Seite 12 von 30
#166 RE: Das Einkaufszentrum von Skye Parker 16.07.2020 09:31

avatar

Vermutlich hätte ich Charlie auch nicht übersehen, wenn ich mich nicht mit ihr verabredet hätte, denn in diesem intensiven blau war sie kaum zu übersehen, auf eine sehr gute Art und Weise. Nanu, haben wir uns etwa abgesprochen?, fragte ich grinsend, denn beide vollkommen in weiß, sie mit blauem Akzent und ich mit rotem, das gefiel mir doch sehr gut. Ich machte sofort die paar Schritte auf sie zu, um sie umarmen zu können, Charlie, du siehst einfach umwerfend aus. Ich schloss meine Arme sanft um sie, während ich mich bei der körperlichen Berührung bereits entspannte, ich war hier und ich würde einen schönen Tag haben.

#167 RE: Das Einkaufszentrum von Libra 16.07.2020 10:17

avatar

Feuer und Eis. Ich schmunzelte und drückte die jüngere Frau sanft an meine Brust, ehe ich sie wieder loslies und anlächelte. Danke Liebes, ich weiß. Deine Brille ist übrigens ganz fabelhaft. Es ist so schön dich zu sehen.

#168 RE: Das Einkaufszentrum von Skye Parker 16.07.2020 14:19

avatar

Uuh, das gefällt mir, ich bin heiß und du bist cool., stieg ich sofort ins Gespräch ein und lachte, das erste Mal in den langen Stunden seit gestern, richtig und herzlich, während ich die kurze Umarmung in vollen Zügen genoss. Ich wusste nicht was es war, ihre weise Präsenz oder ihr selbstbewusstes Auftreten, aber ich fühlte mich auf eine gewisse Art und Weise beruhigt und getröstet zugleich von der Umarmung, es war einfach entspannend und angenehm. Ich sehe meine Welt eben gern durch mein Herz... oder in diesem Fall, durch meine Herzen. Dein Halstuch steht dir auch ganz ausgezeichnet, ich finde es gibt dem Outfit einen großartigen Akzent.

#169 RE: Das Einkaufszentrum von Libra 16.07.2020 15:48

avatar

Da hast du vermutlich ganz recht. Skye wsr eben das was die meisten Leute auf anhieb als "heißes Teil" bezeichnen würden. Ich sah in Skye momentan "nur" eine sehr schöne Frau mit einem angenehmen Lächeln. Du teägst das Herz auf den Augen. Ich lachte leicht auf und nickte dann dankend. Es wäre sonst doch zu viel weiß gewesen. Also dann, meine Liebe, du wolltest dir nur ganz unschuldig die Tiere im Heim ansehen, was?

#170 RE: Das Einkaufszentrum von Skye Parker 16.07.2020 20:15

avatar

Lieber auf den Augen, als herzlos., scherzte ich gut gelaunt weiter und setzte dann sofort einen unschuldigen Blick auf, der allerdings nicht über den Fakt hinwegtäuschte, dass ich natürlich schon eine gewisse Motivation gehabt hatte hierher zu kommen, besonders jetzt. Japp, ganz ohne Hintergedanken, außer natürlich, dass ich dich wiedersehen wollte., sagte ich trotzdem und lachte, bevor ich eine einladende Bewegung in Richtung der Tür des Tierheimes machte, Wollen wir?

#171 RE: Das Einkaufszentrum von Libra 16.07.2020 21:54

avatar

Aber natürlich Darling. Ich lächelte amüsiert und schritt elegant auf die Tür zu. Dann lass uns mal schauen. Bei letzterem zwinkerte ich Skye leicht verspielt zu und hielt ihr dann wie ein Gentleman die Tür auf. Nach dir Liebes.

#172 RE: Das Einkaufszentrum von Skye Parker 19.07.2020 12:33

avatar

Dankeschön., meinte ich strahlend, während ich durch die aufgehaltene Tür ging, wo man sofort von einem hellen Ambiente begrüßt wurde. Ein buntes Schild mit verschiedenen Tieren darauf hieß einen willkommen und ein ST300-Android begrüße uns sofort, die dort natürlich als Rezeptionistin und Empfangsdame arbeitete. "Willkommen im Tierheim Solomnia, was kann ich für Sie tun?", fragte sie sofort höflich und ich lächelte sie charmant an, Wir möchten uns gerne die Katzen ansehen, Sweetie. "Aber natürlich, einen Moment bitte." Begeistert drehte ich mich zu Charlie um und strahlte sie an, ich war froh dass ich hier war, bekam im selben Moment aber auch eine Nachricht von Geli, auf die ich schnell antwortete, eine Nachricht, die mich ebenfalls lächeln ließ.

#173 RE: Das Einkaufszentrum von Libra 19.07.2020 13:00

avatar

ich folgte Skye durch die Tür und lächelte den Androiden an der Rezeption freundlich an, ließ aber meiner Begleitung das Reden und betrachtete aufmerksam ihr Strahlen mit dem sie mich dann bedachte. Sie hatte wirklich ein schönes Lächeln, es ließ ihr ganzes Gesicht aufleuchten. Sie schrieb kurz etwas auf ihrem Intercom und schien ziemlich glücklich damit zu sein was sie las. Gute Nachrichten, Liebes?

#174 RE: Das Einkaufszentrum von Skye Parker 19.07.2020 21:30

avatar

Ich habe doch von Pink G.R.L. erzählt oder? Das erste Musikvideo scheint sehr gut angekommen zu sein, ich freue mich einfach nur für meine Freunde., erklärte ich Charlie die Situation und lächelte sie entspannt an, während die Rezeptionistin wiederkehrte und uns mit einem höflichen Lächeln und "Hier entlang bitte." eine Tür aufhielt, auf der deutlich das Symbol von zwei kuschelnden Katzen zu sehen war. Ich grinste Charlie kurz an und folgte dann sofort in die mysteriöse Tür hinein, wo bereits leise Geräusche zu hören waren. "Sie können sich hier frei bewegen und auch ein wenig mit den Katzen spielen, wir bitten der Tiere willen um Vorsicht und Ruhe." Aber natürlich, Darling., stimmte ich sofort zu. Wir befanden uns nun in einem Areal, wo Kratzbäume, neben Körben, neben Spielzeugkisten, neben Futterstellen standen und einige Katzen waren zu sehen, wenn auch nicht alle auf den ersten Blick erkennbar. Der Android blieb an der Tür stehen, während ich einen Moment kurz einfach nur im Eingang stand und alles bestaunte, während ich überglücklich lächelte. Direkt vorne beim Eingang waren drei ganz unterschiedliche Katzen, die gerade miteinander zu spielen schienen und noch etwas jünger wirkten. Im Raum verteilt um die Hauptfutterstelle herum, befanden sich ebenfalls drei Katzen, von denen zwei sehr friedlich nebeneinander aßen und die andere bei unserer Ankunft begonnen hatte zu fauchen. Weiter hinten auf einem Kratzbaum saß eine große Katze, welche die ganze Situation im Blick zu haben schien. Doch die beiden, die mir beinahe sofort ins Auge stachen, waren weiter hinten, bei den Körbchen, dicht aneinander gekuschelt, und wie Tag und Nacht eine dunkle und eine helle Katze.

#175 RE: Das Einkaufszentrum von Libra 19.07.2020 22:20

avatar

Oh ja. Ich erinnerte mich an diesen aufstrebenden Stern. Ich lächelte als Skye sich so zu freuen schien. Wunderbar, ich drücke Pink G.R.L beide Daumen. Ich folgte Skye und der Rezeptionistin in den Raum voller Katzen, der mich sofort zum Lächeln brachte. So viele elegante Kreaturen auf einem Fleck sah man selten. Jede reagierte unterschiedlich auf unsere Ankunft, einige sogar gar nicht. Ich beobachtete die Tiere einige Sekunden und ließ mich dann in die Hocke nieder, um die Katzen heran zu locken. Drei Kätzchen kamen auf mich zu getapst, eins grau, eins schwarz und eines rot. Sie schnupperten interessiert an meiner dargebotenen Hand und ließen sich eins nach dem anderen an den Köpfchen kraulen.

#176 RE: Das Einkaufszentrum von Skye Parker 20.07.2020 22:33

avatar

Danke, das bedeutet mir viel., meinte ich und wollte gerade auf mein Intercom sehen, das ein Geräusch von sich gegeben hatte, als ich die drei Kätzchen sah, die auf Charlie zugekommen waren und begeistert leise quietschte. Die waren ja sowasvon süß, ich konnte es kaum fassen, während ich mich ein paar Schritte in den Raum begab und mich auf einem der dort stehenden Stühle elegant niederließ, während ich vorsichtig abwartete, wie die Tiere reagierten. Die drei Katzen, die vorher noch gespielt hatten, musterten mich neugierig und rochen auch interessiert an meiner Hand, verschwanden dann aber schnell wieder. Ich lächelte zufrieden, als plötzlich ein Fellball auf meinem Schoß landete. Die Katze, die zuvor beinahe bedrohlich gewirkt hatte, während sie die Situation von oben beobachtet hatte, hatte sich wohl meinen Schoß niedergelassen und sah mich nun auffordernd an. Nanu, damit habe ich jetzt nicht gerechnet., meinte ich leise lachend und begann dann sofort die Katze zu kraulen, welche auch nach kurzer Zeit ein Schnurren von sich gab. Die anderen Katzen schienen ebenfalls Respekt vor ihm oder ihr zu haben, aber ich musste sagen, ich war begeistert, dass ausgerechnet diese sich mich ausgesucht hatte, so abweisend sie zuvor gewirkt hatte.

#177 RE: Das Einkaufszentrum von Libra 21.07.2020 07:00

avatar

Du hast einen neuen Freund gewonnen. Schmunzelnd sah ich zu Skye hinüber, während die Kätzchen versuchten auf meine Beine zu klettern, doch nur das rote Junge schaffte den Sprung und sah mich mit einem leisen Maunzen an. Hallo auch. Ich nahm das kleine Ding auf den Arm und stand auf, um meine Beine etwas zu strecken, die jetzt schon etwas wehtaten.

#178 RE: Das Einkaufszentrum von Skye Parker 21.07.2020 15:24

avatar

Und du scheinst das neue Klettergerüst für die Kleinen zu sein., meinte ich lachend und sah verzückt zu den kleinen Kätzchen hinüber, während sich die Katze in meinem Schoß genüsslich streckte. Sie war ganz schön groß und hatte ein imposantes Fell, aber sie gefielen mir eigentlich alle bisher sehr gut. Die große Katze ließ sich noch etwas streicheln und schien dann aber genug Aufmerksamkeit bekommen zu haben, denn sie verschwand mit einem eleganten Satz wieder zu ihrem Thron ganz oben am höchsten Kratzbaum.

#179 RE: Das Einkaufszentrum von Libra 21.07.2020 19:23

avatar

Alles für die Kleinen. Das Kätzchen wollte schließlich wieder runter, als sich eine rote Katze näherte, die zuvor mit einer viel dunkleren in einem Körbchen gelegen hatte. Diese war auch nicht weit dahinter schien aber sehr viel zurückhaltender und mehr nach der nähe seines Freundes zu suchen als unsere. Ich hatte mich nun neben Skye gestellt und die hellere der beiden Katzen, deren Gesicht wirkte als hätte sie eine Maske auf, strich erst um Skyes und dann um meine Beine. Und auch ein Hallo an dich Darling.

#180 RE: Das Einkaufszentrum von Skye Parker 22.07.2020 16:04

avatar

Ihr seid ja beide flauschig., gurrte ich sofort begeistert, während die hellere Katze sofort um unsere Beine strich und die dunklere uns noch etwas argwöhnisch betrachtete, was ich verstehen konnte, nicht alle Katzen hier waren glücklich Menschen zu sehen, aber die beiden schienen zusammenzugehören, zumindest bekam ich dieses Gefühl davon. Ihr beide gehört zusammen, hm?, meinte ich und streckte vorsichtig eine meiner Hände nach unten, damit sie daran schnüffeln konnten, wenn sie denn wollten.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz