Seite 1 von 19
#1 Deceit's Haus von Deceit 02.01.2021 01:30

avatar

Deceit wohnt in einem netten Haus, eher am Rand der Kolonie, es hat zwei Stöcke und bietet genug Platz um allen sechs Persönlichkeiten genug Platz zum ausleben zu bieten und noch Gäste zu beherbergen. Im ersten Stock gibt es sechs Räume, die alle sehr unterschiedlich eingerichtet und aufgebaut sind, für jede der Persönlichkeiten gibt es einen und keiner darf das Reich des anderen betreten, ohne Erlaubnis dafür bekommen zu haben. Im ersten Stock gibt es sonst nur noch ein großes Badezimmer. Im Erdgeschoss gibt es zwei recht einfach eingerichtete Gästezimmer, ein weiteres Bad, eine hübsche Küche und ein Wohnzimmer mit einer sehr großen Couch und einem gut ausgestattetem Entertainmentsystem.

#2 RE: Deceit's Haus von Deceit 03.01.2021 00:28

avatar

da sind wir ja schon. Das Taxi hielt an und öffnete die Türen, ich sprang heraus und half Ally dann beim aussteigen. Das Haus war recht unscheinbar, hübsch und sauber verputzt, doch relativ groß, schließlich mussten so viele Räume darin platz haben. Ich nahm das kleine Mädchen an der Hand und führte sie zur Tür, die ich aufschloss und sie dann für sie offen hielt. Hinein mit dir, hier unten gibt es zwei freie Zimmer, du darfst dir eines davon aussuchen. Und dann stecken wir dich erst einmal in die Badewanne.

#3 RE: Deceit's Haus von Birdie 03.01.2021 01:01

avatar

Mit großen Augen betrachtete ich das riesige Haus, nachdem er mir beim Aussteigen geholfen hatte. "Woah, das ist ja wie ein Schloss", stellte ich staunend fest, ehe er mich an die Hand nahm und herein führte.
"Ich darf mir sogsr aussuchen welches? Du bist super toll, Daddy Patton", antwortete ich sofort und brannte schin darauf, mir die zwei Zimmer anzusehen, trat ein, als er mir die Tür offen hielt. Und auf das Bad freute ich mich schon am Meisten.

#4 RE: Deceit's Haus von Vanir 03.01.2021 01:11

avatar

Eins musste ich den beiden lassen, Pattons Haus war wirklich sehr groß. Andererseits war das bei ihm auch sehr wichtig. Ich kannte ihn und die geltenden Regeln dort mittlerweile selbst, dazu kannten wir uns schon lange genug. Für mich war es anfangs sehr verwirrend gewesen, allerdings konnte man damit klar kommen. Also als Außenstehender.
Und ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass Ally mit ihrer Art, sich über jede Kleinigkeit zu freuen, irgendwie süß war. Schweigend wartete ich hinter den beiden, um auch einzutreten, wenn Patton das auch tat.

#5 RE: Deceit's Haus von Deceit 03.01.2021 01:16

avatar

Ich folgte Ally ins Haus, nachdem ich Vanir ein süßes Lächeln zugeworfen hatte, und wartete dann darauf, dass Ally sich eins der Zimmer aussuchte. dann würde sie ihr Bad bekommen und dann musste ich ihr dringend die Hausregeln und Umstände erklären, unter denen sie hier würde leben müssen. Natürlich, egal welches.

#6 RE: Deceit's Haus von Birdie 03.01.2021 15:34

avatar

Es dauerte nicht wirklich lange, bis ich mich entschieden hatte. Eines der beiden Zimmer war ein bisschen kleiner und erinnerte mich an meines, als ich noch ein Zuhause gehabt hatte. "Das hier will ich haben", beschloss ich dann einfach. Das Bett dort fühlte sich so weich an, dass ich bereits auf dieses zustürmen und drauf springen wollte.

#7 RE: Deceit's Haus von Vanir 03.01.2021 15:37

avatar

Als mir Patton ein süßes Lächeln zuwarf, musste ich dann doch leicht zurück lächeln. Es war einfach schwierig, in seiner Nähe großartig schlecht gelaunt zu sein. Gemeinsam mit den anderen ging ich dann hinein. Ally brauchte nicht lange, bis sie sich für eines der beiden Zimmer entschieden hat, doch kurz bevor sie auf das Bett in einem der Zimmer springen konnte, schnellte ich vor und schnappte sie mir. "Mach das erst nach dem Bad. Sonst wird das schöne Bett schmutzig", stellte ich fest, dieses Mal nicht mehr ganz so scharf und genervt wie noch wenige Augenblicke zuvor.

#8 RE: Deceit's Haus von Deceit 03.01.2021 18:37

avatar

Ich wollte auch schon vor eilen, ehe Ally noch das unbezogene Bett dreckig machen konnte, doch zum Glück war Vanir schnell genug um sie festzuhalten. Er hat ganz recht, nach dem Bad darfst du auf dem Bett springen, ja? Ich lasse gleich das Wasser ein. Gesagt, getan, ich ging ins untere Bad und ließ warmes Wasser in die Wanne, in welches ich auch noch eine übergroße Portion Schaumbad hineingoss.

#9 RE: Deceit's Haus von Birdie 03.01.2021 21:18

avatar

"Danach darf ich darauf rum hopsen", freute ich mich und zappelte in Vanirs Armen, der mich nicht los ließ und unerbittlich blieb. Nach einem weiteren Versuch gab ich nach, als Patton sich schließlich ins Bad begab, um Wasser einzulassen. Wenn ich ehrlich war, freute ich mich aber auch bereits auf das Bad.

#10 RE: Deceit's Haus von Vanir 03.01.2021 21:36

avatar

Trotz dass die Kleine zappelte, ließ ich sie nicht los, allerdings schien sie erfreut über die Aussicht, auf dem Bett rum hopsen zu können und bald ein Bad zu nehmen. Unerbittlich hielt ich sie fest, und erst als sie aufgab und Patton bereits zum Einlassen des Wassers raus gegangen war, ließ ich sie runter und nahm sie an der Hand. "Komm, folgen wir Daddy Patton." Und damit kamen wir beide wenig später ins Bad, in der bereits das Wasser in die Wanne lief, mit sehr viel Schaum.

#11 RE: Deceit's Haus von Deceit 03.01.2021 23:02

avatar

Das Wasser hatte eine angenehme Temperatur, nicht zu heiß und auf keinen Fall zu kalt. Ich ging wieder zu dem Schrank wo meine Badezusätze lagerten, er war gut verschlossen und nur ich wusste wie der Code für das Zahlenschloss lautete, und holte zwei niedliche Gummienten heraus, die ich auch noch in den Schaum warf, in dem sie beinahe untergingen. Vanir und Ally kamen schließlich in dem Raum, das kleine Mädchen immer noch auf dem Arm des großen Mannes, was mich entzückt quietschen ließ. Oh, ihr beiden zusammen seid ja so niedlich! Okay Kiddo, Zeit diese dreckigen Sachen loszuwerden, ich stecke sie gleich in die Waschmaschine, wir finden schon noch etwas anderes, was dir passt.

#12 RE: Deceit's Haus von Birdie 04.01.2021 08:49

avatar

Mit großen Augen betrachtete ich das schaumige Badewasser, oh ich liebte ein Bad mit so richtig Schaum. Damit konnte man immer so gut spielen, was mich gleich doppelt freute. Ein breites Grinsen war in meinem Gesicht zu sehen, als Patton es so süß fand, dass Vanir mich noch auf dem Arm hatte. Doch noch mehr freute ich mich über das anstehende Bad. "Juhuuu, ganz viel Schaum! Und die Entchen sind süß", freute ich mich dann darüber. Erst dann ließ mich Vanir herunter, damit ich die schmutzigen Sachen los werden konnte. Ich tat kurz darauf auch wie geheißen. Nichts erschien mir gerade schöner wie dieses Bad.

#13 RE: Deceit's Haus von Vanir 04.01.2021 09:17

avatar

Dein Ernst? Ich bin niemals niedlich, schoss es mir gleich durch den Kopf, und meine Augen hinter der Maske schrien förmlich diesen Gedanken durch meinen Blick heraus, doch ich beschwerte mich nicht und sagte nichts dagegen. Es war Patton, er war beinahe die Niedlichkeit in Person und außerdem hatte ich nicht den Willen, die gute Stimmung hier auf irgendeine Art und Weise zu verderben. Die Kleine schien sich über das Bad zu freuen und ich setzte sie dann schließlich ab, damit sie ihre schmutzigen Sachen los werden konnte, was sie dann auch gleich tat.

#14 RE: Deceit's Haus von Deceit 04.01.2021 12:00

avatar

Ich übersah erfolgreich, dass Vanir mich böse anfunkelte und beobachtete stattdessen Ally, ob sie Hilfe brauchte. Das tat sie glücklicherweise nicht und schließlich hob ich sie einfach ins warme Wasser und in den Schaum hinein, damit sie sich beim reinklettern nicht irgendwie verletzte. So, jetzt weichen wir dich erst einmal schön ein. Ist die Temperatur so okay?

#15 RE: Deceit's Haus von Birdie 04.01.2021 14:16

avatar

Das Wasser war so wunderbar warm, dass mir ein Seufzen über die Lippen kam, der Schaum war auch total toll. "Das ist schön warm~", säuselte ich auf seine Frage hin zufrieden, so ein Bad könnte ich ruhig sehr viel Öfter vertragen, wenn ich ehrlich war. "Guck mal, Daddy Patton", grinste ich diesen an. Ich hatte Schaum in meine beiden Hände genommen und so im Gesicht verteilt, dass es aussah, als hätte ich einen Bart wie Santa.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz