Seite 7 von 9
#91 RE: Die Schulkantine von Dantalion 25.09.2021 12:02

avatar

So sehr ich sonst auch harte Kritik übte, so musste man doch auch Lob vergeben wo es nötig war, so auch hier, der junge Mann schien sich jedenfalls sehr zu freuen, das durfte er hier auch. Oh ich weiß, danke Schätzchen. ich kicherte und betrachtete kurz eingehend meine Nägel, ehe ich den Kopf schüttelte. Nein, erstmal nicht.

#92 RE: Die Schulkantine von Dreamcatcher 25.09.2021 20:08

avatar

Okay., bestätigte ich also und nickte ihm dann kurz noch mit frechem Blick zu, bevor ich mich auch schon auf dem Absatz umdrehte und mit recht schnellem Gang davonging, mal sehen, ob ich wieder ein kleines Nickerchen einschieben würde, gerade ging es aber eigentlich ganz gut. Hinten teilte ich mit, dass ich einen Eiskaffee brauchte und bekam sofort die Sachen, die ich dazu brauchte, um diesen zuzubereiten. Wozu hatte man denn sonst seine MItschüler?

#93 RE: Die Schulkantine von Dantalion 25.09.2021 20:52

avatar

Dreamcatcher ging davon und ich begann damit die anderen Leute zu beobachten und mit leiser Stimme die Outfits zu kritisieren, die mir nicht gefielen, manchmal gerade so laut, dass die Personen es hören konnten, manche sahen mich böse an, doch ich lächelte sie nur zuckersüß an, immerhin hatte ich vollkommen recht mit meiner Meinung.

#94 RE: Die Schulkantine von Elena Shearwood 26.09.2021 22:42

avatar

Interessiert sah ich mich um und beobachtete auch, wie Ritsu mit jemandem sprach, der ihm ein wenig ähnlich sah. Allerdings war noch interessanter, dass er scheinbar ein sehr bekannter Dirigent war, und ich brauchte auch nicht lange, um mich an seinen Namen zu erinnern: Xeno Lethe. Andere, sehr bekannte Persönlichkeiten hatte ich geschäftlich bedingt natürlich auch im Blick und so beschloss ich, zu ihm herüber zu rutschen und ihn mal anzusprechen.
Mit meinem halb getrunkenen Kaffee und dem halb aufgegessen Donut trat ich an seinen Tisch und stellte die Sachen auf dem Platz neben ihm ab. "Guten Tag. Sie haben doch sicher nichts dagegen, dass ich Ihnen ein wenig Gesellschaft leiste. Elena Shearwood mein Name", stellte ich mich höflich vor, "Es freut mich sehr, Ihre Bekanntschadt zu machen. Sie sind der berühmte Dirigent, Xeno Lethe, richtig?"

#95 RE: Die Schulkantine von Dreamcatcher 26.09.2021 23:56

avatar

Da noch eine weitere Bestellung eintrudelte und eine meiner anderen Maids wohl etwas zu doof für den Eisbecher war, seufzte ich dramatisch und übernahm diesen auch noch. Aber gut, es war nicht so, als hätte ich mich sonst mehr um den Kunden beeilt, ich machte alles in dem Tempo, in dem ich das eben machte. Mit aller Ruhe verzierte ich den Eiskaffee noch, während meine andere Maid schon wieder am Weg zu ihrem Tisch mit dem fertigen Eisbecher war.

#96 RE: Die Schulkantine von Dantalion 27.09.2021 07:10

avatar

Die Frau (Elena Shearwood), dir beschloss sich mit einem Mal zu mir zu gesellen und sich vorzustellen, ich hörte bei dem Namen etwas klingeln, war aber noch nicht völlog sicher, hatte das Glück, dass ich mit Komplimenten sehr gut zu kaufen war, das hielr mich allerdings nicht davon ab meinen Blick hinter den getönte Gläsern meiner Brille musternd an ihr auf und ab gleiten zu lassen. Das ist richtig, ich bin. Hübsches Outfit, aber Schätzchen, diese Schuhe dazu? Nein, nein, nein. Ich schüttelte den Kopf, als ich das sagte, um meinen Punkt noch einmal zu untermalen.

#97 RE: Die Schulkantine von Elena Shearwood 27.09.2021 20:29

avatar

Leicht zog ich die Augenbrauen hoch. Ich war wirklich noch keinem begegnet, der so direkt und offen kein Outfit kommentierte. Aber wer wäre ich, mich darüber aufzuregen? Stattdessen lächelte ich ihn an. "Ich liebe ihre Arbeit sehr", fügte ich hinzu, ehe ich sogleich zurück gab: "Nun, danke für das Kompliment. Welche Schuhe würden Sie denn dazu empfehlen?"

#98 RE: Die Schulkantine von Dreamcatcher 28.09.2021 09:37

avatar

Mit einem schönen Eiskaffee mit einer Waffel und Schlagobers sowie etwas Kakaopulver zur Verzierung, natürlich mit zwei großen Vanilleeiskugeln, und auf dem separaten kleinen Teller daneben zwei Butterkekse dazu, kam ich wieder zurück zum Tisch von zuvor, inzwischen hatte sich wohl Elena zu ihm gesellt, was mich kurz die Augenbrauen hochziehen ließ. Hier., servierte ich den Eiskaffee, bevor ich kurz nachdenklich Elena betrachtete, bevor ich etwas zögerlich sagte, Rote Pumps würden einen schönen Akzent zum Outfit ergeben.

#99 RE: Die Schulkantine von Dantalion 28.09.2021 14:03

avatar

Ich öffnete den Mund, aber meine exakte Antwort, wurde mir bereits abgenommen, da Dreamcatcher zurück kam, meinen Eiskaffee dabei. Ich lachte leicht auf und nickte zustimmend. Genau das wollte ich gerade auch sagen Darling. Rote Pumps, denn rote Schuhe gehen immer. Gerade als ich nach meinem Eiskaffee greifen wollte, wurde ich von der Seite angerempelt, eine Frau war gestolpert und sich nicht mehr rechtzeitig abfangen können. Meine Brille verrutschte und ich fixierte sie so schnell ich es konnte, immerhin verbarg sie meine doch sehr auffällige, roten Augen. Die Frau entschuldige sich vielmals, doch ich beschloss gnädig zu sein und winkte ab. Es ist ja nichts passiert Süße, aber im Erst, für manche sind hohe Schuhe einfach nichts. Sie zog ab und ich griff endlich nach meiner Bestellung, mein herz allerdings schlug sehr schnell, ich hoffte wirklich niemand hatte meine Augen gesehen und verband die Punkte.

#100 RE: Die Schulkantine von Elena Shearwood 28.09.2021 21:26

avatar

Ich sah auf und warf Ritsu ein Lächeln zu, als dieser wohl Xenos Bestellung brachte und schon kurz darauf, er war etwas zögerlich, beantwortete er auch die Frage, die ich eigentlich Xeno gestellt hatte. Leicht legte ich den Kopf schief, während ich darüber nachdachte und mir rote Pumps dazu vorstellte. "Danke für den Tipp. Das nächste Mal nehme ich rote Pumps dazu", antwortete ich dann und warf beiden ein erfreutes Lächeln zu.
Schon wenig später wandte ich mich wieder meinem Donut zu, und da ich vorher auf diesen konzentriert war, hatte ich die roten Augen nicht gesehen, nur, dass er seine Brille wieder fixierte und zurück schon. Einen Moment sah ich der Frau nach und schmunzelte. Es stimmte, manche waren echt nicht für solche Schuhe gedacht. Ich hatte damals wochenlang geübt, um in solchen Schuhen perfekt laufen zu können.

#101 RE: Die Schulkantine von Dreamcatcher 29.09.2021 00:50

avatar

Ja, genau... Etwas erstaunt sah ich den Mann an, aber als er dann lachte, bevor er angerempelt wurde, konnte ich einen Moment etwas rotes hinter seinen Sonnenbrillengläsern aufblitzen sehen, es war per se schon etwas ungewöhnlich hier Sonnenbrillen zu tragen, es sei denn vielleicht man wäre blind, aber ich konnte nicht anders, als eins und eins zusammenzuzählen. Ich sog scharf die Luft ein, Mode ausnahmsweise kurz vergessen, während er mit der Frau sprach, die sich nun entschuldigt hatte, denn wer wäre ich denn schon, wenn ich meinen absoluten Lieblingsbösewicht nicht erkannt hätte? Dantalion, kein Zweifel, Elena schien einmal nichts bemerkt zu haben oder sie überspielte es gut, sie schmunzelte gerade nur, während ich wie angewurzelt auf der Stelle stand.

#102 RE: Die Schulkantine von Dantalion 29.09.2021 07:01

avatar

Elena verhielt sich normal, Dreamcatcher dagegen wirkte wie erstarrt. Vielleicht lag es ja an etwas ganz anderem, ich hoffte es sehr, aber mein Gefühl sprach von etwas ganz anderem. Cool bleiben Dante. Zun Glück bemerkte ich einmal quer durch den Raum einen Gast, der scheinbar versuchte die Aufmerksamkeit einer der Bedienungen auf sich zu ziehen. Sieh mal Honey, ich glaube da verlangt jemand nach dir. Verschwinde schon.

#103 RE: Die Schulkantine von Elena Shearwood 30.09.2021 21:37

avatar

Etwas verwirrt war ich schon, als ich bemerkte, wie erstarrt Ritsu wirkte, so als habe er eben ein Geist oder sowas gesehen. Ich hatte den Blick wieder gehoben und sah zwischen beiden hin und her. Ritsu stand wie angewurzelt da, während Xeno es offensichtlich ganz schön eilig hatte, ihn wieder los zu werden. Diese Entwicklung war verwirrend, allerdings hielt ich mich zurück und zog nur die Augenbrauen zusammen. Irgendwas stimmt hier nicht. Leider hatte er allerdings recht und es handelte sich hier um Ritsus Arbeit. "Du kannst uns doch sicher nachher nochmal Gesellschaft leisten, wenn Du mit dem Kunden fertig bist?", schlug ich vor, immerhin wusste ich ja nicht, warum Xeno das tat.

#104 RE: Die Schulkantine von Dreamcatcher 01.10.2021 02:36

avatar

Erst Dantalion's Stimme, von der ich jetzt auch erst irgendwie realisierte, dass es die seine war, riss mich wirklich aus meinen Gedanken, während ich ihn zuerst nur verwirrt anblinzelte, denn es war schon ein großer Schock, er war immerhin mein großes Idol, mein großer Bruder, wie konnte er sich nur vor mir verstecken? Andererseits waren wir natürlich in der Öffentlichkeit und ich würde hier sicherlich keine Szene machen, aber Kunden waren gerade wirklich das letzte, an das ich dachte. Ja... okay., antwortete ich einfach auf Elena's Frage hin, ohne wirklich zu bemerken, bei was ich da zustimmte, bevor ich mich auch schon umdrehte, um zu dem Kunden zu gehen, der mich offenbar brauchte, noch immer nicht ganz bei der Sache, aber ich versuchte es mir nicht weiter anmerken zu lassen.

#105 RE: Die Schulkantine von Dantalion 01.10.2021 07:07

avatar

Bitch what the fuck? Ich konnte mich nur schwer zusammenreißen Elena nicht böse anzusehen, denn das wäre zu auffällig, aber was dachte sie sich dabei Dreamcatcher zurück einzuladen? Für sie war er doch nichts weiter als eine Bedienung, warum un alles in der Welt sollte er zurück kommen? Ich wollte am liebsten auf schnellstem Wege verschwinden, aber auch das war zu auffällig. Ich saß hier fest bis genügend Zeit verstrichen war und innerlich verfiel ich in Panik.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz