Seite 29 von 60
#421 RE: Die Gärten von Dantalion 23.07.2020 21:40

avatar

Hinter meinen getönten Brillengläsern leuchteten meine roten Augen mit etwas fast dämonischen auf und durch meinen Körper zog ein wohliger Schauer. Ich lächelte und drückte leicht Arthurs Hand. Vergiss es nur nicht. Als würde das mit einem meiner Deals gehen. Ich wusste, ich sollte Arthur vermutlich irgendwann darüber aufklären, aber ehrlich gesagt vergaß ich meine eigenen Fähigkeiten immer wieder.

#422 RE: Die Gärten von Siren 26.07.2020 16:25

avatar

Niemals., stimmte ich lachend zu, während ich versuchte mich etwas von Dantalion abzulenken, denn ich hatte bereits festgestellt, dass wenn ich mich nicht so sehr auf ihn konzentrierte, ich nicht dieses verstärkte Gefühl für meine Fähigkeiten bekam. Ich dachte zuerst, dass es Zufall war, dann dass ich mich weniger unter Kontrolle hatte in seiner Nähe und jetzt war ich mir nicht mehr sicher. Ich hatte meine Fähigkeiten immer vor Angst unterdrückt, weggeschoben und irgendwie erst in seiner Nähe seit Jahren das erste Mal wieder richtig gespürt. Es machte mir Angst, aber irgendwie wurde ich das Gefühl nicht los, dass das alles etwas zu bedeuten hatte.

#423 RE: Die Gärten von Dantalion 26.07.2020 21:29

avatar

Ich lächelte und hob Arthurs Hand an, um ihm einen Kuss auf die Finger zu geben, ehe ich wieder lächelnd nach vorne sah. Lass uns ein wenig von den anderen Leuten weggehen, ich will meine Flügel etwas strecken und ich glaube wir brauchen nicht noch ein Date auf dem Panik ausbricht. Ich zwinkerte Arthur hinter meinen Brillengläsern zu und zog ihn sanft etwas von den normalen Wegen fort.

#424 RE: Die Gärten von Siren 26.07.2020 23:27

avatar

Das klingt gut., meinte ich, während meine Wangen wie eine Tomate so rot aufleuchteten von dem Handkuss, der mich ein wenig überrascht hatte, da ich so in Gedanken über meine Metafähigkeiten gewesen war. Aber ich ließ mich auch sofort mitziehen, denn von Leuten entfernt zu sein war mir nur recht, am liebsten war ich sowieso mit ein paar wenigen Leuten alleine, die ich gut kannte. Dantalion war mir wirklich ans Herz gewachsen, besonders seitdem Vorfall nach unserem Date in meiner jetzigen Arbeit, denn ich hatte in dem Moment wirklich nicht gewusst, ob ich ihn nicht verlieren würde und das hatte mir wirklich große Angst gemacht.

#425 RE: Die Gärten von Dantalion 27.07.2020 06:24

avatar

Schon bald waren wir außer Sichtweite der Leute und ich ließ Arthurs Hand etwas widerstrebend los um mein weißes Jackett abstreifen zu können. Ich schloss die Augen und seufzte genüsslich, als meine Flügel sich streckten und ein sanfter Lufthauch durch die Federn strich.

#426 RE: Die Gärten von Siren 27.07.2020 11:19

avatar

Fasziniert beobachtete ich die schwarzen Flügel, die sich so elegant ausbreiteten, schließlich hatte ich nicht die größte Zeit dazu gehabt, sie genauer anzuschauen. Die sind total schön., hauchte ich andächtig, während mir gleichzeitig der Gedanke kam, wie viel besser die Welt doch wäre, wenn wir uns alle ohne Konsequenzen so zeigen könnten, wie wir waren.

#427 RE: Die Gärten von Dantalion 27.07.2020 19:42

avatar

Ja, nicht wahr? Ich grinste und drehte mich herum, damit Arthur meine Flügel richtig betrachten konnte. Ich fächerte sie voll auf und ließ sie sich langsam vor und zurück bewegen, so dass meine pechschwarzen Federn im Licht glänzten.

#428 RE: Die Gärten von Siren 28.07.2020 17:59

avatar

Begeistert hielt ich einige Momente sogar die Luft an, während ich die schönen schwarzen Flügeln mit großen Augen betrachtete, aber noch meinen Abstand hielt, da ich Dantalion niemals anfassen würde, ohne vorher zu fragen, ob nun direkt oder indirekt, egal ob er nun ein Bösewicht war oder nicht. Darf-Darf ich sie anfassen?, fragte ich leise und andächtig.

#429 RE: Die Gärten von Dantalion 28.07.2020 21:30

avatar

Ein fast unmerkliches Zucken zog durch meine Flügel und ich überlegte einige Momente schweigend, ehe ich langsam nickte. Okay aber sei vorsichtig, die sind sehr empfindlich. Seit Lucifer hatte ich keinem mehr erlaubt meine Flügel anzufassen, egal mit wie vielen Männern ich auch geschlafen hatte, meine Flügel waren tabu. Warum ich jetzt Arthur damit vertraute wusste ich auch nicht, ich wusste nur, dass es mir richtig erschien, also folgte ich meinem Bauchgefühl.

#430 RE: Die Gärten von Siren 28.07.2020 22:35

avatar

Ich werde vorsichtig sein., meinte ich mit einem Schlucken und streckte dann ganz langsam die Hand aus, bevor ich hauchzart, sie kaum spürbar über den mir am nächsten Flügel gleiten ließ und mit großer Andacht und Erstaunen feststellte, Wow, die sind ja total weich.

#431 RE: Die Gärten von Dantalion 29.07.2020 06:56

avatar

Ich erzitterte leicht als Arthurs weiche Hand meinen Flügel berührte und atmete langsam ein und aus. Natürlich, ich pflege sie ja schließlich gut. Du kannst mir übrigens gerne öfters sagen wie schön du sie findest.

#432 RE: Die Gärten von Siren 30.07.2020 23:37

avatar

Werde ich machen., meinte ich beinahe leicht abwesend und streckte dann ganz vorsichtig die andere Hand aus, um mit ihr ebenso sanft über den anderen Flügel zu fahren.

#433 RE: Die Gärten von Dantalion 31.07.2020 07:39

avatar

Wieder zuckte ich leicht, doch entspannte mich dann, Arthur war sehr vorsichtig und eigentlich war es angenehm, wenn mir jemand über die Flügel strich, eben weil sie so empfindlich waren. Ich schloss die Augen und konzentrierte mich auf die Finger auf meinen Federn.

#434 RE: Die Gärten von Siren 01.08.2020 18:40

avatar

Vollkommen fasziniert fiel es mir auch gar nicht ein aufzuhören, während ich weiterhin so achtsam war wie ich nur konnte und dabei langsam von außen nach innen und von der Mitte seiner Schulterblätter an den Rand der Flügel strich. Fühlt sich das gut an?, fragte ich dann aber doch vorsichtig, weil Dantalion doch ziemlich still war.

#435 RE: Die Gärten von Dantalion 01.08.2020 20:41

avatar

Ich biss mir auf die Unterlippe und brauchte ein paar Momente bis ich wieder soweit war etwas sagen zu können. Ja, sehr. Gänsehaut zog sich über meinen Körper, ich fühlte mich als könnte ich hier ewig stehen. Es war so lange her, dass ich das jemandem erlaubt hatte und ich hatte beinahe vergessen wie gut es sich anfühlte, wenn jemand meine Flügel richtig händelte.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz