Seite 13 von 19
#181 RE: Das Theater von Siren 17.07.2021 14:28

avatar

Diese Worte wirkten wirklich wie ein Zauber, denn kaum waren sie ausgesprochen, lächelte ich Dantalion nur sanft an und dachte wirklich nicht mehr darüber nach. Stattdessen genoss ich nun das Essen, es war wirklich gelungen, etwas über das ich sehr froh war, eigentlich war alles sehr lecker, das frische Obst, die Sandwiches, die kleinen Küchlein und auch der große Kuchen. Ich unterbrach mein Essen nur, um mit einem kleinen Kichern zu sagen, Ich hab für hier aber noch eine klitzekleine Überraschung.

#182 RE: Das Theater von Dantalion 17.07.2021 15:23

avatar

Ich sah Arthur mit großen, etwas verwirrten Augen an und legte den Kopf ein bisschen schief. Noch eine? Aber du hast hier doch schon so viel gemacht. Nicht, dass ich mich nicht freuen würde Honigbärchen, dass das klar ist. Ich lächelte wieder und griff nach Arthurs Hand, um seine Finger leicht zu küssen. Was ist es denn?

#183 RE: Das Theater von Siren 17.07.2021 21:57

avatar

Nun..., sagte ich lächelnd und drückte seine Hand, während ich mit meiner anderen meinen Laptop heranzog, der an den Beamer angeschlossen war. Ich tippte ganz kurz herum, genauer gesagt hab ich meinen Pin ein und schon begann der Beamer zu leuchten. Er projizierte direkt auf den dunklen Hintergrund von dem Sternenhimmel der Requisiten, Bilder um Bilder, alles Selfies und sonstiges, was ich finden hatte können, von Dantalion und mir. Das hier. Gespannt beobachtete ich, wie er reagieren würde.

#184 RE: Das Theater von Dantalion 18.07.2021 08:05

avatar

Überwältigt starrte ich die Bilder an, die sich vor mir auf dem dunklen Hintergrund abzeichneten, Bilder von Arthur und mir, Selfies, Schnappschüsse... viele an die ich moch erst jetzt wieder erinnerte. Sprachlos sah ich der Show zu, Arthurs Hand drückte ich fest mit meiner, während ich mit aufgerissenen Augen den Bildern zu sah, wie sie über den falschen Sternenhimmel zogen.

#185 RE: Das Theater von Siren 18.07.2021 09:09

avatar

Zuerst waren es Bilder auf unseren Dates, Bilder von der Show von meinem Auftritt im Theater, wo man Dantalion als Dirigent gut sehen konnte, Selfies am Weihnachtsmarkt, bei meinem Umzug, beim Kellnern im City Pub Café. Lachend, spontan, eng zusammengekuschelt, Wangenküsse, verlegen, allerlei Emotionen und Bewegungen waren vorhanden, aber man bemerkte vor allem, wie sehr wir uns auch in unserer Freundschaft entwickelt hatten.

#186 RE: Das Theater von Dantalion 18.07.2021 11:28

avatar

Erst langsam wurde mir klar wie viel Zeit Arthur und ich nun schon miteinander verbracht hatten, wie wir uns benahmen und, dass es mir nie so vorgekommen war als würden wir wirklich so viel beieinander sein. Außerdem erkannte ich noch etwas, beinahe erschreckendes: Wir benahmen uns eins zu eins wie ein Paar, nur ohne das richtige Küssen oder den Bettsport. Ich drückte Arthurs Hand instinktiv fester, die andere Hand hatte ich über meinem Herz in mein Oberteil gehakt.

#187 RE: Das Theater von Siren 18.07.2021 12:42

avatar

Langsam nahmen die Bilder ein Ende, mit einem letzten Selfie nach einer meiner Ballettproben, etwas verschwitzt, aber glücklich neben Dantalion lächelnd, ein Peace-Zeichen in die Kamera haltend. Ich rutschte näher an Dantalion heran, während ich seine Hand sanft drückte und mit meiner anderen Hand vorsichtig nach der Hand, die er über sein Herz gehalt hatte, griff, um sie mit meiner eigenen zu umschließen. Ich war doch ziemlich aufgeregt, weil er so schweigsam geworden war. Und, was sagst du?

#188 RE: Das Theater von Dantalion 18.07.2021 15:50

avatar

Ich fühlte mich wie aus einer Trance gerissen, als Arthur näher kam und nach meiner zweiten Hand auch fasste. Ich drehte den Kopf zu ihm, meine Augen waren leicht feucht und so voller Zuneigung für den anderen Mann, das man das Gefühl hatte sie müsste gleich heraus platzen. Ich... weiß nicht was ich sagen soll. Ich weiß nur, dass das wundervoll war.

#189 RE: Das Theater von Siren 18.07.2021 20:04

avatar

Ich legte mein Kinn sanft auf seiner schönen Schulter ab, der Anzug war wirklich wundeschön, aber die Person darin auch, zumindest für mich. Du musst auch nichts sagen... Danke., sagte ich sanft lächelnd, meine Augen glitzerten begeistert, dass er es als wundervoll bezeichnet hatte, war schon das größte Lob, das ich hätte haben wollen, Jeder Moment mit dir ist wundervoll.

#190 RE: Das Theater von Dantalion 18.07.2021 20:54

avatar

Ich schloss für einen Moment in reinem Glück die Augen und genoss den engen Kontakt zu Arthur, den ruhigen, schönen Moment und das Gefühl einfach angekommen zu sein. Hab ich dir mal gesagt wie gerne ich zeit mit dir verbringe, Schätzchen?

#191 RE: Das Theater von Siren 18.07.2021 23:30

avatar

Wenn, kann ich mich sicherlich nicht erinnern., meinte ich und kicherte leise, denn eine der Sachen bei ADHS war nun einmal, dass mein Gedächtnis nicht gerade das beste war, Aber... ich weiß es, wenn ich dich sehe, deine Augen- sie sagen schon alles. Ich lächelte sanft.

#192 RE: Das Theater von Dantalion 19.07.2021 06:59

avatar

Vielleicht hatte ich es wirklich nie gesagt, möglich war es. Ich komplementierte Arthur sehr viel, praktisch ständig, wenn wir zusammen waren, aber gewisse Eingeständnisse machten mir immer noch Angst, egal wie wahr sie auch sein mochten. Sweetie, du bist einfach perfekt. Ich drehte den Kopf und gab Arthur einen Kuss auf die Schläfe. Einmal mehr verspürte ich den Drang ihn richtig zu küssen, wie das eine Mal, kurz nachdem ich ihn vor seinem Stalker gerettet hatte, nur natürlich ohne all die Angst, die da noch dabei gewesen war. Aber es ging nicht, ich konnte das nicht, ich konnte Arthur, der mir seine Liebe gestanden hatte, sowas nicht an tun. Sicher, ich wusste, dass ich seine Gefühle erwiederte, aber wie ich ihm auch schon mitgeteilt hatte, ich hatte Angst davor, immer noch, auch wenn es schon passiert war. Es war nur noch ein kleiner Schritt dahin wo mein Herz eigentlich sein wollte, aber dieser Schritt machte mir eben so große Angst.

#193 RE: Das Theater von Siren 19.07.2021 08:11

avatar

Mein Lächeln wurde nur noch breiter, bevor ich nickte und seine Hand einmal in meiner drückte. Ich wusste ja, dass solche Dinge sehr schwer für ihn waren, also ging ich nicht weiter darauf ein. Das letzte was ich wollte, war, ihn zu bedrängen. Also... bereit für den nächsten Ort? Das Pandemonium, wohin auch sonst? Immerhin war dort unser erstes Date gewesen.

#194 RE: Das Theater von Dantalion 19.07.2021 09:17

avatar

Natürlich Honigbärchen, lass uns gehen. Ich aß noch schnell ein Stück von dem Kuchen und stand dann auf, um Arthur sanft an seiner Hand hochzuziehen, die ich natürlich nicht loslassen wollte. Zum Pandemonium?

#195 RE: Das Theater von Siren 19.07.2021 13:16

avatar

Genau dahin., antwortete ich mit einem vollkommen glücklichen Strahlen, ich war sehr überzeugt von der Idee, noch mehr, jetzt wo Dantalion sie erraten hatte, denn natürlich mussten wir an den Ort von unserem allerersten Date. Nur dass hoffentlich heute keine andere Form von Dantalion auftauchen musste, ich hatte damit zwar keinerlei Probleme, aber sicherlich alle anderen Menschen um uns herum. Ich ließ mich auf die Beine ziehen, schrieb Olivia noch eine Nachricht, denn mein Engel von einer Tante würde hier nach uns schnell aufräumen, bevor wir uns auch schon auf den Weg machten.

nehmen ein Taxi zu: Der Untergrund » Nightclub Pandemonium

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz