Seite 2 von 12
#16 RE: Deceit's Haus von Vanir 04.01.2021 15:27

avatar

Nun musste ich doch ein wenig schmunzeln, als die Kleine das machte, das hatte ich eigentlich beinahe schon erwartet, als ich den Schaum gesehen hatte. Und ich würde wetten, dass Patton das sicher super süß finden würde. Vor allem, weil sie ihn weiterhin Daddy nannte. "Soll ich noch zwei drei Handtücher holen?", bot ich mich an, um nicht ganz so nutzlos neben dran zu stehen.

#17 RE: Deceit's Haus von Deceit 04.01.2021 17:26

avatar

Ich begann zu lachen, als ich sah, was Ally tat und kniete mich neben die Wanne, um gleich bei dem Schaumspiel mitzumachen. Ich lud mir eine Portion auf den Kopf und formte ihn zu einer Schmalzlocke, erst als ich Vanirs Stimme hörte sah ich ihn kurz abwesend Lächelnd an. Oh ja, gute Idee. Dann wandte ich mich wieder voll Ally zu und grinste. Dir steht der Bart wirklich toll, du solltest dir später unbedingt einen wachsen lassen.

#18 RE: Deceit's Haus von Birdie 04.01.2021 22:46

avatar

Interessiert beobachtete ich, wie Daddy Patton sich neben die Wanne kniete und sofort dabei war, ebenfalls mitzumachen. Und dann... Diese Schmalzlocke war einfach urkomisch und wenig später erfüllte mein helles Lachen für einen Moment das Bad. Ich hatte schon lange nicht mehr gelacht, es fühlte sich fast befremdlich an.
Vanir machte sich auch zuwerke, beteiligte sich aber nicht an dem Schaumspiel. "Ich lasse mir einen Bart wachsen und du läufst mit der Frisur herum", plante ich kichern. Natürlich hatte ich keine Ahnung, dass Mädchen in der Regel kein solch ein Bart wuchs.

#19 RE: Deceit's Haus von Vanir 04.01.2021 22:53

avatar

Mit Mühe unterdrückte ich ein Seufzen und schüttelte leicht den Kopf, als Patton vollauf damit beschäftigt war, sich eine Schmalzlocke mit dem Schaum zu frisieren. Er war einfach unverbesserlich. Allerdings freute sich die Kleine darüber und hatte sichtlich Spaß daran.
Wortlos holte ich schließlich ein paar Handtücher für nachher heraus. Warum konnte ich nicht einfach so herzlos sein, was Ally anging, wie es sich für jeden richtigen Bösewicht gehörte?

#20 RE: Deceit's Haus von Deceit 04.01.2021 23:06

avatar

Versprochen? Ich lachte und ignorierte, dass ich mich mit dem Badewasser immer nasser und nasser machte, der Boden sah auch nicht besser aus, man konnte ja aber doch alles aufwischen, vor allem mit den Handtüchern, die Vanir gerade brachte. Kinderlachen war für mich wirklich eines der schönsten Geräusche und ich freute mich wirklich sehr darüber Ally zum Lachen gebracht zu haben.

#21 RE: Deceit's Haus von Birdie 05.01.2021 09:40

avatar

"Versprochen!", gab ich dann sofort zurück, da würde ich ihn beim Wort nehmen, und grinste ihn schließlich breit an. "Ich tauche mal aaab~", verkündete ich plötzlich unvermittelt, ehe ich mir die Nase zuhielt und die Augen zukniff, um auch mit dem Kopf ganz in das Wasser einzutauchen, wenn auch nur für wenige Sekunden, ehe ich schon wenig später wieder auftauchte.

#22 RE: Deceit's Haus von Vanir 05.01.2021 10:15

avatar

Kurz zeigte sich der Anflug eines Lächelns in meinem Gesicht, Patton war vollkommen in seinem Element und es freute mich, wenn er Freude daran hatte. Hoffentlich war es ein Grund, dass er des Öfteren mal an die Macht kam, ich war einfach kein Kindermensch. Vor allem... musste ich mir noch was wegen der Kleinen ausdenken, wenn ich den Plan mit Schweinchen Rosa umsetzen wollte. Patton würde mich sicher umbringen, wenn ich Ally da mit rein zog.

#23 RE: Deceit's Haus von Deceit 05.01.2021 11:56

avatar

Ich beobachtete etwas besorgt wie Ally untertauchte, applaudierte ihr dann aber lachend, als sie wohlbehalten wieder rauf kam. Sehr gut gemacht. Also gut Kiddo, jetzt wo deine Haare sowieso schon nass sind, wollen wir sie gleich einshampoonieren? Ich ging wieder zu meinem Kasten hinüber und zog zwei verschiedene Shampoos heraus, Roman hatte noch sehr viel mehr als ich was das anging. Dieses hier duftet nach strahlenden Sternen und dieses hier nach Erdbeeren. Ich hatte durchaus auch ein "erwachsenes" Shampoo, aber ich mochte diese hier sehr gerne, weil sie so niedlich aussahen. Das erste war Rosa und hatte Sterne darauf und das zweite war in Form eines niedlichen Hundes.

#24 RE: Deceit's Haus von Birdie 05.01.2021 13:07

avatar

Stolz grinste ich Daddy Patton an, als er lachend applaudierte und mir sagte, dass ich das sehr gut gemacht hätte. Mit großen Augen beobachtete ich, wie er nach seiner Frage zu einem Kasten herüber ging und etwas heraus zog. Mit großen Augen besah ich nach Daddy Pattons Erklärung die zwei Shampooflaschen. Die in Form eines Hundes war super niedlich, doch die rosane mit Sternen sah auch voll toll aus. "Ich will nach strahlenden Sternen duften!", tat ich schließlich kund und strahlte ihn an.

#25 RE: Deceit's Haus von Deceit 05.01.2021 13:14

avatar

(Vanir wird mit Erlaubnis übersprungen.)

Ich stellte den Hund also ab und nahm nur noch die Sterne-Flasche zur Hand. So soll es sein. Ich drückte eine großzügige Portion Shampoo auf meine Hand und begann dann damit es sorgfältig in Allys verklebtes Haar einzumassieren.

#26 RE: Deceit's Haus von Birdie 05.01.2021 14:59

avatar

"Dann bin ich auch ein strahlender Stern", freute ich mich. Leicht kniff ich die Augen zu, als er begann, das Shampoo in meine Haare einzumassieren, nicht dass vielleicht ein bisschen Shampoo in die Augen kommen würde. Der Schaum auf meinem Kopf nahm schon bald durch den ganzen Schmutz in meinen Haaren eine gräulich dunkle Farbe an.

#27 RE: Deceit's Haus von Vanir 05.01.2021 15:30

avatar

Während Patton sich damit beschäftigte, nun die Haare der Kleinen zu shampoonieren, man merkte recht schnell, dass es mehr als an der Zeit auch für eine ordentliche Haarwäsche war, machte ich mich daran, mit einem der kleineren Handtücher den Boden sauber zu wischen. Meist war hier die Gefahr groß, auszurutschen, wenn es nass war und es war besser, jeden blöden Umstand zu vermeiden. Zudem beschäftigte ich mich dann und lenkte mich von diesen beiden personifizierten Niedlichkeiten ab.

#28 RE: Deceit's Haus von Deceit 05.01.2021 15:34

avatar

Aber das bist du doch schon Kiddo. Ich spülte den dreckigen Schaum ab und machte mich daran die Prozedur zu wieder holen so oft, bis Allys Haare doch wieder sauber wurden. Erst als der Schaum ganz weiß blieb war ich zufrieden und wusch ihn ein letztes Mal ab. So, ich denke das reicht fürs erste. Jetzt lassen wir das Wasser aus, spülen dich ab und dann heißt es raus aus der Wanne. Ich zog den Stöpsel und langsam begannen Schaum, Wasser und Dreck im Abfluss zu verschwinden.

#29 RE: Deceit's Haus von Birdie 05.01.2021 21:25

avatar

"Bin ich schon? Juhuuu! Danke, Daddy Patton", freute ich mich. Dabei ließ ich brav die Prozedur über mich ergehen, bis er zufrieden war und das Ende bestimmte. "Dann sehen meine Haare wieder so toll aus wie die von dir oder Vanir?", fragte ich begeistert, denn beide hatten tolle, saubere Haare.

#30 RE: Deceit's Haus von Vanir 05.01.2021 21:29

avatar

Während das Wasser abfloss, legte ich ein weiteres, kleines, noch sauberes Handtuch am Boden aus. Sobald das Wasser weg war, sah ich zu Birdie. "Arme hoch...", forderte ich sie auf, "... Kiddo." Kurz sah sie mich verwundert an, ehe sie dem jedoch nachkam und tat wie geheißen. Kurz darauf wickelte ich sie in ein großes, flauschige Handtuch ein und hob sie vorsichtig aus der Wanne, auf das Handtuch vor uns.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz