist. Ich lächelte aufgeregt, wie ein kleines Kind an Weihnachten und stieg mit Arthur in das schon wartende Taxi. Arthur schien wirklich einiges geplant zu haben, nun war ich sogar noch aufgeregter.
(Das Zentrum » Das Theater)

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz