Seite 25 von 38
#361 RE: all summer long [HP, Canon] von Eraser Head 10.08.2021 21:17

avatar

Zitat von Ghost Evolution im Beitrag #355
Bei meinem zweiten Tauchgang fand ich dann auch zwei Muscheln die sich soweit ich das Unterwasser sagen konnte sogar sehr ähnlich sahen. Ob das wirklich der Fall war würde sich zeigen wenn wir sie uns genauer ansahen. Ich fand aber noch etwas anderes, ein kleines Stück Koralle was wohl hier platziert wurde und ich nutzte meine Luftreserven um es mir zu holen bevor ich wieder zügig nach oben schwamm. Das Stück landet auf meiner Kommode. Das wird sich da gut machen. Ich legte meine Ausbeute auf den Steinen ab, passte aber auf das es nicht weggespült wurde während ich auf die anderen beiden wartete.


Ich hatte Mühe, meine Muscheln bei mir zu behalten, weshalb ich den zweiten Tauchgang dann recht schnell beendete und erneut auftauchte. Lange brauchte ich nicht, um Namira zu entdecken und zu ihr zu schwimmen. Sie hatte ihren Fund auf einem der Steine angelegt. "Wie ich sehe, bist du fündig geworden. Dann fehlt nur noch EDI."

#362 RE: all summer long [HP, Event-Neben-RPG] von EDI 10.08.2021 21:27

Sehr viel später als Era und Namira tauchte ich wieder auf, ich hatte lange gesucht und hatte sogar drei besondere Muscheln, beinahe gleich aussehende Sinan Muscheln, aber mit jeweils leichten Unterschieden in der Musterung, gefunden. Die Funde fest in der Hand, schwamm ich zu den beiden. "Da bin ich wieder! Und ich hab drei perfekte Muscheln gefunden!"

#363 RE: all summer long [HP, Event-Neben-RPG] von Ghost Evolution 10.08.2021 21:40

avatar

Jup hab schon was gefunden. Auch was für meine Zimmerdeko., grinste ich Era entgegen als sie auftauchte und wartete dann mit ihr zusammen auf EDI. Diese brauchte länger zum auftauchen als wird aber schien dann genau das gefunden zu haben was wir suchten. Echt? Coll. Dann lass Mal sehen. Neugierig sah ich sie an und war gespannt was genau sie denn gefunden hatte.

#364 RE: all summer long [HP, Event-Neben-RPG] von Skye Parker 10.08.2021 21:47

avatar

Das ist allerdings wahr, es fühlt sich auch sehr echt an., schwärmte ich und lächelte Charlie dann sanft zu, Ich kenne da noch etwas, das ganz fantastisch aussieht. Ich zwinkerte ihr zu, bevor ich ganz entspannt mit diesem wunderschönen Ausblick mein Eis genoss, leider, auch wegen der Hitze, ging es viel zu schnell dahin und war viel zu schnell auch geschmolzen, zum Glück allerdings in meinem Mund. Ich seufzte genüsslich, während ich das Eis verspeist hatte, aber es wurde leider schon etwas später und ich hatte Jocelyn schließlich auch noch etwas von meiner Zeit versprochen. Ich lehnte mich also zu Charlie und legte ihr kurz meinen Kopf auf die Schulter, bevor ich mich vorlehnte und ihr einen Kuss auf die Wange drückte. Ich habe noch eine kleine Verabredung, ich hoffe aber darauf, dass ich dich später noch wiedersehen kann. Unser Treffen war zum Glück ein spontanes gewesen, aber ich wollte sie natürlich dann noch wiedersehen, bevor ich mich von ihr löste und Joyce angrinste, dem ich frech einen Luftkuss zuwarf. Ich werde dann mal deine Schwester abholen gehen. Mit einem fröhlichen Winken an beide und einem ganz bezaubernden Lächeln, begab ich mich also mit schwingenden Hüften über den Strand und, als ob es ausgemacht wäre, nicht weit entfernt, am Volleyballnetz, befand sich Jocelyn, direkt neben jemandem, den ich sehr gut kannte, Felicita. Ich "schlich" mich von hinten an sie heran und verdeckte dann ihre Augen mit meinen Händen. Rate, wer da ist, um dir deinen Tag zu versüßen?, flüsterte ich ihr ins Ohr, während ich mich an ihre Rückseite drückte und grinste Felicita, die sich gerade am Rücken einer anderen Person (Ezra) befand, breit zu, Hello there.

#365 RE: all summer long [HP, Event-Neben-RPG] von Connor 11.08.2021 21:23

avatar

Zum Glück waren Kinder sehr unempfänglich für all die Signale die ich von Hank beobachten konnte. Manche im mikroskopischen Bereich. Ich würde allerdings auch nie etwas darüber hinaus tun. Schon gar nicht vor Ally. Stattdessen zwinkerte ich Hank einfach nur frech zu. Als wäre nichts Ungewöhnliches dabei. Er und Ally waren gerade sehr mit dem Eis beschäftigt. Letztere vorrangig mit dem Wasser in ihrem Eis. "Das Wasser im Eis ist gefroren. Es ist hart und starr – daher kannst du es auch nicht direkt erkennen." Ich erklärte ihr auch diese Frage mit einem freundlichen Lächeln. "Aber wenn das Eis in der Sonne schmilzt – weil es so warm ist – kannst du das Wasser ebenfalls wieder sehen."
Wasser war für Menschen zwar gesund. Aber Eis war es nicht. Da Hank sicherlich noch etwas Zeit zum 'Abkühlen' brauchte – und Ally wirklich sehr neugierig war und ich gerne erklärte – ließ ich mir für diese Erklärung die Erlaubnis etwas aus zu holen. Ich schüttelte also den Kopf. "Zu meinem Bedauern kann man ein Eis trotz des Wassergehaltes dennoch nicht als 'gesund' bezeichnen." Ich versuchte es mit einem Beispiel. Denn theoretisch war in absolut allem Wasser enthalten. Wenn auch nur zu einem winzigen Teil oder nur in dem Entstehungsprozess. "Beinahe überall ist Wasser enthalten. Auch in Menschen selbst. Aber vieles davon ist dennoch ungesund. Du kannst aber trotzdem dein Eis genießen. Menschen genießen viele Sachen die theoretisch ungesund sind. Du solltest nur nicht jeden Tag Eis essen." Ich lächelte ihr aufmunternd zu.

#366 RE: all summer long [HP, Event-Neben-RPG] von Joyce und Jocelyn Heracim 11.08.2021 22:02

avatar

Zitat von Ezra Lee im Beitrag #357
Felicita kletterte für so eine "schwer" verletzte Frau allerdings sehr geschickt und schnell auf meinen Rücken, sobald ich ihre Beine sicher zwischen meinen Armen hatte, begann ich mich auch zu erheben. Zuerst ging ich auf die Knie und dann streckte ich meine Beine langsam aus, um wieder aufzustehen und somit Felicita auf meinem Rücken ebenfalls in die Höhe zu heben. Ich schnaufte nur und lachte dann leise, als ich das über Joyce hörte. Der Arme wird sich wohl ein paar Selbstkomplimente machen müssen, um das auszugleichen., scherzte ich und sah dann seitlich nach oben zu Felicita, Bequem?

Zitat von Libra im Beitrag #359
Bald hatten wir einen wunderbaren Blick über das Meer und ich lächelte höchst zufrieden darüber wie der Tag bisher lief, Simon und Clara hatten ohne Zweifel auch einen netten Tag bisher und ich stand hier immerhin neben Skye und lernte auch noch jemand neues kennen, das war alles mehr als erfreulich. Das Meer haben sie wirklich fantastisch hinbekommen, nicht? Es sieht richtig echt aus.

Zitat von Felicita Vargas im Beitrag #360
Oh nein, nein, Ezra gehört alleine mir. Nun war er aufgestanden und ich konnte mich besitzergreifend an Ezras Rücken schmiegen, als würde er nun mir gehören. Dann aber sprach Jocelyn wieder von der nicht vorhandenen Fettheit ihres Bruders und ich lachte erneut auf. Du kannst deinen Zwilling das sagen, wenn ich das bei Feli mache fängt er an zu heulen.

Zitat von Skye Parker im Beitrag #364
Das ist allerdings wahr, es fühlt sich auch sehr echt an., schwärmte ich und lächelte Charlie dann sanft zu, Ich kenne da noch etwas, das ganz fantastisch aussieht. Ich zwinkerte ihr zu, bevor ich ganz entspannt mit diesem wunderschönen Ausblick mein Eis genoss, leider, auch wegen der Hitze, ging es viel zu schnell dahin und war viel zu schnell auch geschmolzen, zum Glück allerdings in meinem Mund. Ich seufzte genüsslich, während ich das Eis verspeist hatte, aber es wurde leider schon etwas später und ich hatte Jocelyn schließlich auch noch etwas von meiner Zeit versprochen. Ich lehnte mich also zu Charlie und legte ihr kurz meinen Kopf auf die Schulter, bevor ich mich vorlehnte und ihr einen Kuss auf die Wange drückte. Ich habe noch eine kleine Verabredung, ich hoffe aber darauf, dass ich dich später noch wiedersehen kann. Unser Treffen war zum Glück ein spontanes gewesen, aber ich wollte sie natürlich dann noch wiedersehen, bevor ich mich von ihr löste und Joyce angrinste, dem ich frech einen Luftkuss zuwarf. Ich werde dann mal deine Schwester abholen gehen. Mit einem fröhlichen Winken an beide und einem ganz bezaubernden Lächeln, begab ich mich also mit schwingenden Hüften über den Strand und, als ob es ausgemacht wäre, nicht weit entfernt, am Volleyballnetz, befand sich Jocelyn, direkt neben jemandem, den ich sehr gut kannte, Felicita. Ich "schlich" mich von hinten an sie heran und verdeckte dann ihre Augen mit meinen Händen. Rate, wer da ist, um dir deinen Tag zu versüßen?, flüsterte ich ihr ins Ohr, während ich mich an ihre Rückseite drückte und grinste Felicita, die sich gerade am Rücken einer anderen Person (Ezra) befand, breit zu, Hello there.

Zitat von Skye Parker im Beitrag #364
Das ist allerdings wahr, es fühlt sich auch sehr echt an., schwärmte ich und lächelte Charlie dann sanft zu, Ich kenne da noch etwas, das ganz fantastisch aussieht. Ich zwinkerte ihr zu, bevor ich ganz entspannt mit diesem wunderschönen Ausblick mein Eis genoss, leider, auch wegen der Hitze, ging es viel zu schnell dahin und war viel zu schnell auch geschmolzen, zum Glück allerdings in meinem Mund. Ich seufzte genüsslich, während ich das Eis verspeist hatte, aber es wurde leider schon etwas später und ich hatte Jocelyn schließlich auch noch etwas von meiner Zeit versprochen. Ich lehnte mich also zu Charlie und legte ihr kurz meinen Kopf auf die Schulter, bevor ich mich vorlehnte und ihr einen Kuss auf die Wange drückte. Ich habe noch eine kleine Verabredung, ich hoffe aber darauf, dass ich dich später noch wiedersehen kann. Unser Treffen war zum Glück ein spontanes gewesen, aber ich wollte sie natürlich dann noch wiedersehen, bevor ich mich von ihr löste und Joyce angrinste, dem ich frech einen Luftkuss zuwarf. Ich werde dann mal deine Schwester abholen gehen. Mit einem fröhlichen Winken an beide und einem ganz bezaubernden Lächeln, begab ich mich also mit schwingenden Hüften über den Strand und, als ob es ausgemacht wäre, nicht weit entfernt, am Volleyballnetz, befand sich Jocelyn, direkt neben jemandem, den ich sehr gut kannte, Felicita. Ich "schlich" mich von hinten an sie heran und verdeckte dann ihre Augen mit meinen Händen. Rate, wer da ist, um dir deinen Tag zu versüßen?, flüsterte ich ihr ins Ohr, während ich mich an ihre Rückseite drückte und grinste Felicita, die sich gerade am Rücken einer anderen Person (Ezra) befand, breit zu, Hello there.

Feli kletterte geschickt auf Ezras Rücken, es war nicht schwer zu erkennen, dass sie genau darauf hinaus hatte wollen. "Tut er nicht, wir sind beide befreundet. Das ist total gemein!", beschwerte ich mich und sah Feli gespielt schmollend an, ehe ich doch wieder grinste, "Du willst deinen Bruder fett nennen? Also ehrlich? Wie gemein kann man sein?" Unschuldig grinste ich sie an.
Er erhob sich schließlich, sein Kommentar zu Joy ließ mich schließlich lachen. "Oh ja, der Arme hat es schwer mit mir. Aber ich hörte, er hat auf Jinder jemanden gefunden, die sein Ego aufpumpt", scherzte ich mit einem breiten Grinsen. Als plötzlich meine Augen von hinten verdeckt wurden, zuckte ich zusammen und wollte bereits aus Reflex handeln, als ich Skyes Stimme vernahm. Ein Grinsen lag auf meinen Lippen, als sie dann noch die beiden grüßte. "Oh, du kommst genau richtig. Feli ist so gemein und teilt Ezra nicht", beschwerte ich mich mit einem Grinsen, "Wie gut, dass ich dich gleich ganz für mich alleine habe."

Wir hatten bald ein besseren Ausblick auf das Meer, während wir unser Eis verspeisten, Charlies Aussage konnte ich nur zustimmen. "Es ist wirklich wie echt. Selbst wenn man darin schwimmt, fühlt es sich an, als wäre man wirklich im Meer. Ein herrliches Gefühl", antwortete ich ehrlich und lächelte die beiden Damen an. Die Zeit verging im Flug und ich vergaß selbst schon fast, dass sie Schwesterherz auch noch etwas Zeit schenken sollte. Sie verabschiedete sich mit einem Wangen Kuss von Charlie, und ich grinste sie an, als sie sich auch von mir verabschiedete. "Viel Spaß euch zwei", gab ich frech zurück, während ich ihr einen Moment hinterher sah. Wenig später wandte ich mich wieder an Charlie. "Sie ist der Wahnsinn", stellte ich gut gelaunt fest, "darf ich so neugierig sein und fragen, wie lange ihr heide euch schon kennt?"

#367 RE: all summer long [HP, Event-Neben-RPG] von Ezra Lee 11.08.2021 22:38

avatar

Felicita drückte sich an mich und ich lachte nur leise, während ich den Kopf schüttelte, sie hielt sich ziemlich gut fest, wir hatten also keine Probleme, auch wenn ich jetzt stand, um die arme "schwer"verletzte Felicita zu tragen. Die beiden unterhielten sich über ihre Zwillinge, ich hatte ja noch nicht einmal Geschwister, aber es war doch witzig darüber zuzuhören, auch wenn wir wieder unterbrochen wurden, dieses Mal von einer blonden Frau mit großem... allem, in einen engen, schwarz-goldenen Badeanzug gekleidet, die Jocelyn von hinten die Augen zuhielt, die zwar zuerst zusammenzuckte, aber dann breit grinste. Ich konnte meinen Blick kaum lösen, ich mochte selbst nicht so sein, egal wie ich mich gerade fühlte, aber sie hatte einen sehr, sehr weiblichen Körperbau, Kurven, über die man seinen Blick beinahe gleiten lassen musste. Hi., sagte ich etwas zurückhaltend und nickte ihr nur knapp zu, als sie uns ebenfalls grüßte und mich fragte, ob das nun diese besagte "Skye" war, während ich Felicita weiterhin fest auf meinem Rücken hielt.

#368 RE: all summer long [HP, Event-Neben-RPG] von Libra 11.08.2021 23:51

avatar

Oh du Charmeur. Ich kicherte mädchenhaft, aber äußerst gut gelaunt und nickte zu Joyce' Aussagen denn ich war mir sicher das Wasser hielt was es versprach, auch wenn ich für den Moment keine Lust verspürte hinein zugehen und ich tat nur sehr selten etwas worauf ich nicht wirklich Lust hatte. Wie ich es vorausgesehen hatte verabschiedete Skye sich schließlich mit einem Wange Kuss von mir und dann natürlich auch von Joyce, um offenbar dessen Schwester aufzusuchen. Ich denke die Chancen stehen sehr gut, viel Vergnügen, Liebes. So blieb ich mit Joyce alleine zurück, aber ich hatte kein Problem damit. Mein Eis hatte ich mittlerweile aufgegessen und mit gemütlich vor dem Körper verschränkten Händen sah ich auf das falsche Meer hinaus. Ein paar Monate schon, sie ist wirklich einzigartig, nicht? Wie ist das bei dir?

#369 RE: all summer long [HP, Event-Neben-RPG] von Felicita Vargas 12.08.2021 00:41

avatar

Oh nein, schließ nicht von dir auf andere. Ich war äußerst zufrieden auf Ezras Rücken und das war ich auch noch, als Joyce überraschend von hinten angefallen würde und zwar von niemandem anderen als Skye, der Joyce sofort ihre Probleme mit mir mitteilte. Wenn du noch lange jammerst spanne ich dir Skye auch noch aus. Übrigens, hi Süße, du siehst fantastisch aus, ve~ Ich lächelte Skye so süß und unschuldig an, als könnte ich kein Wässerigen trüben.

#370 RE: all summer long [HP, Event-Neben-RPG] von Hank Anderson 12.08.2021 00:46

avatar

Hätten wir nicht gerade ein Kind dabei, wären mir einige Dinge eingefallen, die ich hiermit Connor hätte anstellen können, die eher zu einem Teenager als einem alten Mann wie mir gepasst hätten, doch gerade auch weil ich schon so viel älter war viel es mir leichter meine Gedanken von diesen Sachen abzulenken und stattdessen Connors Erklärung zu Eis und seinem Wassergehalt zuzuhören, oder zumindest so halb, während ich nun meine eigene Eiskugel schleckte und versucht mich daran zu erinnern wann ich zuletzt wirklich Eis gegessen hatte. Es musste ewig her sein, das war nicht eben das Essen an das ich zuerst dachte, wenn ich etwas ungesundes in mich hineinstopfen wollte, zu unpraktisch und kalt.

#371 RE: all summer long [HP, Event-Neben-RPG] von Skye Parker 12.08.2021 01:00

avatar

Dass die Chancen gut standen, dass ich Charlie wiedersehen würde, war natürlich immer etwas, das ich gerne hörte, den frechen Kommentar von Joyce allerdings genauso. Ich hatte ihn nur vielsagend angegrinst, aber gerade hatte ich nur Augen für Jocelyn. Ich hatte gespürt, wie sie zusammengezuckt war, aber da sie sich nicht befreit hatte, ging ich davon aus, es war in Ordnung, vermutlich hatte ich sie nur erschreckt und jetzt klang sie gar nicht so unerfreut. So, so, aber mit mir würde sie Ezra sicher teilen, nicht?, fragte ich und zwinkerte Felicita zu, während ich meine Hände von Jocelyns Augen zu ihren Hüften wandern ließ, um sie von hinten zu umarmen und ihr mein Kinn auf die Schulter zu legen, während ich Felicita angrinste, Honey, ich passe mich nur dir an, du strahlst schöner als die Sonne über unseren Köpfen, nur bist du echt, Baby. Ich flirtete vollkommen mühelos zurück, bevor ich ihrem freundlichen "Träger" auch noch einmal zuzwinkerte, Ezra wirkte etwas zurückhaltend, ich würde sie also nicht weiter stören, und küsste Jocelyn ganz entspannt auf die weiche Wange. Oja, für dich alleine klingt gut., flüsterte ich in ihr Ohr, bevor ich ihre Hüften losließ und stattdessen unsere Hände miteinander verwob, Ich hab da hinten einen lauschigen Grillplatz mit großen, gepolsterten Strandliegen für Pärchen gesehen, ich bin sicher, einer der freundlichen Strandwachen tut uns den Gefallen und steht Wache. Ich grinste und wackelte mit den Augenbrauen, es war deutlich gewagter als das mit Joyce, aber das störte mich so gar nicht, wenn sie dabei war, würde ich sie dann auch gleich mitziehen. Eine Wache würde sich schon finden, meistens reichte ein Blick und sie kamen sowieso von selbst zu mir.

#372 RE: all summer long [HP, Event-Neben-RPG] von Eraser Head 12.08.2021 15:54

avatar

Zitat von Ghost Evolution im Beitrag #363
Jup hab schon was gefunden. Auch was für meine Zimmerdeko., grinste ich Era entgegen als sie auftauchte und wartete dann mit ihr zusammen auf EDI. Diese brauchte länger zum auftauchen als wird aber schien dann genau das gefunden zu haben was wir suchten. Echt? Coll. Dann lass Mal sehen. Neugierig sah ich sie an und war gespannt was genau sie denn gefunden hatte.


Auch ich war bereits mehr als neugierig darauf, welche Muscheln EDI gefunden hatte. Wenn es wirklich für Armbänder oder Ketten reichen würde, und sie relativ gleich waren, wäre das super cool. "Ja, zeig mal her. Immer her damit", fügte ich nach Namiras Aufforderung begeistert hinzu.

#373 RE: all summer long [HP, Event-Neben-RPG] von Joyce und Jocelyn Heracim 12.08.2021 16:50

avatar

Zitat von Ezra Lee im Beitrag #367
Felicita drückte sich an mich und ich lachte nur leise, während ich den Kopf schüttelte, sie hielt sich ziemlich gut fest, wir hatten also keine Probleme, auch wenn ich jetzt stand, um die arme "schwer"verletzte Felicita zu tragen. Die beiden unterhielten sich über ihre Zwillinge, ich hatte ja noch nicht einmal Geschwister, aber es war doch witzig darüber zuzuhören, auch wenn wir wieder unterbrochen wurden, dieses Mal von einer blonden Frau mit großem... allem, in einen engen, schwarz-goldenen Badeanzug gekleidet, die Jocelyn von hinten die Augen zuhielt, die zwar zuerst zusammenzuckte, aber dann breit grinste. Ich konnte meinen Blick kaum lösen, ich mochte selbst nicht so sein, egal wie ich mich gerade fühlte, aber sie hatte einen sehr, sehr weiblichen Körperbau, Kurven, über die man seinen Blick beinahe gleiten lassen musste. Hi., sagte ich etwas zurückhaltend und nickte ihr nur knapp zu, als sie uns ebenfalls grüßte und mich fragte, ob das nun diese besagte "Skye" war, während ich Felicita weiterhin fest auf meinem Rücken hielt.

Zitat von Libra im Beitrag #368
Oh du Charmeur. Ich kicherte mädchenhaft, aber äußerst gut gelaunt und nickte zu Joyce' Aussagen denn ich war mir sicher das Wasser hielt was es versprach, auch wenn ich für den Moment keine Lust verspürte hinein zugehen und ich tat nur sehr selten etwas worauf ich nicht wirklich Lust hatte. Wie ich es vorausgesehen hatte verabschiedete Skye sich schließlich mit einem Wange Kuss von mir und dann natürlich auch von Joyce, um offenbar dessen Schwester aufzusuchen. Ich denke die Chancen stehen sehr gut, viel Vergnügen, Liebes. So blieb ich mit Joyce alleine zurück, aber ich hatte kein Problem damit. Mein Eis hatte ich mittlerweile aufgegessen und mit gemütlich vor dem Körper verschränkten Händen sah ich auf das falsche Meer hinaus. Ein paar Monate schon, sie ist wirklich einzigartig, nicht? Wie ist das bei dir?

Zitat von Felicita Vargas im Beitrag #369
Oh nein, schließ nicht von dir auf andere. Ich war äußerst zufrieden auf Ezras Rücken und das war ich auch noch, als Joyce überraschend von hinten angefallen würde und zwar von niemandem anderen als Skye, der Joyce sofort ihre Probleme mit mir mitteilte. Wenn du noch lange jammerst spanne ich dir Skye auch noch aus. Übrigens, hi Süße, du siehst fantastisch aus, ve~ Ich lächelte Skye so süß und unschuldig an, als könnte ich kein Wässerigen trüben.

Zitat von Skye Parker im Beitrag #371
Dass die Chancen gut standen, dass ich Charlie wiedersehen würde, war natürlich immer etwas, das ich gerne hörte, den frechen Kommentar von Joyce allerdings genauso. Ich hatte ihn nur vielsagend angegrinst, aber gerade hatte ich nur Augen für Jocelyn. Ich hatte gespürt, wie sie zusammengezuckt war, aber da sie sich nicht befreit hatte, ging ich davon aus, es war in Ordnung, vermutlich hatte ich sie nur erschreckt und jetzt klang sie gar nicht so unerfreut. So, so, aber mit mir würde sie Ezra sicher teilen, nicht?, fragte ich und zwinkerte Felicita zu, während ich meine Hände von Jocelyns Augen zu ihren Hüften wandern ließ, um sie von hinten zu umarmen und ihr mein Kinn auf die Schulter zu legen, während ich Felicita angrinste, Honey, ich passe mich nur dir an, du strahlst schöner als die Sonne über unseren Köpfen, nur bist du echt, Baby. Ich flirtete vollkommen mühelos zurück, bevor ich ihrem freundlichen "Träger" auch noch einmal zuzwinkerte, Ezra wirkte etwas zurückhaltend, ich würde sie also nicht weiter stören, und küsste Jocelyn ganz entspannt auf die weiche Wange. Oja, für dich alleine klingt gut., flüsterte ich in ihr Ohr, bevor ich ihre Hüften losließ und stattdessen unsere Hände miteinander verwob, Ich hab da hinten einen lauschigen Grillplatz mit großen, gepolsterten Strandliegen für Pärchen gesehen, ich bin sicher, einer der freundlichen Strandwachen tut uns den Gefallen und steht Wache. Ich grinste und wackelte mit den Augenbrauen, es war deutlich gewagter als das mit Joyce, aber das störte mich so gar nicht, wenn sie dabei war, würde ich sie dann auch gleich mitziehen. Eine Wache würde sich schon finden, meistens reichte ein Blick und sie kamen sowieso von selbst zu mir.


Ich aß noch das letzte Bisschen von der Waffel auf, das Bisschen, das von meinem Eis bis jetzt geblieben war. Einen Moment folgte ich ihrem Blick zum Himmel, ehe Charlie begann, meine Frage zu beantworten. Aufmerksam hörte ich ihr zu und nickte langsam. Es war interessant, wenn ich dabei beobachtete, wie die beiden miteinander umgingen, Skye schien Charlie sehr gern zu haben, umgekehrt war es allerdings wohl genauso. "Sie ist wirklich einzigartig", stimmte ich ihr dann sogleich zu und nickte mit einem Lächeln, "Skye und ich kennen uns noch nicht so lange. Wir haben uns über Jinder kennen gelernt, sie hat mich von Anfang an beeindruckt. Und live ist sie noch sehr viel beeindruckender, als nur über Jinder."
Ezra grüßte Skye ziemlich zurück haltend, während ich zu grinsen begann. Skye ließ ihre Hände von meinen Augen zu meinen Hüften gleiten, sofort schmiegte ich mich dann noch etwas mehr an sie, wurde auch Zeit, dass Joyce und sie fertig wurden, immerhin wollte ich auch noch auf meine Kosten kommen. Alles andere wäre absolut unfair gewesen. Kurz darauf wurde ich von hinten umarmt und Skye legte ihren Kopf auf meiner Schulter ab. Gespielt empört sah ich Feli an, die Androhung ließ mich die Augenbrauen hoch ziehen, ehe Feli sie noch richtig begrüßte. "Ganz sicherlich nicht. Skye teile ich jetzt sicherlich nicht", gab ich sofort grinsend zurück, "immerhin will ich die Zeit, die uns bleibt, auch richtig nutzen." Ein Kuss auf die Wange freute mich noch mehr, und ich grinste Feli und Ezra einen Moment an, während ich Skye zuhörte. "Das hört sich absolut gut an, ich bin dabei", gab ich zufrieden zurück. Es war eindeutig sehr gewagt, allerdings machte doch gerade auch das seinen Reiz aus. Mit meiner freien Hand wank ich den beiden zu. "Nun, ich schätze, ich muss euch erst einmal verlassen. Wir sehen uns bestimmt bald wieder, meine Lieben", verabschiedete ich mich dann von Ezra und Feli, warf beiden noch ein Luftkuss zu. Dann wurde es Zeit, dass wir unser lauschiges Plätzchen einnehmen und eine Wache für uns gewinnen würden.

#374 RE: all summer long [HP, Event-Neben-RPG] von Libra 12.08.2021 17:14

avatar

Na, ein Bild zu sehen oder die echt Person, das ist dann doch ein großer Unterschied, nicht wahr? Nenn mich altmodisch, aber ich lerne Leute viel lieber auf persönlichem Wege kennen.nIch lächelte Joyce entspannt an und blickte dann wieder über das falsche Meer, während ich einen tiefen Zug von der salzigen Luft nahm. Ah, einfach herrlich, nein? Diese Luft bereit schon die Atemwege.

#375 RE: all summer long [HP, Event-Neben-RPG] von Birdie 12.08.2021 18:39

avatar

Zitat von Connor im Beitrag #365
Zum Glück waren Kinder sehr unempfänglich für all die Signale die ich von Hank beobachten konnte. Manche im mikroskopischen Bereich. Ich würde allerdings auch nie etwas darüber hinaus tun. Schon gar nicht vor Ally. Stattdessen zwinkerte ich Hank einfach nur frech zu. Als wäre nichts Ungewöhnliches dabei. Er und Ally waren gerade sehr mit dem Eis beschäftigt. Letztere vorrangig mit dem Wasser in ihrem Eis. "Das Wasser im Eis ist gefroren. Es ist hart und starr – daher kannst du es auch nicht direkt erkennen." Ich erklärte ihr auch diese Frage mit einem freundlichen Lächeln. "Aber wenn das Eis in der Sonne schmilzt – weil es so warm ist – kannst du das Wasser ebenfalls wieder sehen."
Wasser war für Menschen zwar gesund. Aber Eis war es nicht. Da Hank sicherlich noch etwas Zeit zum 'Abkühlen' brauchte – und Ally wirklich sehr neugierig war und ich gerne erklärte – ließ ich mir für diese Erklärung die Erlaubnis etwas aus zu holen. Ich schüttelte also den Kopf. "Zu meinem Bedauern kann man ein Eis trotz des Wassergehaltes dennoch nicht als 'gesund' bezeichnen." Ich versuchte es mit einem Beispiel. Denn theoretisch war in absolut allem Wasser enthalten. Wenn auch nur zu einem winzigen Teil oder nur in dem Entstehungsprozess. "Beinahe überall ist Wasser enthalten. Auch in Menschen selbst. Aber vieles davon ist dennoch ungesund. Du kannst aber trotzdem dein Eis genießen. Menschen genießen viele Sachen die theoretisch ungesund sind. Du solltest nur nicht jeden Tag Eis essen." Ich lächelte ihr aufmunternd zu.

Zitat von Hank Anderson im Beitrag #370
Hätten wir nicht gerade ein Kind dabei, wären mir einige Dinge eingefallen, die ich hiermit Connor hätte anstellen können, die eher zu einem Teenager als einem alten Mann wie mir gepasst hätten, doch gerade auch weil ich schon so viel älter war viel es mir leichter meine Gedanken von diesen Sachen abzulenken und stattdessen Connors Erklärung zu Eis und seinem Wassergehalt zuzuhören, oder zumindest so halb, während ich nun meine eigene Eiskugel schleckte und versucht mich daran zu erinnern wann ich zuletzt wirklich Eis gegessen hatte. Es musste ewig her sein, das war nicht eben das Essen an das ich zuerst dachte, wenn ich etwas ungesundes in mich hineinstopfen wollte, zu unpraktisch und kalt.


Ich ahnte absolut nichts davon, was Hank gerade dachte. Für ein Kind meines Alters auch besser, ich war stattdessen vollkommen mit dem Eis beschäftigt. Und damit, wie viel Wasser darin enthalten war. Mit großen Augen hörte ich Connor zu, während er dann erklärte, dass Eis wohl leider doch nicht so gesund war. Es war wirklich schade, denn das war eines der leckersten Dinge. Auch Hank schien Connors Ausführungen dazu zuzuhören, langsam nickte ich schließlich.
"Deswegen hat Onkel Vanir Nein gesagt, als ich Eis zum Frühstück essen wollte", kam es von mir, die Erkenntnis war deutlich in meinem Gesicht zu sehen, "Ich werd aufpassen, was ich esse, und ganz fit und gesund bleiben!"

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz