Seite 37 von 48
#541 RE: "SWAPPER"-Bar von Felicita Vargas 01.08.2021 19:23

avatar

Danke Süße, ve~ Überschwänglich warf ich meine Arme um Ezra und schmiegte mich an sie, da ich dabei aber meine Beine immer noch nicht von Jocelyns Schoss nahm, verrenkte ich mich dadurch ziemlich, während ich Ezra einen dicken Schmatzer auf die Wange gab.

#542 RE: "SWAPPER"-Bar von Ezra Lee 01.08.2021 22:00

avatar

Vollkommen zufrieden trank ich von meinem leckeren Cocktail, bis Felicita überschwänglich die Arme um mich warf und ich sie sofort so gut ich konnte stützte, denn sie hatte sich wirklich ziemlich verrenkt, um das zu erreichen. Joyce war jedenfalls sehr zufrieden mit sich und ich lachte nur, während Jocelyn verkündete, dass es ihr neues Hintergrundbild werden würde, was mich dann doch zum lächeln brachte. Ich hatte momentan irgendein Wallpaper von einem meiner Lieblingsvideospiele, aber vielleicht wurde es wirklich Zeit für ein neues. Bitte gerne doch, Feli.

#543 RE: "SWAPPER"-Bar von Joyce und Jocelyn Heracim 03.08.2021 13:49

avatar

Feli freute sich und warf dankend ihre Arme um Ezra, was mich erneut kichern ließ. Dabei allerdings behielt sie ihre Haltung aufrecht, was dazu führte, dass sie sich ziemlich verrenken musste, allerdings schien sie das nicht zu stören. Leise lachte ich auf, das war einfach nur schön. Allerdings konnte ich es nicht lassen, gleich eines der Bilder als mein neues Hintergrundbild einzustellen, das musste einfach gleich sein. Sobald es gemacht war, grinste ich und steckte mein Intercom wieder weg. "So, das musste einfach gleich sein."
Auch ich lachte auf, als Feli sich bei Ezra bedankte und überschwänglich ihre Arme um sie warf, sich dabei allerdings ziemlich verrenken musste. Es war ganz schön viel Alkohol geflossen, mit etwas Glück konnte ich mich vielleicht davor drücken, mir den nächsten Drink zu überlegen, denn wenn ich ehrlich war, fiel es mir bereits ganz schön schwer, überhaupt einen klaren Gedanken zu fassen. "Seid ihr euch sicher, dass ihr noch einen Drink wollt? Ich meine, mit Sicherheit wird nur noch Ezra halbwegs gerade laufen können...", merkte ich dann.

#544 RE: "SWAPPER"-Bar von Felicita Vargas 03.08.2021 17:58

avatar

Ich gab Ezra einen süßen Kuss auf die Wange und sah Joyce dann mit aller Empörung an, die ich nur zu Stande brachte, als er es wagte anzudeuten, dass wir nichts mehr trinken sollten. Und dich vom Haken lassen, dass du was aussuchst? No! Vergiss es. Ich trank meinen Cocktail aus und stellte das Glas etwas zu heftig auf den Tresen zurück, es zerbrach zum Glück nicht, klirrte aber bedenklich. Ich will noch was trinken, ve~

#545 RE: "SWAPPER"-Bar von Ezra Lee 03.08.2021 21:54

avatar

Ich lachte nur, auch ein klein wenig über den süßen Wangenkuss, wenn ich ehrlich war, war ich so viel liebevolle Interaktionen gar nicht mehr gewöhnt, es machte mich ein wenig verlegen, aber zum Glück hatte ich inzwischem auch einiges an Alkohol im Blut, wenn auch lange nicht so viel wie die anderen. Ich glaube du musst doch was aussuchen, Joyce., sagte ich grinsend, Es gibt kein entrinnen bei Feli.

#546 RE: "SWAPPER"-Bar von Joyce und Jocelyn Heracim 04.08.2021 15:31

avatar

Als Joy sich doch tatsächlich versuchte, aus der Affäre zu ziehen, ohne sich einen Drink zu überlegen, begann ich zu grinsen, denn Feli zeigte gleich nach einem süßen Wangenkuss für Ezra, dass es für ihn kein Entrinnen gab, begann ich zu lachen. "Das ist wohl Karma, Bruderherz, das ist wohl Karma", brachte ich unter Lachen hervor, konnte mich nur sehr, sehr schwer wieder beruhigen. Ich grinste noch breiter, denn gerade war ich noch lange nicht mit ihm fertig. Allerdings konnte ich erst weiter sprechen, als ich mich ein wenig beruhigt hatte: "Oder gibt der große, vorhin noch so siegessichere Joy schon auf, weil er schon zu viel Alkohol getrunken hat, um sich einen gescheiten Drink auszudenken?"
Zu meinem Leidwesen gab es wohl kein Entkommen, denn nach einem Wangenkuss für Ezra und ihrer Antwort haute sie das Glas so fest auf den Tresen, das es gefährlich klirrte, jedoch blieb es wohl noch ganz. Zu unserem Glück. Weder Ezra, noch Jocelyn wollten mich dann vom Haken lassen, das hätte ich mir bei den Damen bereits denken können. Letztere forderte mich dann eindeutig noch heraus, ehe sie selbst ihren Cocktail ganz leerte. Ich tat es ihnen gleich und ließ meinen Kopf einen Moment auf den Tresen sinken. "So fertig bin ich auch nicht, ihr werdet verlieren!", log ich wie aus der Pistole geschossen. Erst nach einer Weile kam mir die Idee und mein Kopf ruckte hoch. "Und jetzt brauchen wir unbedingt noch Sex on the beach!", kam es sogleich von mir, Jocelyn fackelte auch nicht lange und bestellte gleich.

#547 RE: "SWAPPER"-Bar von Felicita Vargas 04.08.2021 19:15

avatar

Oh ich hätte gerne Sex on the Beach... ich meine, einen Sex on the Beach. Ich begann haltlos zu kichern, nachdem ich meinen scherz vorgebracht hatte und eigentlich auch schon ziemlich währenddessen. Jocelyn bestellte den nun endlich von Joyce vorgeschlagenen Cocktail und ich war offensichtlich sehr zufrieden mit seiner Wahl.

#548 RE: "SWAPPER"-Bar von Ezra Lee 05.08.2021 19:06

avatar

Ach Joyce, du hast doch gerade quasi die Niederlage eingestanden., sagte ich grinsend und verdrehte dann die Augen, als Felicita offenbar gerade besonders witzig war, zumindest für sich selber, Sex at the Beach also, nun zum Glück war die sommerliche Event- und Messehalle dazu ausgestattet, auch wenn das noch immer Erregung öffentlichen Ärgernisses war, zumindest wenn man erwischt wurde. Ist ja gut, du Lustige. Ich klopfte ihr leicht beschwichtigend auf den Rücken.

#549 RE: "SWAPPER"-Bar von Joyce und Jocelyn Heracim 08.08.2021 09:02

avatar

Nun, wenn ich ehrlich war, fand ich Felis Witz wirklich witzig, darum hatte ich mir diesen Cocktail überlegt. Dennoch war ich bemüht, mich zusammen zu reißen. Davon abgesehen, konnte ich ebenfalls Sex ob the beach vertragen. Leicht zog ich bei Ezras Aussage die Augenbrauen hoch. Sie hatte recht, aber so richtig zugeben wollte ich es vor den drei Damen dann eigentlich doch nicht. "Vielleicht hab ich das nur, um euch in Sicherheit zu wiegen. Warte es nur ab", grinste ich sie an. Natürlich war das gelogen, aber das... Musste ja keiner wissen. Wobei sie es sich vermutlich sowieso denken konnte.
Auch ich brach in Gekicher aus, sehr verspätet allerdings, und obwohl ich eigentlich den Cocktail bestellen wollte, konnte ich mich einfach nicht beruhigen. Es dauerte eine Weile, während Ezra Feli bereits auf den Rücken klopfte, so ganz witzig hatte er das wohl nicht gefunden, und sie die Witzige nannte. "Vier Mal... Sex on the beach bitte", bestellte ich Ann, als ich halbwegs nach Luft schnappend wieder etwas heraus bekam, beim Barkeeper. "Sind Sie sich sicher, dass sie noch einmal vier Wollen?", hakte der Barkeeper noch einmal nach, während er uns die vorhin schon bestellten, vier Cocktails hin stellte. Kurz darauf wies mich mein Bruderherz darauf hin, dass ich vorhin bereits bestellt hatte, und ich brach wieder in haltloses Gekicher aus. "Oh ups... Passt... Schon", brachte ich kichernd heraus, "auch wenn ich von Sex on the beach nie genug kriegen kann..."

#550 RE: "SWAPPER"-Bar von Felicita Vargas 09.08.2021 18:37

avatar

Ich kicherte immer noch heftig und es wurde nur noch schlimmer, als Jocelyn gleich noch einmal unsere Cocktails bestellte, während wir unsere gerade bekamen. Ich bekam für den Moment kaum noch Luft und musste mich gut an Eure festhalten um jetzt nicht dich von meinem Hocker herabzustürzen. Da ist wohl jemand ganz versessen auf Sex on the Beach.

#551 RE: "SWAPPER"-Bar von Ezra Lee 09.08.2021 20:42

avatar

Wir werden sehen, big guy., sagte ich nur grinsend zu Joyce, bevor mich Jocelyn vollkommen aus dem Konzept brachte und ich wirklich laut lachen musste, meinen Kopf in den Nacken geworfen, alle Hemmungen in den Wind, denn das war einfach nur zu komisch, wie sie direkt noch einmal bestellt hatte, obwohl sie es gerade schon gemacht hatte. Ich schnappte mit meinen Sex von the Beach, noch immer lachend und hielt ihn dann hoch, So motiviert zum saufen, hab ich sogar dich nie erlebt, Jocelyn. Also darauf trinke ich!

#552 RE: "SWAPPER"-Bar von Joyce und Jocelyn Heracim 10.08.2021 12:50

avatar

Breit grinste ich nach Ezras Aussage zurück, das würden wir wirklich sehen. Wobei ich sogar jetzt noch siegessicher war, obwohl ich der Niederlage bereits so ziemlich ins Auge blickte, aber mit etwas Glück gab eine der drei Damen zuerst auf, wobei Ezra vermutlich heute Abend als Siegerin hervor gehen könnte. Ich hatte, als Jocelyn schon wieder vier Cocktails bestellen wollte, und der Barkeeper noch einmal nach gehakt hatte, sie auf ihre Bestellung hingewiesen. Ihr Kommentar danach ließ mich lachend den Kopf schütteln, mir ging es genauso wie Ezra. Als Jocelyn jedoch so heftig lachen musste, dass sie immer weiter nach hinten kippte, brachte ich alles auf und es gelang mir sogar noch, ihren Fall zu verhindern, ohne selbst zu fallen. Ein absolutes Wunder, wenn man bedachte, dass ich selbst schon ziemlich dicht war.
"Ich... ich weiß eben, was gut ist", brachte ich lachend als Antwort auf Felis Aussage hervor, wer war denn nicht versessen auf Sex on the Beach? Das würde sicherlich jedem gefallen, wenn man auch noch einen heißen, gut aussehenden Partner oder Partnerin hatte. Das allerdings brachte mich so heftig zum Lachen, dass ich nach hinten kippte. Joy, mein Bruderherz und gerade auch mein Held, schaffte es noch, mich am Fall zu hindern, ohne selbst vom Hocker zu fallen, wofür ich ihm wirklich dankbar war. Dennoch konnte ich nicht so richtig aufhören zu lachen. "Es gibt immer ein erstes Mal", erwiderte ich dann, musste mich mit Mühe noch beruhigen, ehe ich es mir zutraute, auch mein Drink in die Hand zu nehmen, und mein Bruderherz es mir gleich tat.

#553 RE: "SWAPPER"-Bar von Felicita Vargas 10.08.2021 17:27

avatar

Wir drei Frauen lachten, Joyce grinste und die Stimmung war einfach nur großartig. Ich fühlte mich toll, Ezra war wieder da, es floss Alkohol in Strömen und es war einfach allgemein ein perfekter Abend. Ich beruhigte mich langsam wieder etwas,kicherte aber immer noch, selbst als ich schon wieder versuchte von meinem Cocktail zu trinken und gerade noch vermeiden konnte etwas zu verschütten. Wie auf Joyce gerade noch verhinderte, dass seine Schwester vom Stuhl kippt, was mich nur wieder zum laut lachen brachte.

#554 RE: "SWAPPER"-Bar von Ezra Lee 10.08.2021 21:59

avatar

Ich nippte in aller Ruhe an meinem Cocktail, auch wenn ich zugegeben fast alles wieder herausprustete, als Jocelyn beinahe vom Stuhl flog, vielleicht wäre es sogar doch vernünftiger, auf Joyce zu hören und vor dem Sex on the Beach Schluss gemacht zu haben, aber zum Glück war keiner von uns gerade vernünftig. Ich lachte also einfach, versuchte weiterhin zu trinken und sah in aller Ruhe meinem Sieg entgegen, ich hatte allerdings auch einen unfairen Vorteil gehabt, denn zugegeben, sonst hätte ich sicherlich keine Chance gegen die drei gehabt, oder zumindest nur eine knappe. Es tat so gut, mit allen drei wieder beisammen zu sein, dass ich mein Glück gerade in diesem Moment gar nicht so richtig fassen konnte.

#555 RE: "SWAPPER"-Bar von Joyce und Jocelyn Heracim 12.08.2021 16:57

avatar

Beide begannen zu lachen, als ich gerade so von meinem Bruderherz gerettet worden war, ehe ich von dem Stuhl kippen konnte, was dafür sorgte, dass ich mir alle Mühe gab, die beiden gespielt schmollend anzusehen, doch leider hatte das wenig Erfolg. Ich selbst musste bereits wenig später lachen, doch dieses Mal bemühte ich mich wirklich, nicht wieder halb herunter zu kippen. Nur nach einer ganzen Weile gelang es mir, mich halbwegs zu beruhigen, dass ich einige Schlucke von meinem Sex on the beach trinken konnte. "Und was machn wir danasch nosch luschdiges?", lallte ich dann. Es war nicht gerade so, als würde ich danach noch irgendwas machen können, doch ich wollte meine Niederlage nicht eingestehen.
Es brachte mich nur noch mehr dazu, laut zu lachen, als Ezra und Feli laut zu lachen begannen, und Jocelyn ernsthaft versuchte, ein beleidigtes Gesicht zu ziehen, zu schmollen. Dabei war es leicht zu erkennen, dass es ihr mehr schlecht als recht gelang, und sie schon wenig später auch wieder laut mitlachen musste. Danach dauerte es, bis sie sich beruhigt hatte, so auch ich, und trank dann schließlich von meinem Cocktail. Die Aussprache meines Schwesterherz war bereits grandios schlecht, und ihre Frage ließ mich grinsen, nachdem ich selbst einige Schlucke meines Cocktails getrunken hatte. "Nun, ich bezweifle, dass du imstande sein wirst, noch irgendwas zu tun, wenn wir aufstehen." Ich war mit Sicherheit auch nicht mehr in der Lage, dann noch irgendwas zu tun.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz