Seite 1 von 38
#1 all summer long [HP, Canon] von Red Riding Hood 01.06.2021 19:00

avatar


Idee: @Connor
Thema:
Sommer, Sonne, Sonnenschein...

Spieler:
Jeder, der möchte. Einfach losposten :)

FSK:
FSK-16

Plot:
Mitten im Zentrum der Kolonie, in Richtung der Gärten, wurde die Event- und Messehalle nun sommerfrisch gemacht. Diese sogenannte "all summer long"-Messe hat den ganzen Sommer geöffnet und ist ausgestattet mit der neuesten Technologie, um den Bewohnern der Kolonie einen richtigen Urlaub am Strand vorzutäuschen. Eine echt wirkende Meeresbrandung, Strand, Sommer, Sonne, was wünscht man sich meer?

Die Event- und Messehalle der Kolonie wurde mit einem echt wirkenden Strand mit Pool und Meer ausgefüllt, die Wände der Halle sind mit einer virtuellen Realität versteckt, damit es so wirkt, als wären eure Charaktere tatsächlich am Meer. Selbstverständlich ist das nur eine Illusion, aber die Wände der Halle sind weit genug draußen, dass man sie eigentlich beim normalen Baden und Schwimmen eher nicht erreicht, sollte man sie allerdings zu erreichen drohen, wird man von einer sanften, aber doch bestimmten Brandung, wieder weg vom Rand gespült. Die Wellen des Meeres, sowie der Meeresgrund wurden alles natürlich nachgebaut, eine Wettermaschine sorgt ebenfalls für sommerliche Stimmung. Die Decke projiziert das Wetter von außen, die Sonne über den Köpfen der Charaktere scheint also wirklich echt. Wir wollen keine gewaltvollen oder anderweitige Auseinandersetzungen oder Aktionen sehen, welche die Urlaubsatmosphäre für andere Charaktere zerstören könnte. Konflikte und abgesprochene Mini-Events an sich sind aber selbstverständlich erlaubt.


Strand und Pools werden dauerhaft von unserer kompetenten Strandwache überwacht!


Angebote:

  • Meer mit Wellen und Brandung
  • diverse Posten der Strandwache
  • südlicher Sandstrand mit Palmen und Muscheln
  • nördlicher Steinstrand mit Holzsteg und Tropfsteinhöhle
  • Klippen (Klippenspringen erlaubt!)
  • Warmwasser- und Kaltwasserpool
  • Whirlpool
  • Kinderpool
  • Liegestühle und Sonnenschirme
  • Beachvolleyballnetz
  • Basketballplatz
  • Verleih für Strand-, Schwimm-, Taucher-, Segel- und Surfausstattung
  • Tretboot-, Kajak-, Ruderboot-, Wasserski- und Jetskiverleih
  • Kiosk für Essen, Getränke und Allerlei
  • Strand-Restaurant
  • Feuerstellen für Lagerfeuer
  • Grillplätze am Strand
  • kleine Strandhäuschen
  • Spinds, Toiletten und Umziehkabinen
  • Kapsel-Hotel SOFITEL
  • Eingang/Ausgang (führt direkt in die Gärten)


Anmerkung: In diesem Neben-RPG gilt keine Posting-Reihenfolge, das bedeutet ihr könnt posten so viel und so wenig ihr wollt. Wir wünschen viel Spaß!

#2 RE: all summer long [HP, Event-Neben-RPG] von Skye Parker 01.06.2021 19:38

avatar




In einen zugegebenermaßen ziemlich extravaganten, und daher perfekt zu mir passenden, schwarz-goldenen Badeanzug gekleidet, mit dazu passenden goldenen Sandalen, goldenen Ohrringen und einer goldenen Kette, die über meinem ansehnlichen Dekolleté zum liegen kam, betrat ich die Event- und Messehalle. Sofort wurde ich von wunderbar sommerlicher Stimmung und Meeresrauschen begrüßt, ein breites Lächeln im Gesicht. Mir war bewusst, dass das alles nur ein Spektakel der Regierung war, um die Bevölkerung gefügig zu machen und auf andere Gedanken zu bringen, aber ich wollte verdammt sein, wenn ich es nicht trotzdem genießen konnte. Grinsend sah ich mich um, während ich mir bereits überlegte, wo ich zuerst hinschauen wollte. Direkt ans Meer? Zuerst zu den Liegestühlen, um mich in der Sonne zu rekeln? An den Kiosk für ein leckeres Eis? So viele Möglichkeiten, so viel Zeit.

#3 RE: all summer long [HP, Event-Neben-RPG] von Connor 01.06.2021 21:12

avatar

connor-sommer.png - Bild entfernt (keine Rechte)


Einen Schwimm-Ring in Form einer quietschgelben Ente unter dem Arm – eine Sonnenbrille im Gesicht – dazu ein blaues Hawaii-Hemd mit weißen Wolken darauf abgebildet – eine khakifarbene kurze Hose und einen entschlossenen Gesichtsausdruck im Gesicht. So betrat ich den Strand der in der Messehalle angelegt worden war. Hier wurde entspannt und nicht streng kontrolliert. Außerdem befanden sich auch einige Androiden hier. Es war schließlich nicht ungewöhnlich einen Androiden als festen Partner – wenn auch ohne seine Zustimmung und mehr oder weniger als Schmuckstück – oder ein Androiden-Kind – die ohne LED besonders schwer zu erkennen waren – zu haben. Selbstverständlich hatte ich her kommen wollen. Allerdings hoffte ich auch das es tatsächlich ein entspannter Sommer-Tag werden würde. Und keine schlimmen Vorfälle auftauchen würden.
Die Event-Halle hatte gerade auf gemacht. Und dementsprechend tummelten sich viele Menschen, Metamenschen und Androiden durch den Eingang. Es war wirklich eine Menge los. Jedoch würde sich diese Menge sicherlich schnell in der riesigen Halle verteilen. Selbst wenn meinem Scan nichts vor zu täuschen war – so war die Halle dennoch enorm groß – und das Meer hatte dieselben Eigenschaften von einem echten Meer. Nur das es durch Technologie angetrieben wurde. Die Temperatur war ebenfalls deutlich angestiegen seit dem wir die Halle betreten hatten. Sogar Klippen waren nach gebaut worden. Sandstrände, Steinstrände, Pools, Sportplätze, Restaurants und Kiosk. Alles war bereits aufgebaut und in vollem Betrieb. Ich wandte mich um und suchte den Augenkontakt zu meinem Lebenspartner. Ein sanftes – aber deutlich begeistertes – Lächeln auf den Lippen. Immerhin war es mein 1. Sommer außerhalb von CyberLife. "Hank?"

#4 RE: all summer long [HP, Event-Neben-RPG] von Hank Anderson 02.06.2021 17:15

avatar

Connor und ich hatten recht ähnliche Kleidung an, nur in verschiedenen Farben, war sein Hawaii-Hemd blau mit Wolken drauf, war meines hrün mit Palmblättern, meine kurze Hose war auch braun und nicht khakifarben, allerdings hatte ich eben auch eine Sonnenbrille im Gesicht, aber eher einen skeptischen Ausdruck auf. Es waren viele Leute hier, die Eventhalle hatte eben erst aufgemacht und Massenweise wollten die Menschen und Androiden hinein. Wir waren auch eben erst reingekommen, es war war, hier, sonnig, das Meeresrauschen klang gut und der Sand unter meinen Füßen fühlte sich angenehm an. Sicher, das war alles nicht echt, aber warum sich gegen eine solche Illusion wehren? ich war ja auch eigentlich nur Connor zur Liebe hier, er hatte sich so eine Entspannung redlich verdient und ich konnte seinen braunen Hundeaugen sowieso nichts abschlagen. Hm? Ich sah meinen Partner an und zog fragend eine Augenbraue hoch.

#5 RE: all summer long [HP, Event-Neben-RPG] von Anthony Belware 03.06.2021 11:46

avatar

263169c8ce2a63e6a6203e225bd239c3.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Es war Zeit für die viel angekündigte Sommermesse in der großen Eventhalle und natürlich hatte Gilbert unbedingt hierher gewollt. Er war wieder soweit auf den Beinen, noch immer zu dünn für meinen Geschmack, aber schon wesentlich besser trainiert als zuvor. Er trug nur eine schwarz-weiße Badehose mit einem schwarzen Adler darauf und hatte eine Taucherbrille mit Schnorchel dabei, ebenso wie einen durchscheinenden gelb-weißen Schwimmreifen mit kleinen gelben Küken drauf. Ich selbst hatte einfach eine kurze, blaue Hose an, ein rotes Hemd, das ich offen trug und natürlich trotz allem meine braunen Handschuhe. Es waren viele Leute hier und ich sorgte dafür, dass Gilbert vorerst dicht bei mir blieb, zumindest, bis wir drin waren, was auch bald geschafft war. Das falsche Meer rauschte, der Sandstrand sah täuschend echt aus, es war warm und sonnig.

#6 RE: all summer long [HP, Event-Neben-RPG] von Birdie 03.06.2021 13:33

avatar

Zitat von Hank Anderson im Beitrag #4
Connor und ich hatten recht ähnliche Kleidung an, nur in verschiedenen Farben, war sein Hawaii-Hemd blau mit Wolken drauf, war meines hrün mit Palmblättern, meine kurze Hose war auch braun und nicht khakifarben, allerdings hatte ich eben auch eine Sonnenbrille im Gesicht, aber eher einen skeptischen Ausdruck auf. Es waren viele Leute hier, die Eventhalle hatte eben erst aufgemacht und Massenweise wollten die Menschen und Androiden hinein. Wir waren auch eben erst reingekommen, es war war, hier, sonnig, das Meeresrauschen klang gut und der Sand unter meinen Füßen fühlte sich angenehm an. Sicher, das war alles nicht echt, aber warum sich gegen eine solche Illusion wehren? ich war ja auch eigentlich nur Connor zur Liebe hier, er hatte sich so eine Entspannung redlich verdient und ich konnte seinen braunen Hundeaugen sowieso nichts abschlagen. Hm? Ich sah meinen Partner an und zog fragend eine Augenbraue hoch.


Zitat von Connor im Beitrag #3


Einen Schwimm-Ring in Form einer quietschgelben Ente unter dem Arm – eine Sonnenbrille im Gesicht – dazu ein blaues Hawaii-Hemd mit weißen Wolken darauf abgebildet – eine khakifarbene kurze Hose und einen entschlossenen Gesichtsausdruck im Gesicht. So betrat ich den Strand der in der Messehalle angelegt worden war. Hier wurde entspannt und nicht streng kontrolliert. Außerdem befanden sich auch einige Androiden hier. Es war schließlich nicht ungewöhnlich einen Androiden als festen Partner – wenn auch ohne seine Zustimmung und mehr oder weniger als Schmuckstück – oder ein Androiden-Kind – die ohne LED besonders schwer zu erkennen waren – zu haben. Selbstverständlich hatte ich her kommen wollen. Allerdings hoffte ich auch das es tatsächlich ein entspannter Sommer-Tag werden würde. Und keine schlimmen Vorfälle auftauchen würden.
Die Event-Halle hatte gerade auf gemacht. Und dementsprechend tummelten sich viele Menschen, Metamenschen und Androiden durch den Eingang. Es war wirklich eine Menge los. Jedoch würde sich diese Menge sicherlich schnell in der riesigen Halle verteilen. Selbst wenn meinem Scan nichts vor zu täuschen war – so war die Halle dennoch enorm groß – und das Meer hatte dieselben Eigenschaften von einem echten Meer. Nur das es durch Technologie angetrieben wurde. Die Temperatur war ebenfalls deutlich angestiegen seit dem wir die Halle betreten hatten. Sogar Klippen waren nach gebaut worden. Sandstrände, Steinstrände, Pools, Sportplätze, Restaurants und Kiosk. Alles war bereits aufgebaut und in vollem Betrieb. Ich wandte mich um und suchte den Augenkontakt zu meinem Lebenspartner. Ein sanftes – aber deutlich begeistertes – Lächeln auf den Lippen. Immerhin war es mein 1. Sommer außerhalb von CyberLife. "Hank?"


Lange hatte ich Onkel Vanir angebettelt, mit mir auch zu dem Sommerfest in den Event- und Messehallen zu gehen. Ich hatte jeden Trumpf gezogen und alles versucht, um ihn zu überreden, doch er hatte vehement nein gesagt, was mich wirklich traurig stimmte. Ich hatte meinen Hundeblick ausgepackt, ihn ständig danach gefragt und zu jeder erdenklichen, freien Minute angebettelt, doch bitte mit mir hinzugehen, doch er hatte sich trotz meines Nervens einfach geweigert. Irgendwann hatte er mir Geld in die Hand gedrückt, gesagt, es sei mein Taschengeld, und gesagt, ich solle jemand anderem auf die Nerven gehen. Nachdem ich dann eine Weile auf meinem Zimmer geschmollt hatte, hatte ich mein schönstes Sommerkleid aus dem Schrank genommen, es angezogen, und hatte mir dann den Weg zu den Hallen erfragt. Dann war es mir tatsächlich gelungen, ebenfalls hier zu sein und was ich nun hier sehen konnte, nachdem ich die Sommermesse betreten hatte.
"Woah, wie sich das anfühlt, der Sand zwischen meinen Zehen! Und das Meer ist fantastisch!", brachte ich mit glänzenden Augen hervor. Es war so unglaublich schön, echt schade, dass ich das weder mit Onkel Vanir, noch mit Daddy Patton teilen konnte. Vollkommen erfreut strahlte ich, während ich einen Moment das Meer betrachtete. Dass das alles nicht echt war, hatte ich in diesem Augenblick vollkommen vergessen. Es war einfach wahnsinnig toll. Natürlich konnte ich auch nicht lange warten, das Taschengeld von Onkel Vanir nutzte ich gleich mal, um mir ein grooooooßes Schokoladeneis zu holen, es musste einfach sein, und dieses dann zu genießen. "Lecker!", stellte ich mit einem Strahlen fest und sah mich dann um. Vielleicht kann ich hier jemanden kennenlernen? Oh, es gibt so viele Leute hier, mit wem fange ich nur an?
Ein wenig unsicher lief ich mit dem Eis in der Hand los, den warmen Sand zwischen den Zehen, den Geruch des Meeres in der Nase, das hier würde ich sicherlich nie wieder vergessen. Von dem Meer hatte ich schon einmal gehört, aber dass es so schön war, hatte ich nicht erwartet! Ich war gerade in der Nähe zweier Männer (Connor, Hank Anderson). Oh, der Schwimmring ist ja super cool! Insgesamt sahen die beiden cool aus mit Sonnenbrille und in Strandoutfits, die ähnlich waren. Ob die beiden zusammen gehörten? Dieser Frage konnte ich mich auch später stellen, denn ehe ich die beiden erreichte, ich war immer noch nur in der Nähe, baute sich ein dunkelhaariger, großer Kerl in Badehose vor mir auf, bückte sich und grapschte einfach das Eis aus meiner Hand. Mit großen Augen sah ich diesen an, während sich Tränen in meinen Augen sammelten. "Das ist mein Eis! Gib es mir wieder!", brachte ich heraus, doch der Jugendliche grinste nur zu mir herab, böse und gemein: "Das war es einmal! Jetzt ist es meins!" Natürlich bemühte ich mich, das Eis in seiner Hand zu erreichen, doch er hielt es gerade so weit hoch, dass ich nicht dran kam, egal wie sehr ich mich streckte und hoch sprang. Ich war einfach zu klein dafür. "Gib es heeeer!", brachte ich heraus, ehe bereits wenig später dicke Tränen über meine Wangen kullerten. Warum war der nur so gemein zu mir? Warum war er so fies? Ich hatte doch nur mein Eis gegessen und niemandem etwas getan! Federn wuchsen in meinen Haaren und auf meinem Handrücken, was immer passierte, wenn ich starke Gefühle verspürte.

66741dd9567afed2226e1ee4260cad2b.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

#7 RE: all summer long [HP, Event-Neben-RPG] von Connor 03.06.2021 21:16

avatar

Hank sah mich an und zog eine Augenbraue nach oben. Ich jedoch sah ihn einfach nur mit einem sanften Blick an. Mir gefiel es immer bei Hank zu sein. Vollkommen gleichgültig in welcher Situation auch. Aber besonders jetzt gerade. Wir waren sehr ähnlich zu einander passend gekleidet. Ich fühlte mich sofort zu Hank zu gehörig. Und das war ein sehr schönes Gefühl. Das war es auch schon immer gewesen nur hatte ich es damals nicht erkannt. Damals war es nicht mehr als eine 'Software-Instabilität' für mich gewesen. "Du bist der schönste Mann auf dieser Welt." Ich sprach mit sanfter Stimme und hatte ein liebevolles Lächeln im Gesicht. Hank sah sehr gut aus. Ich mochte seine ausgefalleneren Hemden. Besonders nun gepaart mit der kurzen Hose und der Sonnenbrille. So sommerlich hatte ich Hank wirklich noch nie erlebt. Aber absolut jede neue Seite von Hank war wunderbar. Ich widerstand dem Drang jeden zu scannen der uns entgegen kam. Es sollte wirklich nicht notwendig sein.
Gerade hatte ich uns zwei Strandliegen ausgesucht und den Schwimm-Ring in Form einer gelben Ente abgelegt. Da startete ganz in unseren Nähe auch sofort ein Tumult. Ein kleines Mädchen in einem Sommerkleid auf dem Eistüten abgebildet waren und ein dunkel-haariger älterer Junge der ihr offensichtlich ihr Eis weg genommen hatte. Nun der Junge musste im Vergleich zu ihr sehr groß sein. Denn er hielt das Eis hoch nach oben. Zumindest hoch für das Mädchen. Körpergröße: 1,18m. Ein Scan genügte. Für mich jedoch war der Teenager - der direkt vor unseren Strandliegen strand - ungefähr so groß wie Detective Reed. Amüsierend wenn man es so betrachtete. Ich warf Hank einen entschuldigenden Blick zu - wie so oft bevor ich während einem Fall eine seiner Anweisungen ignorierte - und trat hinter den Jungen um ihm das Eis aus der Hand zu pflücken. Das Ganze ging sehr mühelos immerhin war ich nicht nur größer als er sondern auch noch ein Android und konnte perfekt einschätzen wie ich ihm die Waffel wieder entwenden konnte. "Diebstahl ist eine Straftat. Ich sollte es wissen. Ich arbeite immerhin für die Polizei." Informierte ich ihn fast amüsiert - mit der vollen Erwartung das er dann das Weite suchen würde - während ich nach vorne zu dem Mädchen trat und mich hinkniete um ihr ihre Eistüte wieder hin zu halten. Ich widerstand dem Drang auch sie zu scannen. "Hallo ich bin Connor. Wie ist dein Name?"

#8 RE: all summer long [HP, Event-Neben-RPG] von Hank Anderson 03.06.2021 21:46

avatar

Klau mir nicht meinen Text. Ich machte einen auf grummelig, auch wenn mein Herz in Wahrheit bei Connors Kompliment einen Moment schneller schlug, ich konnte es immer noch kaum glauben, dass eine so wundervolle Person wie Connor nur so etwas in mir sehen konnte, in mir altem, dicken Mann mit so vielen problemen, dass Connor es wirklich nicht verdient hatte an denen mittragen zu müssen. Ich ließ mich gerade erleichtert auf meiner Liege fallen, als Connor schon wieder auf dem Sprung war, in unserer nähe hatte ein Teenager einem kleinen Kind ein Eis weggenommen, ich hatte ja durchaus Mitleid mit der Kleinen, aber das war nun doch nichts für das man einschreiten musste, es war gemein, aber er schlug das Mädchen ja nicht oder tat etwas ähnlich schlimmes. Connor hingegen hatte einen wesentlich höheren Antrieb, wenn es um das Einschreiten bei Ungerechtigkeiten ging und gab dem Mädchen seine Eistüte zurück. Connor... Ich seufzte leise, aber mit einem liebevollen Unterton, Connor tat immerhin nur das von dem er glaubte, dass es richtig war und im grunde war es das ja offenbar auch. ich stand also auch wieder auf und trat zu meinem Partner, den teenager im Blick behaltend, sicher, Connor konnte auf sich selbst aufpassen, aber ich hatte eben einen sehr großen Beschützerinstinkt ihm gegenüber und es gab viele Jugendliche, die mutwillig Androiden beschädigten, Erwachsene auch, aber Teenagrer waren doch oft impulsiver als die Älteren. Ich legte leicht eine Hand auf Connors Schulter und warf dann einen Blick auf das Kind, sie hatte braune Haare, ein niedliches Sommerkleidchen und große, braune Augen, die nun natürlich voll Tränen schimmerten, außerdem wuchsen ihr Federn aus den Haaren und den Händen, sie war definitiv ein Meta. Connor stellte sich ihr vor und fragte sie nach ihrem Namen, er war sogar vor ihr auf die Knie gegangen.

#9 RE: all summer long [HP, Event-Neben-RPG] von Birdie 03.06.2021 22:30

avatar

Es war wirklich gemein und manchmal fragte ich mich wirklich, warum alle immer so gemein zu mir waren. Ich hatte dem Kerl doch gar nichts getan, immerhin wollte ich nur Sommer, Sonne und Strand genießen. Und ein schönes Schokoladeneis. Der Teenager war sich eines Sieges vollkommen sicher und wollte bereits selbst beginnen, dieses zu essen. Jedoch hatten weder er, noch ich erwartet, dass jemand wirklich einschreiten wurde.
Der Kerl war so perplex, dass er erst gar nicht wusste, was er tun sollte, als ihm plötzlich die Eiswaffel aus der Hand genommen und er auf sein Vergehen aufmerksam gemacht wurde. "Ich, ähm... Ich muss weg", stammelte er nich perplex, ehe er bereits das Weite suchte und ich dann den direkten Blick auf meine Helfer hatte, die wohl meinen Sommer damit gerettet hatten.
Mit großen Augen sah ich den Mann (Connor) an, ich hatte nicht genügend Erfahrung, um Androiden sicher als welche zu identifizieren, im Grunde war es mir auch eigentlich egal, der vor mir auf die Knie gegangen war und mir mein Eis hin hielt. Neben ihn war wenig später ein weiterer Mann (Hank), der eindeutig bereits älter war, getreten. Seine weißen Haare waren sehr auffällig. Schüchtern senkte ich den Blick und zögerte ein wenig, während ich kurz über meine Handrücken rieb. Dort verschwanden die Federn schon bald wieder. Ein paar Mal schniefte ich noch, denn ich brauchte auch einen Moment, um mich wieder zu beruhigen, der Fiesling war nun weit, weit weg.
"Dankeschön", bedankte ich mich leise und wagte es jetzt wieder, ihn anzusehen, ehe ich mit einem Lächeln mein Eis wieder annahm. "Ich bin Ally! Freut mich sehr!", stellte ich mich schließlich vor, dabei verlor ich einen kleinen Teil meiner Schüchternheit und sah erneut auch kurz zu Connors Begleiter (Hank) hoch, ehe ich ihn wieder direkt ansah, "Danke, dass du mein Eis gerettet hast."

#10 RE: all summer long [HP, Event-Neben-RPG] von Joyce und Jocelyn Heracim 03.06.2021 23:40

avatar

Zitat von Skye Parker im Beitrag #2



In einen zugegebenermaßen ziemlich extravaganten, und daher perfekt zu mir passenden, schwarz-goldenen Badeanzug gekleidet, mit dazu passenden goldenen Sandalen, goldenen Ohrringen und einer goldenen Kette, die über meinem ansehnlichen Dekolleté zum liegen kam, betrat ich die Event- und Messehalle. Sofort wurde ich von wunderbar sommerlicher Stimmung und Meeresrauschen begrüßt, ein breites Lächeln im Gesicht. Mir war bewusst, dass das alles nur ein Spektakel der Regierung war, um die Bevölkerung gefügig zu machen und auf andere Gedanken zu bringen, aber ich wollte verdammt sein, wenn ich es nicht trotzdem genießen konnte. Grinsend sah ich mich um, während ich mir bereits überlegte, wo ich zuerst hinschauen wollte. Direkt ans Meer? Zuerst zu den Liegestühlen, um mich in der Sonne zu rekeln? An den Kiosk für ein leckeres Eis? So viele Möglichkeiten, so viel Zeit.


d401a96953639f089dfbddd62080c7e8_1.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

ef0f4a3f90146c4f39894208dc9dadf1.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Tief holte ichLuft, als die Wärme Sommersonne uns endlich begrüßte, der Strand zu sehen war. Die Messehalle war komplett verschwunden und ich atmete tief die frische Meeresluft ein. Es war herrlich. Das war nichts im Vergleich dazu, am Pool zu liegen und den Sommer dort zu genießen, davon abgesehen freute ich mich, Skye endlich live zu treffen. Sie hatte ja einiges versprochen. Leise kicherte ich und sah zu Joy. Ich hatte mir meinen sexysten Badeanzug raus gesucht, während Joy nur seine langweiligen, schwarzen Badeshorts trug.
Leise seufzte ich. Würde Skye hier nicht auch sein, und hätten wir uns nicht hier verabredet, wäre ich vielleicht gar nicht gekommen. Mein Schwesterchen freute sich viel zu sehr und zeigte auch einfach viel zu viel Haut, auch wenn das alles natürlich nicht wirklich echt war. Doch ich würde ihr die Freude nicht nehmen. "Sehen wir uns um, Schwesterherz", ergriff ich das Wort, und wenig später auch ihre Hand, ehe wir uns in Bewegung setzten.
"Sei nicht so grummelig, du alter Miesepeter. Du weißt, ich hab dich lieb, aber an einen Strand gehören einfach heiße Flirts, Spaß und ein sexy Bikini. Also lass es mal wenigstens für heute, mich beschützen zu wollen, ja?", grinste ich ihn dann an und gab ihm einen Kuss auf die Wange. Aufmerksam sah ich mich um, während wir uns in Bewegung setzten. Vielleicht war die Verabredung etwas Gutes, er musste singend raus. Ohne dass er meinte, mich beschützen zu müssen. Und dann endlich, nach einer Weile, erblickten meine Augen eine einzigartige Schönheit (Skye), die ich sofort erkannte.
Auch ich bemerkte Skye bereits wenig später und ein Lächeln legte sich auf meine Lippen. Es störte mich dabei allerdings nicht, dass mich mein Schwesterherz noch unnötigerweise auf sie hinwies. Sie war wirklich so umwerfend wie auf den Bildern, und schon bald steuerten wir auf sie zu. Bei ihr angekommen ließ ich Jocelyns Hand los. "Deine Schönheit sticht so heraus, wir mussten nicht lange suchen", stellte ich mit einem Lächeln fest.
"Wirklich unfair, ich habe mich so in Schale geworfen, aber neben dir...", setzte ich nach meinem Bruder an und musterte sie von oben bis unten schamlos, "Du siehst so umwerfend aus, dass jeder neben dir aussieht wie das hässliche Entlein."

#11 RE: all summer long [HP, Event-Neben-RPG] von Skye Parker 04.06.2021 10:29

avatar

Natürlich war ich zuerst bei meinen Geschwistern geblieben, Anthony ließ Gilbert ja kaum aus den Augen, aber dann hatte ich beschlossen, dass es sicherlich nicht schlecht wäre mich mal umzusehen, was es alles gab. Gerade als ich mich umdrehte, um zu erspähen, wo der Kinderpool war, da konnten wir Gilbert doch hineinstecken, standen auch schon zwei extrem attraktive Personen vor mir, wo ich war nicht lange überlegen musste, wer das sein könnte. Joyce und Jocelyn. Es war schon sehr niedlich, dass die beiden zu nächst noch Händchen gehalten hatten, aber die beiden waren auch einfach so verboten heiß, dass ich gar nicht anders konnte, als meinen Blick vollkommen schamlos über Jocelyns schlanken, aber wohlgeformten und dann Joyces muskulösen, großen Körper gleiten zu lassen. Darlings, ich muss es einfach sagen, wir passen ganz ausgezeichnet zusammen, sicherlich über und unter der Schwimmkleidung., flirtete ich unverschämt, aber es war auch nur die Wahrheit, denn wir hatten uns offenbar alle für schwarze Schwimmkleidung entschieden, Aber, was machen drei solche Schönheiten wie wir denn jetzt nur?

#12 RE: all summer long [HP, Event-Neben-RPG] von Joyce und Jocelyn Heracim 04.06.2021 11:52

avatar

Zufrieden grinsten wir beide, während Skye uns schamlos musterte, das gefiel uns sehr gut. Breit grinsend hörte ich Skye zu und war aber auch ein bisschen froh, dass Schwesterherz mir geholfen hat, einen Großteil meiner Narben mit wasserfesten Makeup beinahe unsichtbar zu machen. Ich zeigte sie nicht gerne, und es war auch einer der Gründe, warum ich ein wenig grummelig gewesen war. "Oh, ich zeige dir gerne, wie gut wir unter unserer Schwimmkleidung zusammen passen", erwiderte ich grinsend.
"Klau mir nicht den Spruch, jetzt muss ich das irgendwie toppen", scherzte ich mit einem Grinsen im Gesicht und stieß ihn leicht mit dem Ellenbogen an. "Also ich könnte den ganzen Tag damit verbringen, deine Schönheit zu bewundern. Aber das wäre doch ein wenig langweilig, denn ich würde gerne mehr von deinen Talenten sehen. Und spüren", gab ich vollkommen unverschämt zurück.

#13 RE: all summer long [HP, Event-Neben-RPG] von EDI 04.06.2021 12:41

21c13d3b3cf4f2f1c53265b8702e49ff.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Ich hatte unbedingt zu den Event-und Messehallen gehen wollen, und hatte mir, mit Erlaubnis von Joker, dann seine Kappe ausgeliehen. Ansonsten brauchte ich eigentlich keine Kleidung, weshalb ich sonst nichts trug. Wie das hier funktionierte, wie es sich anfühlte, hatte ich unbedingt wissen wollen, auch wenn es alles unecht war. So wollte ich doch auch mehr über das Meer erfahren, statt nur in den Datenbanken darüber zu lesen. Zudem war es auch eine Chance, vielleicht neue Bekanntschaften zu schließen, was ich ebenfalls nutzen wollte. Ich freute mich schon.
Wenig später waren die Event- und Messehallen um mich herum verschwunden und ich konnte das Salz in der Meeresbriese riechen, das Meer rauschen hören. In stummer Bewunderung trat ich näher an das Wasser heran, mit einem leichten Lächeln auf den Lippen. Es war wirklich fantastisch! Bewundernd sah ich auf das Meer hinaus, es war wunderbar. Doch nicht nur das, natürlich sah ich mich auch um und die Leute hier ebenfalls an, um zu sehen, wer so alles hier war. Ich nahm hier, während ich mich umsah, unter den Menschen nahm ich Ant und Gilbert wahr. Es war schön zu sehen, dass es den beiden gut ging und er sich einlebte, das konnte ich Joker später erzählen. Ant trug trotz der Sommerhitze und seines Outfits noch immer braune Handschuhe, ob sich mehr dahinter verbarg? Sein Bruder sah bereits besser aus, hatte wohl bereits ordentliches Training genossen, und war vollauf für ein Bad im Meer bereit. Davon abgesehen waren drei weitere Personen auffällig. Aus dieser Gruppe war gerade ein Teenager davon gestürmt, ein Android (Connor), ebenfalls im Sommeroutfit mit Hawaii-Hemd, kurzen Hosen und Sonnenbrille, ähnlich wie der ältere Mann (Hank) neben ihm, kniete vor dem kleinen Mädchen (Birdie) und hielt ihr ein Eis hin, das der Teenager zuvor wohl geklaut hatte. Ein Eis könnte ich jetzt auch probieren, das wäre die ideale Gelegenheit.

#14 RE: all summer long [HP, Event-Neben-RPG] von Gavin Reed 04.06.2021 16:40

avatar




Tina, meine sogenannte beste Freundin, hatte mich also tatsächlich hierher geschleppt. Gerade stand sie mit Chris zusammen und kicherte über irgendetwas. Ich verdrehte die Augen und verschränkte meine Arme vor meiner Brust. Ich trug eine schwarze Badehose, dazu ein hellblaues Tanktop und Sonnenbrille, mein rot-weißes Surfbrett, denn Tina hatte darauf bestanden, dass wir auch jeder eines mitnahmen, lag nehmen Tina im Sand. Ich hoffe du bist zufrieden. "Zufrieden womit?" Über mein Leiden. "Aber klar, wem sagst du das... Gayvin." Natürlich, sie musste noch eines oben draufsetzen, aber es viel mehr schwer, nicht doch ein bisschen zu grinsen, auch wenn ich versuchte es mehr schlecht als recht zu verbergen, denn der Spitzname war ja doch ziemlich witzig eigentlich, auch wenn ihn nur Tina benutzen durfte, zumindest ernsthaft, jedem anderen würde ich wohl die Nase brechen. Haha, Miss Tina Chen.

#15 RE: all summer long [HP, Event-Neben-RPG] von Anthony Belware 04.06.2021 16:48

avatar

Den Engeln sei es gedankt, dass ich meinen Bruder so unglaublich gut kannte, denn als wir so über den Strand spazierten und uns einen Platz zum liegen suchten kamen wir in der nähe einer kleinen Gruppe mit Surfbrettern vorbei, unter denen Gilbert jemanden erkannte, ein Mann namens Gavin, mit dem er über Jinder geschrieben hatte, und natürlich sofort zu ihm türmen wollte, egal ob es unpassend wäre oder nicht. "Oh hallo." Bevor Gilbert jetzt aber noch zu den dreien hinüber rennen konnte, packte ich ihn in letzter Sekunde noch unter den Armen und bewahrte die Gruppe eben noch vor einem heimtückischen Überfall durch das Ego meines Bruders. Gil! Tadelnd war mein Ton, als ich Gilbert festhielt, der sich natürlich gleich aus meinem Griff zu winden suchte.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz