Seite 4 von 19
#46 RE: Nightclub Pandemonium von Dantalion 26.11.2019 18:39

avatar

Als ich sah wie sich Tränen in Arthurs Augen bildeten erkannte ich, dass es um etwas ganz schlimmes gehen musste. Ich nahm ihn an der Hand und zog ihn in eine ruhigere Ecke. Dort legte ich ihm die Hände an die Wangen und sah im direkt in die Augen. Hey, ganz ruhig. Du musst mir nichts sagen, wenn du das nicht willst. Mein Hirn arbeitete auf Hochtouren und ich versuchte zu verstehen was los war. Ob Arthur ein Metawesen war? Neeeeiiiin. Oder?

#47 RE: Nightclub Pandemonium von Siren 26.11.2019 19:55

avatar

Ich ließ mich einfach von ihm mitziehen und war ihm wirklich dankbar, als wir irgendwo waren, wo weniger Leute waren und die Lautstärke auch etwas angenehmer war. Furcht erregt starrte ich ihn an, während ich versuchte meine Atmung zu beruhigen und die Tränen runterzuschlucken, was wirklich nicht einfach war, während ich auch gegen meine eigenen Kräfte kämpfte. Es tut mir so leid, normalerweise habe ich das unter Kontrolle., schniefte ich leise und hoffte einfach, dass ich ihm vertrauen konnte, immerhin hatte er sich bisher auch um mich gekümmert und ich hatte niemanden verletzt oder das wollte ich zumindest glauben. Kann ich eine Umarmung haben?

#48 RE: Nightclub Pandemonium von Dantalion 26.11.2019 22:28

avatar

Er IST ein Metamensch! Ich konnte es nicht fassen. Und offenbar war er nicht gemeldet, sonst würde er nicht so panisch reagieren. Es sei denn ihm wurde das so anerzogen. Auf seine Frage hin reagierte ich einfach, in dem ich den jüngeren Mann in meine Arme zog und ihn fest an meine Brust drückte. Hey, ist schon gut. Alles gut. Dir wird nichts passieren. Ich bin ja hier. Ich verrate dich nicht. Alles okay.

#49 RE: Nightclub Pandemonium von Siren 26.11.2019 23:13

avatar

Ich klammerte mich fest in seinem Oberteil fest und schniefte ein wenig, während ich mich versuchte einfach bei ihm vor der Welt zu verstecken. Seine Worte beruhigten mich allerdings wirklich, denn ich hatte mir wirklich Sorgen gemacht, was ich zwar noch immer tat, aber zumindest hatte ich diesen beruhigenden Gedanken. Ich wollte einfach nur nicht, dass dir etwas passiert., murmelte ich leise und atmete seinen Geruch ein, der wirklich angenehm war und beinahe beruhigend auf mich zu wirken schien, Ich-ich hab das auch nicht absichtlich gemacht.

#50 RE: Nightclub Pandemonium von Dantalion 27.11.2019 07:39

avatar

Ich strich Arthur rythmisch über den Rücken und wiegte uns ein bisschen hin und her. Schon gut. Ich bin okay und du bist okay. Das war sogar ziemlich gut Sweetie, das hätte sonst eine Prügelei geben können. Nicht, dass ich die nicht gewonnen hätte, aber es hätte vielleicht meine Tarnung auffliegen lassen und das wäre ungünstig gewesen. Zudem hatte mich seit Lucifer niemand mehr beschützt und es war ein verdammt gutes Gefühl, dass das woeder jemand getan hatte.

#51 RE: Nightclub Pandemonium von Siren 27.11.2019 10:31

avatar

Das angenehme Gefühl, das von der Hand auf meinem Rücken und der leichten Wiegebewegungen ausging, breitete sich langsam in meinem Körper aus und half mir dabei mich zu beruhigen, genauso wie seine Worte. Meinst du wirklich?, fragte ich unsicher, schniefte noch einmal leise und sah dann vorsichtig zu ihm auf.

#52 RE: Nightclub Pandemonium von Dantalion 27.11.2019 11:34

avatar

Glaub mir Honey, ich hab solche Typen schon oft gesehen. Und so jemanden ließ man am besten gar nicht an sich heran, weder geistig noch körperlich. Ich sah in Arthurs feuchte grün-grauen Augen hinab und lächelte liebevoll. Du hast unnötiges Drama verhindert, du solltest stolz auf dich sein.

#53 RE: Nightclub Pandemonium von Siren 27.11.2019 13:10

avatar

Danke., meinte ich leise und kuschelte mich wieder an ihn, denn wie ich erstaunt feststellte, hatte ich meine Metafähigkeiten in der Ruhe und nah bei ihm fast von selbst unter Kontrolle. Vermutlich lag das einfach nur daran, dass er mich beruhigt hatte, aber er war auch einfach nur angenehm warm, was mir allerdings auch schon beim Tanzen aufgefallen war. Apropos Tanzen, deshalb waren wir ja auch eigentlich hergekommen, um Spaß zu haben. Es tut mir total leid, falls ich jetzt alles ruiniert habe.

#54 RE: Nightclub Pandemonium von Dantalion 27.11.2019 13:24

avatar

Aber nein, das hat du nicht. Ich ließ Arthur mit einer Hand los, um aus meiner Brusttasche das Einstecktuch zu ziehen und dem jungen Mann in meinem Arm die Tränen von den Wangen zu wischen, ihm zuzwinkernd. Man kommt nicht bei jedem Date dazu seine Verabredung so im Arm zu halten.

#55 RE: Nightclub Pandemonium von Siren 27.11.2019 17:45

avatar

Ich ließ ihn einfach meine Wangen abwischen, was mich irgendwie an meine Papas erinnerte, die ich leider auch schon länger nicht mehr gesehen hatte, aber sie hatten mir versprochen, dass sie sich die Aufführung ansehen würden und darauf freute ich mich jetzt schon. Meine Wangen wurden leicht rot, bei dem, was er sagte, bevor ich ihn ein paar Mal mit weit aufgerissenen Augen anblinzelte. Ich hatte erst jetzt wirklich verstanden, was er da eigentlich gesagt hatte, aber glauben konnte ich es nicht so recht. Das... wir... also, alles..., stotterte ich unschlüssig, während sich die Röte immer weiter auf meinem Gesicht ausbreitete, Das ist ein Date!?

#56 RE: Nightclub Pandemonium von Dantalion 27.11.2019 19:03

avatar

Verwundert und auch ein gutes Stück verwirrt sah ich Arthur an, der mit der Röte im Gesicht ja wirklich entzückend aussah, doch gerade so verwirrt wirkte, dass er mich gleich ansteckte. Aber ja. Ich führe dich hier aus, was dachtest du denn? Ich flirte doch schon so undezent mit dir wie es überhaupt geht. Wie immer also. Ich war kein sehr dezentes Wesen.

#57 RE: Nightclub Pandemonium von Siren 27.11.2019 19:24

avatar

Je weiter er sich erklärte, desto größer wurden meine Augen und ich bekam plötzlich das große Bedürfnis meinen Kopf gegen eine nahe-stehende Wand zu schlagen, wenn auch nur sanft, ich wollte mich nämlich eigentlich nicht verletzen. Er flirtet mit mir? Ich konnte es einfach nicht fassen. Du flirtest mit mir?, rutschte es mir also auch noch heraus und ich schlug mir eine Hand vor den Mund, denn das hatte ich eigentlich nicht laut aussprechen gewollt. Ich... okay? Ich weiß nicht wirklich, was ich... also... Je weiter ich versuchte zu reden, desto mehr awkward wurde ich, als ob diese ganze Situation nicht schon schlimm genug war.

#58 RE: Nightclub Pandemonium von Dantalion 27.11.2019 20:31

avatar

Verwirrt blinzelnd legte ich den Kopf schief und lockerte meinen Griff um Arthur etwas. Ja, stört dich das etwa? So wie er reagiert hatte, war ich von zumindest etwas vorhandenem Interesse ausgegangen. Konnte ich so falsch gelegen haben? War mein Gaydar etwa kaputt?

#59 RE: Nightclub Pandemonium von Siren 27.11.2019 21:22

avatar

Als er plötzlich seinen Griff um mich herum etwas lockerte und offensichtlich ziemlich verwirrt schien, schimpfte ich mich innerlich selbst für meine Reaktion. Ich war auch ein Idiot, jedem anderen wäre das bestimmt aufgefallen und es war jetzt nicht so, dass ich das nicht auch gewollt hätte, ich war nur überrascht, weil ich so einfach nicht dachte. Oh, nein, nein, nein, sorry. Ich hatte wieder mal keine Ahnung, was ich sagen sollte, weshalb ich ihn kurze Zeit einfach nur mit leerem Blick ansah. Du bist toll, ich meine, das Date ist toll, ich... war nur noch nie auf einem Date und ich dachte mir nicht, dass du wirklich Interesse an mir hast und ich bin ein Idiot, sorry.

#60 RE: Nightclub Pandemonium von Dantalion 27.11.2019 21:28

avatar

Ich atmete auf. Ich war zwar ein Bösewicht, doch in Richtung Misbrauch oder ähnlichem ging ich nicht. Niemals. Alles was ich jemals mit anderen Männern gemacht hatte, seit ich Dr. Resilient kennengelernt hatte, war von beiden Seiten gewollt worden und so sollte es auch bleiben. Ich lächelte und verstärkte meinen Griff wieder etwas. Okay, dann bin ich ja froh, denn dich gehen lassen würde ich nicht gerne wollen. Ich stupste Arthurs Nase mit meinem Zeigefinger an. Hätte ich das gewusst hätte ich dich erst zum Essen ausgeführt. Wie klingt das fürs nächste Mal? Sekunde. Nächstes Mal? Noch ein Date? Seit wann gehe ich auf ein zweites Date?

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz