Seite 6 von 9
#76 RE: Metafähigkeiten-Trainingshalle von Blue Jinx 13.04.2022 17:56

avatar

Ich kam in die Trainingshalle. Dort suchte ich mir einen Schießstand, wo ich begann gegen die Zielscheibe schießen. Ich musste jetzt einfach meine Wut ab lassen. Wir waren keine richtig Organisation und das nervte mich vollkommen.

#77 RE: Metafähigkeiten-Trainingshalle von Birdie 13.04.2022 18:32

avatar

Die ganze Situation verwirrte mich - nein, machte mir sogar Angst. So eng wie möglich quetschte ich mich an Daddy Patton ran, nach Sicherheit und Halt suchend. LoGen hatte Bruder Boogie-Man mit dem Namen Karlos angesprochen, jedoch sagte der Angesprochene, dass Karlos tot sei. Was bedeutete das? Wenn jemand tot war, rührte sich derjenige sich doch nicht mehr? Aktuell verstand ich wirklich gar nichts mehr. Und dazu wurde es mir zu viel. Boogie Mans abweisende Aussagen taten mir weh, ich hatte gedacht, nein sogar gehofft, dass er mich akzeptieren wollte. Nachdem ich alles verloren hatte, wollte ich nur eine Familie. Leute um mich herum, die mir was bedeuteten, und denen ich vielleicht etwas bedeutete. Und es freute mich immer, wenn jemand Neues zu meiner Familie dazu stieß.
Zu der Frage von LoGens Freund, und seiner Antwort sagte ich nichts, denn er war nicht wirklich nett gewesen und bisher mochte ich ihn nicht sonderlich gerne. "Okay, dann... kannst du mit zu meiner Familie gehören? Bitte?", kam es dann von mir, an Boogie Man gerichtet, und mit meinem besten Hundeblick sah ich ihn bittend an. Daddy Patton hatte ihm auch deutlich gemacht, dass Onkel Vanir es nicht gutheißen würde, wenn er so gemein zu mir, nein, sogar zu uns, war. Allerdings versteckte ich mich dann doch ein wenig mehr wieder hinter Daddy Patton und verzog das Gesicht, nachdem eine Blauhaarige (JInx) herein gekommen war, und irgendwas dauernd knallte. "Zu laut", wimmerte ich leise.

#78 RE: Metafähigkeiten-Trainingshalle von Deceit 13.04.2022 21:24

avatar

(Patton)

Karlos änderte von einer Sekunde zur anderen sein Verhalten und einen Moment fragte ich mich ob so eine rapide Stimmungsschwankung nicht ungesund war, allerdings hatte ich gerade mehr damit zu tun, dass mein Sohn mit mir reden wollte, woraufhin ich natürlich sofort nickte und lächelte. Schade drum, aber sicher können wir darüber ganz bald reden, ja? Allerdings sollte es jetzt nicht mehr dazu kommen, denn plötzlich stürzte Jinx herein, die sich in unserer Textgruppe eben furchtbar aufgeregt hatte, und begann laut auf die nächsten Zielscheiben zu schießen. Das versetzte mir einen so plötzlichen Schrecken, dass ich spürte, wie ich die Kontrolle über unseren Körper verlor.

(Virgil)
Für Fight-or-Flight in unserem Konstrukt war zu meinem Leidwesen ich zuständig, aber ich hasste es plötzlich in aufregende, unheimliche Situationen geworfen zu werden. Plötzlich stand ich also da, hinter mir die kleine Ally, LoGen, meinen Sohn, was für ein seltsamer Gedanke das immer noch war, an meinem Arm und vor mir eine Gestalt mit Gasmaske und gefährlichem Verhalten. Zudem knallten Schüsse in der nähe und ich hatte keine Ahnung wo genau wir waren. Ich wusste noch, dass wir LoGen gefolgt waren, der abgehauen war, und nun stand ich hier. Meine Augen weiteten sich in plötzlicher Panik und ohne es wirklich zu kontrollieren hielt ich die Zeit um mich herum an. Es wurde totenstill, nichts rührte sich mehr, alles was ich noch wahrnahm war mein Atem und meine Angst. Nachdem ich mir einige Momente genommen hatte um mich wieder zu beruhigen und die Situation zu überblicken sah ich nur einen sinnvollen Weg aus dieser Sache heraus: Die Flucht. Ich befand, dass weder LoGen, noch ich hier sicher waren. Patton würde enttäuscht sein, aber an Ally dachte ich gerade keine Sekunde, ich ließ sie also einfach zurück, als ich mir meinen Sohn packte und mein heil in der Flucht suchte. Erst, als wir gerade aus der Tür hinausschlüpften, ließ ich die Zeit weiterlaufen.
(Mit LoGen - Wohngebiete der Charaktere » Deceit's Haus)

#79 RE: Metafähigkeiten-Trainingshalle von Boogie Man 14.04.2022 07:57

avatar

Ich rollte hinter der Maske mit den Augen, auf die Aussage des Knirpses. Papier ist nur Papier. Für mich gab es Karlos nicht mehr, würde es nie wieder geben. Mit einem Mal wurde es laut, selbst für mein Gefühl zu laut was auch das Kleine Mädchen von sich gab. Vernichtende Blicke in die Richtung werfend aus welcher der Lärm drang, verschwamm für einen Moment alles. Als mein Blick wieder klarer wurde, war der Typ und der Knirps weg, nur das kleine Mädchen - und die Frau welche wie bescheuert herum ballerte - waren noch da. Ist das jetzt der Ernst von dem Idioten? Glaubt der ich mache jetzt einen auf Babysitter? Ich verschränkte die Arme vor der Brust, ehe ich - wenn auch unbewusst - mich zwischen die Frau und das kleine Mädchen stellte. Kannst du dich auch anders abreagieren? Es ist ein Kind in der Nähe.. es klang nicht gerade freundlich. Doch stand ich wohl nun so, dass ich Ally notfalls mit meinem Körper abschirmen konnte.

#80 RE: Metafähigkeiten-Trainingshalle von LoGen 14.04.2022 08:56

avatar

Ich wollte Karlos natürlich noch etwas antworten, als mit einem mal eine blauhaarige Frau hereingestürmt kam, die ich als Blue Jinx erkannte, und begann herum zu schießen. In einem Moment stand ich noch mitten in der Halle, im nächsten wurde ich von Virgil durch die Tür hinaus gezerrt. Es war klar, dass er seine Fähigkeit eingesetzt und die Zeit angehalten hatte, er war in Panik und hatte sich für die Flucht entschieden. So warte doch Virge!
(Wohngebiete der Charaktere » Deceit's Haus)

#81 RE: Metafähigkeiten-Trainingshalle von Blue Jinx 14.04.2022 10:34

avatar

Ich hatte die anderen absichtlich übersehen, wusste also nicht genau wer da alles war. Auf einmal verschwamm alles vor mir und in der nächsten Sekunde machte mich ein anderer von hinten an. Als ich mich umdrehte entdeckte ich Bogie Man, der sich schützend vor ein Kind stellte. Ich packte meine Waffe weg und ging auf ihn zu. Kurz sah ich die kleine Sadistisch an.Hier wissen alle genau, dass diese Halle nicht für Kinder geeignet ist. Und wenn du nicht hier wärst, wüsste ich nicht, was ich mit ihr anstellen würde. Also werde ich weiter Trainieren erklärte ich. Und ohne ihn zu Wort kommen zu lassen, drehte ich mich um und begann weiter auf die Zielscheibe zu schießen. Ich brauchte das gerade. Beim Training wollte ich nähmlich defenitiv nicht auf Vi treffen. Als ich an Vi dachte, wurde ich auf einmal ins innen gedrängt.
Jinx hatte also vor Wut trainiert. Ich sah mich um und steckte die Waffe weg. Als ich mich umdrehte erkannte ich die Situation und begann zu lachen. Da war doch tatsächlich ein Kind in der Trainingshalle. Jedoch hatte ich nicht vor damit bekannt schaft zu machen, also setzte ich mich auf eine Bank.

#82 RE: Metafähigkeiten-Trainingshalle von Birdie 15.04.2022 18:02

avatar

Auf einmal waren Patton und Logen weg nur noch Boogie Man und diese Blauhaarige (Jinx) waren hier. Das war genug. Ich konnte meine Tränen nicht mehr zurück halten und begann zu weinen. Warum hatten mich LoGen und Daddy Patton einfach zurück gelassen? Irgendwie schien jeder mich immer zu verlassen, immer wieder und wieder und wieder. Meine Kehle war wie zugeschnürt, während ich verzweifelt nach Luft schnappte, die Arme im mich schlang und versuchte, mich zu beruhigen.
Ich bekam nur halb mit, dass Boogie Man um etwas Ruhe bat und sich zwischen ihr (Jinx) und mich stellte. Beschämt, ich hatte nicht los weinen wollen, doch es war einfach alles zu viel, wischte ich mir über die Augen, verzweifelt im Versuch, meine Tränen zu stoppen, was mir einfach nicht gelingen wollte. Allerdings wurde es etwas leiser, als sie aufhörte und sich auf eine Bank setzte.

#83 RE: Metafähigkeiten-Trainingshalle von Boogie Man 18.04.2022 20:40

avatar

Ich konnte die blauhaarige durchaus verstehen, ich selber konnte mit Kindern auch nicht wirklich etwas anfangen - dennoch war es nicht gerade nun..nett wie sie sich verhielt. Doch zumindest schien sie sich jetzt ruhiger zu verhalten - ja setzte sich einfach auf eine Bank. Ich brummte leise, ehe ich mich umwand und meine rechte Hand auf den Kopf von Ally legte. Nun hör schon auf zu flennen. Sicher, mein Ton war noch immer etwas unfreundlich, wenn auch nicht mehr so eisig wie bisher. Du willst doch, dass andere auch mal zu dir aufblicken und dir zutrauen dass du allein klar kommst oder? Dann solltest du aufhören bei allem gleich los zu heulen. Immer nur rumheulen führt dich zu gar nichts. Damit ging ich, wenn auch sichtlich mit Schmerzen in der Seite, wieder in eine kauernde Position und pokte mit dem Zeigefinger gegen Allys Stirn. Solange du dich mental fertig machen lässt, werden andere immer gewinnen und dich verletzen.

#84 RE: Metafähigkeiten-Trainingshalle von Blue Jinx 18.04.2022 21:51

avatar

Ich beobachtete nun die Situation. Es schien alles surreal zu sein. Realität war für mich mittlerweile sehr relativ und wieder begann ich Stimmen zu hören. Diesmal allerdings die von VI.Ach, ich bin eine versagerin? Wer hat mich denn damals Jinx genannt und mich verlassen? Ich aufjedenfall nicht zu mir selber sprach ich mit Vi.

#85 RE: Metafähigkeiten-Trainingshalle von Birdie 19.04.2022 22:03

avatar

Laut schniefte ich und versuchte, mich vergebens zu beruhigen, was leider nicht ganz so einfach war, wie ich es mir wünschte. Es war alles andere als einfach. Leicht zuckte ich zusammen, das Brummen von Boogie Man entging mir völlig, als er die Hand auf meinen Kopf legte. Damit hatte ich bei seinem unfreundlichen Verhalten kurz zuvor nun gar nicht gerechnet. Er klang auch nicht mehr ganz so eisig wie zuvor. "Aber ich komme doch noch gar nicht alleine klar... oder kannst du mir beibringen, wie das geht?", fragte ich leise zurück und sah ihn mit großen Augen fragend an, während ich mir schnell die herunter laufenden Tränen weg wischte. Er kauerte sich nun vor mich und tippte mir gegen die Stirn, nun waren wir wirklich auf einer Ebene. "Ich will nicht mehr, dass andere mich fertig machen können. Ich will stark sein. Genauso stark wie Onkel Vanir!", antwortete ich überzeugt, doch als die Blauhaarige (Jinx) auf einmal zu reden begann, zuckte ich zusammen und sah diese ängstlich an.

#86 RE: Metafähigkeiten-Trainingshalle von Boogie Man 20.04.2022 08:17

avatar

Ich warf über meine Schulter einen vernichtenden Blick zu der Blauhaarigen, als diese scheinbar laut vor sich her redete und Ally damit erschreckte. Zum Glück konnte man meinen Blick aufgrund der Maske nicht sehen. So sah ich wieder zu Ally und pokte erneut meinen Finger gegen ihre Stirn. Schon allein dich von lauten Stimmen oder Geräuschen erschrecken zu lassen, ist etwas, was dich schwach macht. erklärte ich ruhig, ehe ich fast schon resigniert seufzte Niemand wird jemals so stark sein wie Vanir. Seine Stärke ist unerreichbar. den anhimmelnden Ton in meiner Stimme soweit es ging zurück haltend, brachte ich diese Worte hervor. Selbst ich habe oft Angst vor Dingen. Aber Vanir hat mich gelehrt, dass Angst in Stärke umgewandelt werden kann.

#87 RE: Metafähigkeiten-Trainingshalle von Vanir 20.04.2022 11:49

avatar

Ich stieß die Tür auf und trat mit einem süffisanten Lächeln ein. Wie ein Gott trat ich in die Halle, als würde mir dieser verdammte Laden gehören. Tat er ja auch, zumindest ein bisschen, so als stellvertretender Anführer. Mir fiel sofort auf, dass LoGen und Logan weg waren, was ich nicht gut hieß, jedoch war Ally, mein Engel, nicht allein. Während ich Boogie Man mit ihr so beobachtete, musste ich an Skyes Worte denken und lächelte, beinahe sanft. Das könnte funktionieren. Er macht sich überraschend gut Ally gegenüber. Dass Mystique noch rein kam, war mir egal, ich beobachtete höchst erfreut das Geschehen. Er könnte ihre Konstante werden. Zumindest, bis sie alt und stark genug ist, auf eigenen Beinen zu stehen und selbst zu entscheiden, was sie tun will. Jinx unterhielt sich unterdessen wieder mit einer nicht vorhandenen Person, was mich leicht den Kopf schütteln ließ. Wenigstens ergab sich nun eine Lösung für das Problem, wie ich Ally ein stabiles Umfeld ermöglichen konnte. Unterdessen machte ich heimlich, ehe ich bemerkt wurde, schnell ein Bild auf meinem Intercom und schickte Skye damit eine Nachricht.

#88 RE: Metafähigkeiten-Trainingshalle von Mystique 21.04.2022 14:09

avatar

Dezent genervt folgte ich Vanir wieder hier her, die Hände in den Hosentaschen und überflog die Lage mit kühlem Blick. Das Gör, Ally, befand sich bei Boogie Man der sich überraschenderweise um sie zu kümmern schien. Traute man dem Kerl gar nicht zu das er was anderes konnte als Vanir anzuhimmeln. Und auf einer Bank saß Jinx die Mal wieder mit sich selbst sprach, auch nichts ungewöhnliches. Allerdings waren Deceit und die anderen beiden Kids verschwunden. Mein Blick ging dann aber auch wieder zu Vanir der ein Foto knipste. ,,Beweg deinen Arsch anstatt hier Fotos zu knipsen", maulte ich ihn knapp an.

#89 RE: Metafähigkeiten-Trainingshalle von Blue Jinx 21.04.2022 15:36

avatar

Ich bemerkte Vanir und Mystique, die die Halle betreten hatten. Boogie Man und das weinende etwas, hatte ich erstmal ignoriert. Während Vi sich über mich lustig machte. Ich sah Vi an und begann ihr was zu sagen.Fick dich du Hexe mit den kurzen roten Haaren, in Wahrheit bist du doch Jinx sagte ich abwertend zu Vi und diese Verschwand erstmal. Das war gut. Nun schnappte ich mir wieder meine Waffeund schoss kurz auf eine Zielscheibe, ehe ich meine Waffe wieder ein steckte. Danach ging ich wieder zu der Bank und legte mich dort hin.

#90 RE: Metafähigkeiten-Trainingshalle von Birdie 22.04.2022 11:21

avatar

Ich blinzelte, als er erneut mit dem Finger gegen meine Stirn pokte. Jedoch hatte diese Geste etwas heimeliges an sich, es erinnerte mich irgendwie an Familie. Schade nur, dass er nicht zu unserer Familie gehören wollte. Erneut ließ die Blauhaarige zusammen zucken, als sie wieder mit niemandem sprach, und ich sah wieder aufmerksam zu Boogie Man hoch. Sein anhimmelnder Ton in seiner Stimme entging mir nicht, was mich lächeln ließ. Vielleicht konnte ich mal mit Onkel Vanir reden, dass Boogie Man Teil unserer Familie sein sollte. Ihm würde er sicher nicht widersprechen. Jedoch nickte ich langsam. "Ich will nicht mehr schwach sein", antwortete ich leise, "Aber hat Onkel Vanir auch gesagt, wie man das in Stärke umwandelt?" Dann aber hörte ich eine Stimme, es war die von Mystique, und ich wirbelte herum. "Hallo Onkel Vanir!", rief ich begeistert aus.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz