Seite 20 von 54
#286 RE: Das City Café Pub von Dantalion 02.10.2020 17:00

avatar

Ein Drag-Ballett, hm, das wäre doch mal etwas, oder? Ich tippte nachdenklich mit einem meiner manikürten Finger gegen das Glas meines Cocktails und stellte mir vor wie das ganze ablaufen könnte, eine sowohl unterhaltsame, als auch interessante Vorstellung. Ob so etwas überhaupt möglich wäre?

#287 RE: Das City Café Pub von Siren 03.10.2020 18:40

avatar

Dragqueens, die Ballett tanzen?, fragte ich nach, ein kleines nachdenkliches Grinsen im Gesicht, während ich von meinem Getränk trank. Ich konnte mir das Nachtleben nur begrenzt verbunden mit dem Ballett vorstellen, aber andererseits wusste ich, dass wohl alles möglich war, vor allem in einer so großen Kolonie. Vielleicht gab es das sogar schon, nur ich wusste nichts davon.

#288 RE: Das City Café Pub von Floater 03.10.2020 19:13

avatar

Ein leises Lachen entwich mir. Dragqueens die Balett tanzten. Nicht ganz abwegig aber doch irgendwie amüsant. “Das wär ne verdammt gute Show.” Auch wenn ich mir nicht vorstellen konnte wie die großen Kostüme, Perücken und dergleichen zu den eher leichten Kostümen im Balett passen würden. Denn Tutus nähen war alles andere als einfach.

#289 RE: Das City Café Pub von Dantalion 03.10.2020 19:34

avatar

Es könnte natürlich kein klassisches Ballett sein, man müsste es Kostüm- und Musiktechnisch anpassen, es sind ja dich sehr verschiedene Arten der Unterhaltung. Ich nahm noch einen Schluck aus meinem Glas, tief in dieser Idee versunken.

#290 RE: Das City Café Pub von Siren 03.10.2020 20:10

avatar

Ich grinste, während ich Dantalion so beobachtete, er wirkte beinahe vollkommen in die Idee vertieft, ich hatte auch keine Ahnung, wie man das zustande bringen würde, vermutlich würde sich Bailey damit sowieso viel besser auskennen, immerhin waren Kostüme ja auch nicht das, womit ich mich so zentral beschäftigte, weder als Beruf, noch als Hobby. Ich bin sicher, man würde es schaffen., meinte ich also optimistisch und lächelte dann, Ich hatte in den letzten Wochen kaum Zeit für das Theater, es gab auch nicht wirklich Rollen, gibt es irgendetwas Neues?

#291 RE: Das City Café Pub von Floater 03.10.2020 21:30

avatar

“Da gibts bestimmt Wege das zu kombinieren.” meinte ich und malte mir aus wie Kostüme und Bühnenbild aussehen würden. Sehr komisch und verwunderlich wie mir eine schnelle Zusammenstellung verriet. Aber warum nicht? Es wäre eine Herausforderung. Nur müsste man dabei auch noch einen Haufen anderer Leute einspannen müsste. Als Arthur nach dem Theather fragte sah ich ihn an. Im Studio, wo wir die Kostüme herstellten bekam man nicht allzu viel mit. Außer man hörte auf den Klatsch. “Nicht viel. Ein paar Klatschgeschichten und... wenn ich mich richtig erinner gibts demnächst neue Aushänge für die nächste Spielsaison.” kratzte ich das, was ich mitbekommen hatte zusammen.

#292 RE: Das City Café Pub von Dantalion 04.10.2020 09:42

avatar

Ich beschloss diese Idee irgendwann weiter zu verfolgen, man müsste natürlich alle an Bord holen, sowas ließ sich nicht mit einer kleinen Mannschaft machen. Das Thema drehte sich nun allerdings etwad ganz anderem zu und ich horchte interessiert auf, als ich ein Wort hörte, das mich sehr interessierte. Klatschgeschichten? Was gibt es da neues? Irgendwas über das Baby von dieser Maskenbildnerin? Ich hab gehört ihr Partner ist eigentlich ein Android und due Schwangerschaft ist nur ein Versuch das zu verdecken.

#293 RE: Das City Café Pub von Siren 04.10.2020 19:12

avatar

Ich hatte um ehrlich zu sein absolut keine Ahnung von der Gerüchteküche, so etwas schien immer über meinen Kopf hinwegzuschweben, genauso wie einige andere Dinge, aber Dantalion schien offenbar da einiges mehr zu wissen, wie ich. Zum Beispiel hatte ich keine Ahnung, wer diese Maskenbildnerin sein könnte, auch wenn ich bestimmt mal irgendetwas über eine Schwangerschaft irgendwo gehört hatte. Meine Tante war da immer deutlich besser informiert, aber auch deutlich mehr involviert. Du bist ja gut informiert., meinte ich kichernd, während ich noch einen Schluck von meinem Getränk nahm.

#294 RE: Das City Café Pub von Floater 04.10.2020 20:01

avatar

Amüsiert und etwas verwirrt über den plötzlichen Redeschwall blinzelte ich Xeno erst einmal überrascht an. Ich hatte von einer schwangeren Maskenbildnerin gehört, hatte glaube ich auch schon mit ihr an einem Kostüm gearbeitet aber das mit dem Androiden als Partner war mir neu. Auf der anderen Seite waren es nur Gerüchte und über sowas urteilte ich nicht. “Uhm...ihr gehts gut. Ich glaub sie geht bald in Mutterschutz oder so. Kann aber auch noch ne Zeit dauern.” erzählte ich dann. “Das mit dem Androiden... keine Ahnung ob da was dran ist.” fügte ich dann noch hinzu und zuckte die Schultern. Ich redete zwar mit den Leuten im Theather aber ich konnte nicht arbeiten und quatschen, weswegen ich da nicht so oft zuhörte.

#295 RE: Das City Café Pub von Dantalion 04.10.2020 20:20

avatar

Hach schade, ich hätte zu gerne mehr darüber gewusst. Ich seufzte dramatisch und trank wieder von meinem Cocktail. Was wäre das für ein schöner Skandal gewesen, ich muss mich wohl selbst wieder umhören. Bailey war zwar nett, aber offenbar keine gute Quelle für neuen Klatsch.

#296 RE: Das City Café Pub von Siren 05.10.2020 11:37

avatar

Eher gefährlich für ihren Partner..., murmelte ich, immerhin war es alles andere als ungefährlich, wenn jemand wusste, dass ein Android nicht die eine Aufgabe erfüllte, für die er geschaffen worden oder deaktiviert war. Ich hoffte für sie, falls das überhaupt stimmte, dass sie keine Probleme mit ihrem Partner bekommen würde. Ich trank einen Schluck von meinem Getränk.

#297 RE: Das City Café Pub von Floater 05.10.2020 11:53

avatar

Ich schmunzelte etwas amüsiert über Xenos dramatischen Seufzer, zuckte dann aber einmal mehr. Klar es wäre ein ziemlicher Skandal gewesen, aber ich zeriss mir eben nicht das Maul darüber. Etwas was ich wusste war welche Darsteller was hatte machen lassen oder für etwas kompensierten. „Ich denke die Arme will auch einfach nur in Ruhe gelassen werden.“ überlegte ich.

#298 RE: Das City Café Pub von Dantalion 05.10.2020 15:04

avatar

Ich lächelte nachsichtig und zuckte mit den Schultern, als die beiden so verteidigen reagierten. Bei sowas muss man eben darauf achten, dass keine Gerüchte aufkommen, wenn das denn überhaupt wahr ist, dann sind sie selbst schuld daran, dass etwas rausgekommen ist. Ich achtete immerhin auch wie ein Verrückter darauf nicht aufzufliegen, es gab nur ganz wenige die wussten wer Xeno wirklich war und diese Personen würden mich nicht verraten. Ich hatte wirklich schnell begonnen Arthur zu vertrauen.

#299 RE: Das City Café Pub von Siren 05.10.2020 15:43

avatar

Ich sah ein wenig unsicher an mir herunter, sagte allerdings nichts mehr dazu, ich könnte mich sowieso nicht durchsetzen, aber das Thema ging mir schon ein Stück zu nahe. Immerhin hatte ich meine eigene, gut gehütete geheime Identität, und ich hatte schon mein ganzes Leben panische Angst davor. Wenn ich sie irgendwann aus Versehen, sodass es jemand sah, einsetzte, oder die Kontrolle verlor, wäre es aus. Bei einem langen Vertuschen wie meinem, würde ich bestimmt ins Gefängnis in den Metamenschen-Flügel kommen und daran wollte ich gar nicht denken.

#300 RE: Das City Café Pub von Floater 05.10.2020 16:22

avatar

Kaum merklich schluckte ich. Das war etwas zu sehr auf den Kopf getroffen. Zwar hatte ich keine Angst for meinen Fähigkeiten, ich nutzte sie ja recht häufig, aber das ich einen Fehler mache könnte und dann warscheinlich einnen Haufen Ärger mir einhandeln könnte war kein schöner Gedanke. Schnell trank ich noch ein paar Schlucke um die Gedanken mehr oder weniger weg zu spülen. “Selbst wenn man aufpasst. Es gibt Leute die nehmen jedes kleine Detail und spinnen sich eine Geschichte darum.” Ein loser Faden hier, ein bisschen Getuschel da und schon hörte man die wildesten Geschichten.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz