Seite 1 von 5
#1 Besprechungsräume von Die Hauptzentrale 10.11.2019 14:00

avatar


Hier können sich Bösewichte beratschlagen, aber auch einfach nur gemeinsam reden. Es gibt viele Sitzmöglichkeiten, sowie eine kleine Küche mit Labor und Monitore, welche die neuesten Informationen in der gesamten Kolonie aufzeigen. Metamenschen, welche nicht der Organisation angehören, werden so schnell wie möglich entfernt oder festgehalten.

#2 RE: Der Besprechungsraum von Vanir 30.12.2020 22:29

avatar

Wir kamen schließlich, relativ abgeheztzt, aber ohne Verfolger, im Hauptquartier an und begaben uns unverzüglich in den Besprechungsraum, damit wir ungestört nachdenken könnten, wie wir nun der Kleinen helfen würden. Ich hielt Patton und ihr die Tür auf, damit er mit ihr zusammen eintreten konnte. Ein Glück waren wir den SWAPPERN entkommen.

#3 RE: Der Besprechungsraum von Deceit 30.12.2020 23:14

avatar

Ich folgte Vanir mit Ally in den Armen auf dem Fuße und schenkte hier und da einem bekannten Gesicht ein Lächeln, die Stimmung im Hauptquartier wurde mit meinem Eintreffen direkt um ein zehnfaches besser. Im Besprechungsraum dann angekommen begann ich vorsichtig damit Ally von mir zu lösen. Willst du vielleicht einen Kakao Kiddo?

#4 RE: Der Besprechungsraum von Birdie 31.12.2020 11:09

avatar

Ich ließ es zu, dass er mich von sich löste, sah mich aber aufgeregt um. Am diesem Ort, was auch immer es für einer war, war ich noch nie gewesen. Allerdings schien es sicher zu sein, und davon abgesehen war es hier warm!
Mit großen Augen sah ich ihn an, als er mich fragte, ob ich einen Kakao wolle, ehe sich ein begeistertes Lächeln in meinem Gesicht ausbreitete. "Oh jaaaaa! Super gern! Und so richtig schokoladig!", rief ich begeistert aus und grinste ihn an. Die SWAPPER von eben waren vergessen.

#5 RE: Der Besprechungsraum von Vanir 31.12.2020 11:17

avatar

Nun wieder deutlich entspannter ließ ich mich auf eine der Sitzgelegenheiten und überschlug die Beine. Kurz fuhr ich mir mit einer Hand durch meine dunkelblauen Haare fuhr.
"Danach sollten wir darüber sprechen, wie es weiter geht",meinte ich leise. Zum Waisenhaus konnten wir sie vorerst nicht bringen, das war zu gefährlich. Und hier bleiben... War auch schwierig für sie. Ich konnte keine Verantwortung für Kinder übernehmen. Und wer wusste, wie lang Patton noch... "draußen war".

#6 RE: Der Besprechungsraum von Deceit 31.12.2020 16:53

avatar

You got it, ich bin sofort wieder da. Ich hörte im weggehen noch was Vanir sagte und nickte nachdenklich, irgendwo mussten wir Ally unterbringen, bis es ruhig genug war sie zum Waisenhaus zu fahren, hier konnte sie auch nicht bleiben, das war kein sicherer Ort für ein Kind. Ich war nur kurz weg, um einen Kakao aus dem nächsten Automaten zu ziehen, welchen ich dann auch gleich dem kleinen Mädchen brachte und den Becher lächelnd vor ihr abstellte. Das ist natürlich nichts gegen meine persönliche Geheimmischung, aber besser als nichts, oder Kiddo?

#7 RE: Der Besprechungsraum von Birdie 31.12.2020 22:18

avatar

"Okidoki", meinte ich schließlich halbwegs gut gelaunt. Ob ich vielleicht doch bleiben dürfte? Ich machte es mir auf einem Stuhl bequem und ließ meine Beine baumeln. "Wo sind wir hier eigentlich?", wollte ich neugierig wissen, doch kaum hatte Vanir geantwortet, war Daddy Patton wieder zurück.
"Die kann ich später auch noch probieren! Danke, Daddy!", rief ich erfreut, wollte schon davon trinken, doch es war noch zu heiß. "Was ist das RESISTANCE Hauptquartier?", warf ich erneut meine Frage ein.

#8 RE: Der Besprechungsraum von Vanir 01.01.2021 01:18

avatar

Ein leises Murren kam von mir, auch wenn er nur für einen kurzen Weg war. Ohne Patton hätte ich Verantwortung für dieses... Kind. Und das war schon weitaus zu viel, es gab Gründe, warum ich bis heute noch nicht Anführer der RESISTANCE werden wollte oder war.
"Im Hauptquartier der RESISTANCE", beantwortete ich ihre Frage nur knapp, und zu meinem Glück kam Patton wieder zurück, ehe sie noch weiter nach Ohren konnte. Denn so konnte er nun ihre Fragen beantworten.

#9 RE: Der Besprechungsraum von Deceit 01.01.2021 02:33

avatar

Oh du, das ist wirklich nicht gut erklärt Vanir. Ich wackelte spielerisch mit dem Finger in seine Richtung und lächelte dann wieder Ally an, die ihren Kakao genoss. Die RESISTANCE ist sozusagen eine Vereinigung von Metas, die sich nicht von der Regierung unterdrücken lassen wollen, und das hier ist unser super geheimer Treffpunkt.

#10 RE: Der Besprechungsraum von Birdie 01.01.2021 02:45

avatar

Vanir grummelte etwas auf Pattons Reaktion, ehe er dann schwieg und diesen erklären ließ. Meine Augen wurden groß und nahmen ein interessiertes und neugierige Funkeln an. "Dann ist das hier ein Geheimnis?! Cool!", rief ich dann aus, "Ich kann sicher helfen! Dann mache ich bei euch mit!" Natürlich hatte ich keine Ahnung, dass ich eigentlich viel zu jung für sowas war. Immer wieder nippte ich vorsichtig an meinem Kakao, nachdem ich drauf gepustet hatte, um diesen etwas abzukühlen. Er war einfach super lecker!

#11 RE: Der Besprechungsraum von Vanir 01.01.2021 02:50

avatar

"Ich bin nicht für Erklärungen da", grummelte ich nur leise und verdrehte leicht die Augen bei Pattons Gesten, zum Glück konnte er das durch die Maske nicht erkennen.
Und natürlich... Hatte die Kleine keine Ahnung von dem Fakt, dass wir eigentlich die Bösen waren und unser Leben gefährlich war. Und wollte gleich mit machen. Ein Seufzen kam mir über die Lippen.
"Du bist zu jung", kam es dann ohne Umschweife von mir, "Wir sollten über was anderes reden." Ally verzog schmollend den Mund: "Aber ich will doch meinen neuen Freunden helfen." Mit Mühe unterdrückte ich ein Seufzen. Kinder... Hoffentlich lässt Patton sie bei sich bleiben... Ich halt das nicht aus.

#12 RE: Der Besprechungsraum von Deceit 01.01.2021 02:57

avatar

Natürlich kannst du das, fangen wir damit an, dass du niemanden von diesem Ort erzählst, ja? Damit bist du uns eine riesige Hilfe. Ich bemerkte wohl, wie Vanir immer genervter von Ally wurde und sah mich nach etwas zu tun für sie um. Hey Kiddo, willst du vielleicht etwas malen? Auf dem Whiteboard da ist ganz viel Platz für deine Zeichnungen. Alles was du malst wird wunderbar sein, ich bin mir sicher. Und wenn sie weg war konnten Vanir und ich über unser kleines Problemchen hier reden.

#13 RE: Der Besprechungsraum von Vanir 01.01.2021 03:20

avatar

(Birdie wird mit Erlaubnis übersprungen)

Die Kleine war ganz begeistert davon und versprach, niemandem davon zu erzählen, ehe sie genauso begeistert zum Whiteboard stürmte und dort auch zu malen begann. Den Kakao hatte sie mittlerweile schon weg gebracht.
Nachdem sie nun also beschäftigt war, sah ich zu Patton herüber. "Wir müssen uns überlegen, wo sie bleiben kann, bis die Lage sich beruhigt hat", kam ich schließlich gleich zur Sache. Ich hoffte, dass ihm klar war, dass ich da wohl kein Zuhause bieten konnte.

#14 RE: Der Besprechungsraum von Deceit 01.01.2021 21:01

avatar

Ally stürmte zum Glück bald davon und begann das Whiteboard zu verschönern, während Vanir bereits auf das Thema zu sprechen kam. Ich seufzte leise und fuhr mir über das Gesicht, wobei ich meine Brille hochrückte. Sie kann nicht hier bleiben, das ist kein geeigneter Ort für ein Kind wie sie. Das bedeutete nicht, dass wir hier nicht ein paar sehr junge Metas hatten, wir waren auch einer davon gewesen, schließlich hatten wir nirgends anders hingekonnt, aber wir hatten auch nur überlebt, weil wir eben praktisch zu sechst waren. Ally war alleine und sehr unerfahren.

#15 RE: Der Besprechungsraum von Vanir 01.01.2021 21:15

avatar

Langsam nickte ich. "Das weiß ich. Sie sollte lernen können und einfach ein Kind sein. Das kann sie hier nicht", antwortete ich. Es war damals für uns auch nicht einfach gewesen, als wir so jung zur RESISTANCE gestoßen waren. Viel mehr alles andere als das.
"Auf die Straße können wir sie auch nicht zurück schicken, aber ich... Kann nicht die Verantwortung für sie übernehmen." Kinder waren absolut nicht mein Fall und es würde viel mehr auf Chaos hinaus laufen, wenn ich mich wirklich um sie kümmern sollte.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz