#1 Elijah Kamski von Elijah Kamski 07.12.2020 22:18

avatar

.:BASICS:.

Name: Elijah Kamski
Alter: 36
Spezies: Mensch
Position: Gründer und ehemaliger CEO von CyberLife .
Geheime Identität: ----


.:LOOKS:.

Körpergröße: 1,83
Beschreibung:
Elijah ist 1,83 groß dabei schlank und seine Augenfarbe ist blau die Haarfarbe dunkelbraun. Zuhause trägt er meisten eine schwarze Bademantel oder lockere Kleidung, früher in der media und Öffentlichkeit eine brille, Sweater.


.:CHARACTERISTICS:.

Persönlichkeit: In offiziellen Medien wie KNC wird Kamski als diskret wahrgenommen. Er behauptet, sein Ziel sei es, den perfekten Nachahmungsmenschen zu schaffen, der den Menschen Glück bringen und in ihren Häusern willkommen geheißen werden kann, indem er die nervigsten und sich wiederholenden Aufgaben ausführt, damit die Menschen mehr Zeit haben, das Leben zu genießen. Er behauptet, Androiden seien schlauer und fähiger als Menschen, aber auch gehorsam, was sie zu perfekten Partnern für Menschen macht. Kamski ist der Ansicht, dass der gesellschaftliche Wandel von Mensch-zu-Mensch- zu Mensch-zu-Maschine-Beziehungen positiv ist und das Potenzial für menschliches Glück stärker abwägt als alle moralischen Implikationen einer zunehmenden Abhängigkeit von Android-Technologie.

Kamski betrachtet den durch den Einsatz von Android verursachten Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft als unvermeidlichen technologischen Fortschritt, ähnlich wie die Erfindung von Dampfmaschinen, da künstliche Intelligenz das Leben des Menschen erleichtert. Er gibt an, dass CyberLife-Androiden niemals eine Bedrohung für Menschen darstellen würden, da sie niemals irgendwelche Wünsche oder Formen des Selbstbewusstseins entwickeln würden.

In Meet Kamski zeigt er eine beträchtliche Menge widersprüchlicher Ansichten. Fasziniert von den Abweichern erklärt er Androiden mit der Kombination aus unendlicher Intelligenz, Perfektion und freiem Willen (wenn er abweicht), zusammen mit der Tatsache, dass die Maschine für den Menschen sehr wichtig ist, was zu einer unvermeidlichen und ironischen Konfrontation zwischen den beiden Seiten führt. Er interessiert sich speziell dafür, ob Maschinen zu Empathie fähig sind, ob Maschinen Maschinen als bloße Objekte oder Lebewesen mit einer Seele betrachten. Er ist auch besorgt darüber, ob Maschinen sich dafür entscheiden, ihre eigene Art zu verraten oder sich gegen ihre Schöpfer zu stellen. Kamski ist nicht bereit, an der Position dieses Dilemmas zu stehen, da es schwerwiegende Konsequenzen hat, wenn beide Seiten miteinander verbunden werden.

Besonderes:

Stärken: Sein Wissen, schlau, charmant
Schwächen: schnell die Geduld verlieren, Vorurteile anhören
Interessen: In seine villa zu sein, mit seine Androiden, Luxus zu genießen
Desinteressen: Öffentlichkeit zu stehen, Menschen , die Medien
Ängste: nicht mehr allein leben zu können.


.:SKILLS:.

Fähigkeit: (Intelligenz erschaffen)
Waffen-/Überlebensausbildung:
Weiteres:----


.:PRESENT:.

Organisation: CyberLife ehemaliger CEO von CyberLife (ZEROES)
Position/Aufgaben: Wissenschaftler, der Androiden erfunden hat


.:PAST:.

Wichtige Beziehungen: Chloe ( Modell RT600,) Erste Android
Vergangenheit:
Elijah Kamski wurde am 17. Juli geboren, Er studierte und wurde AI-Absolvent an der University of Colbridge bei Professor Amanda Stern Kamski gründete im Alter von 16 Jahren unmittelbar nach seinem Universitätsabschluss die Firma CyberLife . Als junger Forscher zog er nach Solomnia, um den ersten intelligenten häuslichen Android zu entwickeln . Solomnia zog ihn an, weil die Gewerbeimmobilie darin billig war.

Er setzte darauf, wie wenig er für die Entwicklung eines Android-Prototyps hatte, und verbrachte Jahre ohne Erfolg, bis er zwei Durchbrüche erzielte: "blaues Blut" Thirium 310 und Biokomponenten . Er entwickelte Thirium 310, obwohl er kein ausgebildeter Chemiker ist.

Im Alter von 20 Jahren gelang seinem Unternehmen der Durchbruch, indem es den ersten Android entwickelte, der den Turing-Test bestand . Der Android namens Chloe hat öffentlich persönliche Tests bestanden und die Welt verblüfft. Möglich wurde dies durch Thirium 310, eine chemische Lösung, die die Funktion des menschlichen Blutes nachahmt, jedoch mehrere tausend Mal schneller ist und Informationen und Energie ähnlich wie der menschliche Kreislauf in der Maschine verteilt.

Als sich das Unternehmen einer Bewertung von 500 Mrd. USD näherte, gab es Gerüchte, dass Kamski mit seinen Aktionären über die Strategie nicht einverstanden war. Im Alter von 26, war kamski Century Zeitschrift "Man of the Century" Irgendwann filmte er ein Profil und eine Werksbesichtigung für KNC . Es ist unklar, wann dies genau geschah, aber in der Einleitung wird erwähnt, dass er kürzlich zum "Mann des Jahres" von Century gewählt wurde . Wenig später, im selben Jahr, trat Kamski als CEO zurück und verließ CyberLife. Seitdem hat Kamski die Öffentlichkeit gemieden und ein zurückgezogenes Leben geführt. Nun lebt Kamski in einer luxuriösen Villa am Wasser am Stadtrand von Solomnia. Immer noch ein Einsiedler, lehnt er Besucher ab und verbringt seine Zeit stattdessen mit Androiden, darunter mehrere Chloes.

#2 RE: Elijah Kamski von Die Hauptzentrale 08.12.2020 10:39

avatar

Passt.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz