Seite 7 von 7
#91 RE: Der Hafen von Gavin Reed 19.01.2021 13:56

avatar

Wir gingen schweigend zum Auto und ich hatte nicht einmal die Energie zu streiten, als Nines auf den Fahrersitz rutschte und mich in meinem eigenen Auto nachhause brachte. Es war spät, morgen würden wir wohl mit den Verhören beginnen müssen. Ich tat so, als ob ich seine Jacke um meine Schultern nicht bemerken würde.

wird weggebracht, zu: Das Zentrum » Colonial Police Department

#92 RE: Der Hafen von Hank Anderson 19.01.2021 22:08

avatar

ich sah nines wirklich überrascht an, als er mich ansprach, das hatte ich nämlich nicht erwartet. Ich nickte knapp und zuckte mit den Schultern, für mich war das ganz logisch, wie sollte man Connor denn auch nicht beschützen wollen? er war wie ein Welpe, zuckersüß und manchmal etwas nervig. Nines brachte Gavin nun weg, Nachhause wie er sagte, und Connor wollte das selbe tun. Und noch viel mehr. Ich werde auf dein Angebot zurück kommen. Ich zog Connor kurz dicht an mich und ging dann hinaus, um zurück zu meinem wagen zu gehen, mit der Aussicht auf einige Köstlichkeiten im Laufe des Abends.

#93 RE: Der Hafen von Connor 23.01.2021 20:25

avatar

>> Hanks Haus

#94 RE: Der Hafen von Hank Anderson 24.01.2021 00:08

avatar

(Wohngebiete/Hank's Haus)

#95 RE: Der Hafen von Nines 18.02.2021 14:08

avatar

(<< CPD)
Nach dem ich Gavin das Video gezeigt hatte – ohne Umschweife – waren wir sofort hier her gefahren. Nun ich hatte mir allerdings mein Outfit zuvor noch ersetzen lassen. Das Hemd war wieder unversehrt. Die Jacke hatte ich vorerst weg gelassen. Es mochte entgegen der Regelungen sein. Allerdings würde mich kaum jemand überprüfen während ich an einem aktiven Fall arbeitete. Wir kamen also wieder bei dem Haus des Ex-Mannes der Architektin an. Die sich offenbar für eine Romanze mit meinem Androiden – nach ihrer Scheidung – entschieden hatte. Und er war damit nicht zurecht gekommen. Bei seiner Einstellung allerdings kaum verwunderlich. Wir waren wieder durch die selbe Prozedur gegangen. Nur das uns dieses Mal sofort Zutritt zu dem besagten Haus gewährt wurde. Ohne große Umschweife. Dieses Mal wirkte der Ex-Mann so unbegeistert wie das letzte Mal. Aber ich konnte auch eine gewisse Hoffnung erkennen. Hoffnung darüber das C verhaftet wurde? Meine Vermutung hatte eine hohe Wahrscheinlichkeit korrekt zu sein. Aber nun hieß es abwarten. Wir waren ins Wohnzimmer eingeladen worden. Und er hatte dem Detective einen Kaffee angeboten. Diesem hatte ich allerdings bereits auf dem Weg einen Becher Kaffee zubereitet gehabt. Ich stand nun wieder hinter dem Rücken verschränkten Armen hinter ihm und beobachtete die Situation. Dieses Mal hatte ich allerdings nicht vor mich größtenteils heraus zu halten. Denn wir kannten nun die Wahrheit.
Edwards, Oliver George. Geboren: 23.03. // Hausmann (pensioniert). Vorstrafen: Keine. "Also… Detective." Oliver Edwards trug dieselbe teure Uhr, denselben Anzuganzug – nur in Grün statt in Weiß – und seit er uns herein gelassen hatte – ohne dabei besonders unauffällig zu sein – hatte er mir bereits 2 äußerst missbilligende Blicke zugeworfen. Drei. Ich korrigierte mich. Eine wirklich beeindruckende Anzahl für weniger als 3 Minuten. Wenn das so weiter ging könnte man die Anzahl der bösen Blicke mit der Anzahl der Minuten abgleichen. Ich jedoch stand weiterhin mit starrer kühler Mine dort und erwiderte keinen der Blicke. Ich sah nach vorne zu Gavin. "Darf ich fragen – was Sie und Ihren Android hierher zurückbringt – ohne dass Captain Fowler mich vorwarnt?" Sein Tonfall war eher kühl gehalten. Aber ruhig und definitiv nicht unhöflich. Er wusste allerdings noch nicht was wohl auf ihn zukommen würde. Ich würde Gavin den Anfang überlassen. Immerhin hatten wir beide das Video gesehen und waren beide zum selben Schluss gekommen. Der Hauptschuldige war der Ex-Mann. Herr Oliver George Edwards.

#96 RE: Der Hafen von Gavin Reed 19.02.2021 15:13

avatar

kommen von: Das Zentrum » Colonial Police Department

Wir verfolgen etwas nach., sagte ich höflich, naja, zumindest so höflich wie ich konnte, Es ist ein bisschen ernst. Ich nahm einen Schluck Kaffee aus dem Becher, den mir Nines besorgt hatte, es war noch immer nur der Kaffee aus dem Revier, aber ich beschwerte mich nicht, denn Nines wusste genau, wie ich ihn mochte. Tatsächlich war er ziemlich gut darin, auch wenn er definitiv kein Haushaltsandroid war, wie ich schmerzhaft am ersten Tag lernen hatte müssen. Wir haben Ihre Ex-Frau und ihren Androiden zum Revier bringen können., fuhr ich fort, Jane Edwards wir vor Gericht gehen müssen, weil sie meinen Partner hier angeschossen hat, aber eigentlich versucht hatte mich zu treffen. Ich deutete in die Richtung von Nines, der am Türrahmen lehnte und der Kaffee schmeckte tatsächlich noch ein ganzes Stück besser, als ich den entsetzten Ausdruck in Oliver Edwards' Gesicht sehen konnte. C ist vollkommen unschuldig., fuhr ich also fort und legte meine Schuhe auf dem Kaffeetisch ab. Wir wissen, dass sie nie in Ihr Haus eingebrochen ist, Sie haben die ganze Zeit uns angelogen.

#97 RE: Der Hafen von Nines 21.02.2021 21:34

avatar

Gavin nahm einen Schluck Kaffee. Er hatte meine letzteren Versuche ihm einen Kaffee her zu stellen auch immer akzeptiert. Wir machten zumindest Kaffee-seitlich also ordentlichen Fortschritt. Auch wenn die Qualität des Kaffee im Revier durchaus etwas Aufbesserung vertragen könnte. Er fuhr fort zu Sprechen auch als Herr Edwards seine Beschwerden äußern wollte. Er fügte auch die Informationen über die Schießerei hinzu und deutete in meine Richtung. Ich lehnte im Türrahmen zum Raum. Herr Edwards wirkte nun beinahe entsetzt während er mich anstarrte. Ich bat ihm als Antwort allerdings nur ein dünnes Lächeln. "Jane kann nicht vor Gericht stehen! Sie war nicht einmal in den Angriff verwickelt, sagte ich dir! Es war alles ihr Android … " Doch Gavin fuhr auch dort einfach fort. Herr Edwards sieht zu traumatisiert aus um seine Füße auf dem Couch-Tisch zu kommentieren. "Angelogen?!" Herr Edwards zeigte nun tapfer wie beleidigt er war. "Das ist absurd! Dort – Das Schloss war kaputt, Detective Reed. Sie haben es selbst gesehen! Und das hier …" Er krempelte seinen Ärmel hoch. Der Schnitt wurde enthüllt. Inzwischen geheilt aber noch immer deutlich sichtbar an der Seite seines Unterarms. "Welchen Grund hätte ich zu lügen…?"
"Ich bin froh das Sie fragen…" Ich richtete mich auf und ging ein paar Schritte. Bis ich in der Mitte der Küche stand. "Noch ein Mal vielen Dank – das Sie uns in Ihr charmantes Zuhause zurück kehren ließen – Herr Edwards. Ich sollte in der Lage sein die Szene hier viel klarer zu rekonstruieren als im Revier." Ich sah zu Gavin. Doch ich erwartete bereits seine positive Antwort während ich fragte. "Wenn Sie mir erlauben Detective?" Ich verschränkte die Arme hinter dem Rücken und begann meine Analyse. "C ist nicht eingebrochen. Sie kam hierher – Herr Edwards – weil Sie sie eingeladen haben." "Lächerlich! Ich werde in meinem eigenen Zuhause nicht befragt werden." Herr Edwards starrte uns beide von seinem Platz auf der Couch aus an. "Sie beide verlassen diesen Augenblick ..." "Nach Ihrer Scheidung und dem wachsenden Erfolg von Jane Edwards wurden Sie neidisch auf ihre neue Beziehung zu ihrem Assistenten. C. Also hatten Sie einen Plan entwickelt." Ich ging zur Hintertür und inspizierte das Schloss. "Sie führen selbst Einbruch und Angriff durch und hängen Sie es C an. Wer würde schon einem Androiden über einem Menschen glauben?" "Detective Reed… Bringen Sie diese Maschine sofort zum Schweigen!" "Sie haben C am 13. April hierher eingeladen – als Friedensgeste – eine Gelegenheit um Dinge zu besprechen und sich vorwärts im Leben zu bewegen. Etwas das sie bereitwillig akzeptierte." Ich fuhr unbeirrt fort. "Sie ist vollkommen legal hierher gekommen. In der Tat durch die Haustür. Ich habe ihre Erinnerungen an diese Nacht gesehen. Es war jedoch schwierig zu verfolgen – nachdem Sie angefangen haben – Dinge zu verbrechen – um den Angriff zu inszenieren. Ein emotionaler Schock ist bedauerlicherweise nicht gut für die Prozessoren eines Androiden."

#98 RE: Der Hafen von Gavin Reed 22.02.2021 11:50

avatar

Mr. Edwards krempelte seinen Ärmel hoch, um uns noch einmal seinen heilenden, aber noch sichtbaren Schnitt zu offenbaren, während er weiterhin alles abstritt. Nines ließ sich davon allerdings nicht irritieren, sondern ging weiter in den Raum hinein, bevor er in der Mitte der Küche ungefähr zum stehen kam. Er sah zu mir und fragte um Erlaubnis, als ob das überhaupt relevant wäre. Ich wedelte mit meiner Hand in Richtung der Küche, deutliche Belustigung in meinen Blick. Mach dein Ding., sagte ich, bevor Nines auch schon mit seiner Analyse begann und Mr. Edwards uns ungläubig anstarrte. Wir konnten kaum etwas erkennen, nachdem Sie endlich ihre wahren Intentionen gezeigt haben., fügte ich hinzu, Sie hatten gerade zu Abend gegessen, oder? Die Frage ging mehr als Nines, auch wenn sie wohl auch eher rhetorisch war, während ich aufstand und zu dem Ofen ging, in dessen Nähe auch Nines stand. Ich habe den Dampf vom Herd gesehen, bevor das Bild sehr schwammig geworden ist. Sie fingen damit an ihre eigene Küche zu verwüsten. Ich trat am Rande der Küchentheken entlang und erinnerte mich an die vagen, statischen Bildern von zerbrochenen Tellern und zerrissenen Vorhängen, die über den Bildschirm meines Terminal im Revier gegeistert waren. Aber das alleine wäre kein Beweis genug gewesen, Sie brauchten etwas anderes- Ich habe mich gefragt, warum der Schnitt an Ihrem linken Arm war. Ich fuhr fort und sah über die Schulter zu Mr. Edwards, während ich neben dem Messerstand zum Stehen kam. Die kleine stolze, beeindruckte Note in Nines' Blick war alles, was ich brauchte, um fortzufahren. Wenn Sie diese Verletzung durch Selbstverteidigung bekommen hätten, wäre Sie auf dem rechten Arm, sie sind Rechtshänder. Instinktiv würden Sie Ihren dominanten Arm heben, um einen Angriff abzuwehren. C hat Ihnen das nicht angetan, Sie-

#99 RE: Der Hafen von Nines 27.02.2021 21:08

avatar

Gavin kam nun zu mir in die Küche – die offen an das Wohnzimmer angeschlossen war – und fuhr mit meiner eigenen These fort. Wir hatten uns bereits zu vor auf diese geeinigt. Aber man bemerkte auch wie einfach uns inzwischen dieses Zusammenspiel lief. "Korrekt." Ich stimmte Gavin an passender Stelle zu – auch wenn er meine Zustimmung sicherlich nicht brauchte – und überließ ihm dann weiter die Führung. Er erklärte weiter – trat am Rande der Küchentheken entlang – während er über die Erinnerung von C sprach. "Eine kluge Beobachtung Detective." Eine stolze – winzige beeindruckte – Note lag in meiner Stimme. Bevor Gavin auch schon fort fuhr. Er deutete nun im Gespräch auf die angebliche Verletzung an und sprach dann über den Schnitt am linken Arm von Herr Edwards. Es war an der Zeit – das ich wieder fortfuhr. Er übergab mir mit seinem ausladenden Satz die perfekte Gelegenheit. Wir fungierten wie ein eingespieltes Team.
"… haben es sich selbst angetan." Ich beendete den Satz von Gavin für ihn. "Tatsächlich. Auf die gleiche Weise haben Sie auch das Schloss der Hintertür beschädigt – damit es so aussieht – als ob ein Einbruch statt gefunden hätte. Sie haben versucht die Beweise weg von sich und auf C zu richten. In der Hoffnung das sie verhaftet wird. Was war dabei Ihr Endziel?" Ich drängte weiter und näherte mich Herrn Edwards – der inzwischen auf gestanden war und benommen und bestürzt zu uns starrte. "C hinter Gittern zu sehen? Ihre Ex-Frau zurückgewinnen? Oder war es schlicht und einfach den Hass auf einen unschuldigen Androiden? Ich bezweifle – das Sie voraus gesehen haben – das Jane Edwards ihren Androiden beschützen würde." "Sie ist eine Maschine!" Herr Edwards stotterte und fand endlich seine Stimme wieder. "Sie ist nur eine Maschine! Jane brauchte nur einen Assistenten für die Arbeit, sie sollte sich nicht in sie verlieben! Sie hat mich wegen einer verfickten Maschine verlassen und jetzt wird sie wegen einer Maschine ins Gefängnis gehen! Es sollte C sein – Es sollte das Ding sein! – das verhaftet wird!“ Nun spuckte er mich beinahe an. "Sie fühlt nicht einmal etwas! Keiner von euch!"

#100 RE: Der Hafen von Gavin Reed 28.02.2021 15:30

avatar

Nines beendete meinen Satz als hätten wir uns im Vorhinein abgesprochen, während ich mich lässig gegen den Tressen lehnte und er derweil mit seiner kühlen Arroganz, die er ganz natürlich ausstrahlte, mit Mr. Edwards sprach. Er drängte weiter und dieser stand auf, nur um dann sein wahres Gesicht wirklich zu offenbaren. Die Worte trafen mich schwer, aber nicht, weil ich mich durch sie beleidigt fühlte, sondern viel mehr, weil ich mir so gut vorstellen konnte, wie sie aus meinem eigenen Mund kamen. Wollte ich wirklich jemand sein wie Mr. Edwards? Das war ich einfach nicht mehr, egal was ich vielleicht nach außen hin behauptete, ich hatte es auch bei Hank gesehen, er hatte sich geändert, Connor und sein verfluchter Welpenblick hatten ihn geändert und Nines... Halt dein verdammtes Maul, bevor ich es für dich schließe!, schritt ich ein und trat zwischen ihn und Nines, Oliver Edwards, Sie sind verhaftet wegen Strafvereitelung und falscher Verdächtigung von einem Androiden und somit dem Eigentum Ihrer Ex-Frau. Sie haben das Recht zu schweigen. Alles was Sie sagen, kann und wird vor Gericht gegen Sie verwendet werden. Sie haben das Recht, zu jeder Vernehmung einen Verteidiger hinzuzuziehen. Wenn Sie sich keinen Verteidiger leisten können, wird Ihnen einer gestellt. Haben Sie das verstanden? Bei dem Wort "Eigentum" verlor ich kurz meine straffe Haltung, aber ich fuhr sofort so gelassen wie möglich fort, mit einer Aggression, die mehr darauf zurückging, wie wütend ich war, dass diese Worte auch aus meinem Mund hätten kommen können. Es drehte sich mir der Magen um, bei dem Gedanken, dass jemand so mit Nines sprach. Und wenn du noch einmal so mit meinem Partner sprichst, dann werde ich dafür sorgen, dass du für den Rest deines Leben eingesperrt bleibst., fügte ich noch hinzu, als ich den Mann bereits in Handschellen hatte, denn ich war einfach mit einer Verhaftung noch nicht zufrieden gewesen. Zufrieden beobachtete ich den Schrecken in seinen Augen, bevor wir die Autofahrt zurück zum Revier begannen.

fahren zurück zu: Das Zentrum » Colonial Police Department

#101 RE: Der Hafen von Nines 28.02.2021 20:51

avatar

>> CPD

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz