Seite 32 von 40
#466 RE: "SWAPPER"-Bar von Felicita Vargas 27.06.2021 11:32

avatar

Auf uns, ve~ Ich stieß mit den anderen dreien an und trank dann aus meinem Glas. Der zitronige Geschmack breitete sich sofort in meinem Mund aus und ich schloss genießend die Augen. Ich liebte Limoncello über alles.

#467 RE: "SWAPPER"-Bar von Ezra Lee 27.06.2021 20:38

avatar

Es war quasi unmöglich nicht direkt das Lächeln von Jocelyn zu erwidern, als sie mich so anstrahlte und meinte, dass es darauf ankam, dass wir nun wieder vereint waren. Ich spürte trotzdem einen kleinen Schlag in den Magen, eine leise Stimme flüsterte mir ins Ohr, dass es ja wohl auch meine Schuld war, dass wir überhaupt getrennt worden war, weil ich zu dumm gewesen war, um die Wahrheit zu erkennen, aber dann stießen wir auch schon an und ich kippte mein Glas nach hinten, der intensive Zitronengeschmack überdeckte fürs erste mal meine negativen Gedanken.

#468 RE: "SWAPPER"-Bar von Joyce und Jocelyn Heracim 27.06.2021 21:26

avatar

Mir war es momentan mehr als egal, wer Schuld daran war, dass wir getrennt gewesen wären, ob jemand Schuld war, oder sonst irgendwas. Das war das aller wichtigste und ich war nun wirklich zufrieden und bereit, mir das Hirn für heute wegzusaufen. Nachdem ich mit den anderen angestoßen hatte, kippte ich den Drink ebenfalls runter und genoss den intensiven Geschmack von Zitrone in meinem Mund. Heute war einfach ein wirklich fantastischer Abend und der allerbeste Moment, um zu feiern.
Auch ich begann, mein Drink zu trinken, machte es aber wesentlich langsamer als zuvor. Zwar war ich sehr trinkfest, jedoch hatte ich trotzdem die Hoffnung, dass der Alkohol so etwas langsamer anschlagen würde. Zufrieden seufzte ich und grinste in die Runde, nachdem wir mit Ezra die erste Runde Drinks nun weg hatten.

#469 RE: "SWAPPER"-Bar von Felicita Vargas 27.06.2021 22:05

avatar

So wie auch Joyce trank ich langsam, allerdings eher um den Geschmack des Getränks voll auszukosten. Ich leckte mir langsam und genüsslich über die Lippen, als ich den letzten tropfen getrunken hatte und sah dann schellmisch Lächelnd in die Runde. Okay, was als nächstes?

#470 RE: "SWAPPER"-Bar von Ezra Lee 28.06.2021 00:25

avatar

Wie wäre es mit einem Touchdown?, fragte ich leicht lächelnd, es war so viel einfacher wieder hier zu sein, dass es mich selber erstaunte, aber ich wollte gar nicht erst wissen, wie es mir gehen würde, wenn ich wieder zuhause geblieben wäre. Stattdessen schlug ich lieber einen sehr alkohollastigen Cocktail vor. Limettensaft, Maracujasaft, Zitronensaft, Apricot Brandy, Grenadine und Vodka. Ich wusste, dass ich irgendwann mal erzählen musste, warum ich Schluss gemacht hatte, oder eher, warum ich eigentlich keine andere Wahl mehr gehabt hatte, aber ich war mir einfach so unsicher. Immerhin hatte ich gedacht, Alex wäre die Liebe meines Lebens, aber im Endeffekt nur noch eine Person, der ich nicht vertrauen konnte, die ausgenutzt hatte, dass ich mich nur schwer anderen öffnen konnte.

#471 RE: "SWAPPER"-Bar von Joyce und Jocelyn Heracim 28.06.2021 15:22

avatar

Wie mein Bruder trank auch Feli den Limoncello langsam, und ich stellte kurz darauf das leere Glas ab. Es störte mich nicht sonderlich, dass Ezra noch nichts darüber verloren hatte, warum sie Schluss gemacht hatte, und ich hatte vor, sie definitiv einmal danach zu fragen, allerdings bezweifelte ich noch immer, dass heute Abend wirklich der richtige Moment dazu war. Ich nahm es mir vor, das morgen oder übermorgen mit Joy zu machen, jedenfalls, wenn ich dazu nüchtern genug sein sollte. Nachdem Feli fragte, was wir nun als nächstes trinken sollten, hatte Ezra auch gleich einen Vorschlag parat und ich grinste leicht. Sehr alkohollastig, aber mir war es absolut recht.
"Dann Touchdown, da bin ich auch dafür", antwortete ich dann. Im Grunde war ich für alles offen, Hauptsache es befand sich Alkohol da drin und schmeckte auch wirklich gut. Ohne wirklich auf eine Antwort zu warten, nahm ich mir mal die Frechheit heraus, gleich eine Runde Touchdown für uns vier zu bestellen. Mittlerweile war ich mehr der Überzeugung, dass keiner von uns heute Abend auch nur annähernd nüchtern und gerade nach Hause gehen würde. "Ich war mal so frech", grinste ich die drei Damen an.

#472 RE: "SWAPPER"-Bar von Felicita Vargas 28.06.2021 19:20

avatar

Touchdown klingt jetzt gerade richtig, ve~ Ich lächelte begeistert und schon deutlich beschwipst, etwas was man auch an meiner Stimme hören konnte. Ich vertrug zwar viel, aber immerhin waren wir nun schon eine ganze Weile am saufen gewesen. ich überlegte mir, ob ich die anderen wohl dazu überreden konnte, wenn wir nachher alle betrunken nachhause gingen, noch bei einem Straßenstand Halt zu machen und Pizza zu kaufen. Ich aß einfach zu gerne Pizza, wenn ich betrunken war. und wenn ich nüchtern war. Und sowieso eigentlich immer.

#473 RE: "SWAPPER"-Bar von Ezra Lee 30.06.2021 02:58

avatar

Nun, ich konnte gar nicht anders als Felicita kurz anzugrinsen, als ich ihre Stimme hörte, denn sie hatte diesen vertrauten doch leicht beschwipsten Unterton. Ich hatte all das so sehr vermisst, ich hätte beinahe all das hier aufgegeben und wofür? Der Touchdown konnte gar nicht schnell genug kommen. Die nächste Runde geht auf mich., sagte ich zu Joyce, dem ich kurz dankbar zugelächelt hatte, denn er hatte auch gleich bestellt.

#474 RE: "SWAPPER"-Bar von Joyce und Jocelyn Heracim 30.06.2021 21:54

avatar

Feli hatte offensichtlich auch nichts gegen eine Runde Touchdowns einzuwenden, was mich sehr erfreute. Zudem hatte sie diesen leicht beschwipsten Unterton, doch bei mir wirkte der viele Alkohol auch so langsam, mit etwas Pech war ich vielleicht sogar vor Feli noch "am Boden". "Viel Alkohol is immer gut", fügte ich unnötigerweise hinzu.
Zufrieden grinste ich, jedoch erging es mir ähnlich wie Feli. Wir hatten davor schon ein paar Shots weggehauen, die nicht gerade ohne gewesen wären. Ezra lächelte mir dankbar zu und ich warf ein Grinsen in ihre Richtung. "Kein Problem. Runden auf andere sind immer die besten Runden" , scherzte ich kurz darauf. Schon bald traf auch die bestellte Runde Touchdowns für uns ein.

#475 RE: "SWAPPER"-Bar von Felicita Vargas 30.06.2021 22:28

avatar

Vier sonnige und sehr fröhlich und tropisch wirkende Cocktails standen alsbald vor uns, alle mit wunderschönen Farbverläufen, die ich einige Sekunden lang zu schnell fasziniert ansah, ehe ich wieder die anderen anstrahlte, ich hatte so beschwipst prächtige Laune. Ezra, du bist einfach die Beste, ve~ Ich griff nach meinem Glas und hob es zu einem Toast auszusprechen. Auf Ezra, die allerbeste Freundin auf der Welt, sie schenkt uns lachen und Alkohol.

#476 RE: "SWAPPER"-Bar von Ezra Lee 01.07.2021 03:38

avatar

Mein Lächeln an Joyce wurde dann doch zu einem schmalen, schiefen Grinsen, als ich seinen Kommentar dazu hörte und griff dann ebenfalls wie Felicita nach meinem gerade angenommenen, farbenfrohen und vor allem alkohollastigen Glas, während ich Felicita deutlich verlegen ansah. Ich versuchte meine Augen mit meiner freien Hand zu überdecken und schüttelte den Kopf, wie um ihren Worten zu widersprechen. Du übertreibst wirklich., murmelte ich, bevor ich in mein Glas sah und doch kurz triumphierend schmunzeln musste, einfach nur weil ich hier war, endlich wieder mit meinen Freunden zusammen.

#477 RE: "SWAPPER"-Bar von Joyce und Jocelyn Heracim 01.07.2021 15:51

avatar

Ein Schmunzeln lag auf meinen Lippen, als ich sah, wie Feli einen Moment die vier wunderschön aussehenden Cocktails fasziniert ansah, ehe sie wieder uns anstrahlte. Meine Laune war mindestens ebenso gut wie ihre und ich strahlte kurz zurück. Auch ich griff nach meinem Glas und grinste dann Ezra an, die Felis Überzeugung nicht so ganz zu teilen schien. "Tut sie nicht, auf Ezra!", widersprach ich ihr wenig später und hob sogleich mein Glas an, um ebenfalls mit anzustoßen.
Mir entging Ezras triumphierendes Lächeln nicht und ich beschloss, mich dem Grund des Anstoßens mit anzuschließen. Natürlich war einiges passiert und Ezra hatte uns ganz schön hängen lassen, aber das war gerade egal. Es war nicht mehr wichtig, wie sehr sie uns gefehlt hatte, sondern gerade war einfach nur wichtig, dass sie wieder da war und wir diesen Abend gemeinsam mit ihr genießen konnten. "Ich schließe mich an, absolut richtig, auf Ezra!", gab ich meinen Senf schließlich auch dazu und stieß ebenfalls mit Feli und meinem Schwesterherz an.

#478 RE: "SWAPPER"-Bar von Felicita Vargas 01.07.2021 22:09

avatar

Ich übertreibe nie, ve~ Unsere Gläser klirrten aneinander und schließlich nahm ich den ersten schluck von dem sehr alkohollastigen Cocktail, der mir allerdings wirklich gut schmeckte und beinahe erfrischend wirkte. Mmmh, so lecker.

#479 RE: "SWAPPER"-Bar von Ezra Lee 01.07.2021 22:53

avatar

Lieber nahm ich einen großen, sehr großen Schluck von meinem Touchdown, als da direkt zu antworten, denn das ganze brachte mich doch ein bisschen in Bedrängnis, nicht auf eine schlechte Art und Weise, aber natürlich spürte ich sofort wieder diese Schuld, die ich mir selber ja zurecht zuschob, denn es war meine Schuld, dass ich sie so lange im Stich gelassen hatte, keine Frage. Also, uhm, was gibt es neues bei euch so?, fragte ich schließlich, es fiel mir schwer, aber ich musste es fragen, denn nun, es interessierte mich und ich wollte endlich wieder bei meinen besten Freunden dabei sein, aktuell am richtigen Stand, schließlich hatten wir uns doch einige Zeit nicht gesehen. Es war zum Haare raufen, überall war alles meine Schuld. Immer noch so viel auf Jinder?

#480 RE: "SWAPPER"-Bar von Joyce und Jocelyn Heracim 02.07.2021 23:36

avatar

Mit einem klirrenden Geräusch stießen unsere Gläser aneinander. Breit grinste ich und nahm auch einen großen Schluck, der Cocktail war einfach super lecker und ich musste sagen, es würde mich nicht einmal stören, wenn eine der drei Damen gewinnen würde, statt mir. "Du kennst die Antwort, auf Jinder kurven einfach zu viele, interessante Leute rum. Zwei von ihnen haben mittlerweile ganz besonders mein Interesse geweckt, obwohl ich mit einer von beiden erst seit kurzer Zeit Kontakt habe", beantwortete ich ausführlich ihre Frage.
Als Ezra nach Jinder fragte, kam mir etwas ganz besonders tolles in den Sinn. "Oh, ich kann da ein ganzes Buch über das schreiben. Aber die unglaubliche Neuigkeit ist, dass Joy doch tatsächlich einen Korb kassiert hat", stellte ich dann fest und warf ihm ein entschuldigend Lächeln zu, "Aber viel wichtiger... Ezra? Du. Brauchst. Ein. Jinder. Profil. Jetzt." Breit grinste ich sie an. Feli und Joy waren da bestimmt auch meiner Meinung.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz