Seite 18 von 19
#256 RE: Das Theater von Deceit 17.09.2021 14:02

avatar

Ich war sehr begeistert davon was Arthur mir da erzählte, ich war immer schon ein großer Fan von Romanzen gewesen und Arthurs Lächeln war einfach entzückend, besser als jeder Schauspieler in romantischen Filmen. Wieso denn nicht? Ist doch ganz klar, ihr seid jetzt ein Paar! Oh und meinst du mit Xeno etwa Xeno Lethe, den Dirigenten?

#257 RE: Das Theater von Siren 17.09.2021 18:09

avatar

O-Oh, okay., stimmte ich Roman einfach zu, er würde da schon mehr Ahnung von haben, ich hatte Dantalion nach diesem Abend nicht unbedingt mit Fragen bedrängen wollen, es war schön genug gewesen ihn einfach in meinen Armen zu halten. Es war mir eigentlich auch recht egal, was für einen Titel wir unserer Beziehung gaben, viel wichtiger war noch, dass wir uns beide liebten. J-Ja, genau den, wieso?

#258 RE: Das Theater von Deceit 17.09.2021 18:37

avatar

Huuh, da hast du dir aber einen ganz besonders heißen ausgesucht. Ich wedelte mir peifend mit der Hand Luft zu, mit Xeno hatte ich auch schon geschlafen, wie die halbe Besetung hier auch, die Männliche nämlich, aber das erwähnte ich Arthur gegenüber natürlich nicht, denn wenn er den Playboy nun gefangen hatte, dann war das genauso gut und romantisch, wenn nicht sogar noch mehr als bei jedem anderen.

#259 RE: Das Theater von Siren 18.09.2021 01:13

avatar

Etwas verlegen kicherte ich und zuckte mit den Schultern, ich war mir noch immer nicht hundertprozentig sicher, was denn die Temperatur genau mit Dantalion zu tun hatte, aber ich war wirklich glücklich um ihn, besonders jetzt wo ich wusste, dass er sogar dasselbe für mich fühlte wie ich für ihn, ich konnte mein Glück eigentlich kaum glauben. Glaubst du, er würde es mögen, wenn ich nur für ihn einen eigenen Balletttanz mache?

#260 RE: Das Theater von Deceit 18.09.2021 12:35

avatar

Nun, ich denke dazu würde niemand nein sagen, noch weniger ein kultureller Mann wie Xeno. Hast du denn schon Ideen für den Tanz? Ich legte begeistert die Hände aneinander, denn mir gefiel Arthurs Idee sehr gut, der junge Mann war ein hervorragender Tänzer, das wusste jeder hier, so beweglich und leichtfüßig wie sonst kaum ein anderer.

#261 RE: Das Theater von Siren 18.09.2021 16:06

avatar

A-Also ich hatte mir überlegt, dass ich eines von seinen Liedern nehmen könnte, also eines, das er selber komponiert hat. Denkst du das wäre eine gute Idee?, fragte ich etwas unsicher nach, ich hatte zwar viele kreative Ideen und ich wusste auch, dass ich wirklich ein guter Tänzer war, vielleicht unterschätzte ich mich trotzdem, aber ich wollte bei Dantalion einfach alles richtig machen.

#262 RE: Das Theater von Deceit 18.09.2021 17:57

avatar

Oh! Ich griff mir über die Stelle wo mein Herz lag und presste die Hand darauf. Das ist so romantisch! Ich war sehr von Arthurs Idee überzeugt, denn das verband zwei schöne Leidenschaften, wie ich annahm, und würdigte Xenos Kunst.

#263 RE: Das Theater von Siren 19.09.2021 02:47

avatar

Begeistert lächelte ich, als Roman so reagierte, denn das freute mich wirklich sehr, dass er es so sah, ich hoffte auch, dass Dantalion es als romantisch empfand und nicht aufdringlich, ich wollte ihn auf keinen Fall bedrängen, aber ich wollte einfach etwas besonderes für ihn machen. Vielleicht sollte ich zwischen dem geplanten Date und dem etwas Zeit vergehen lassen, aber ich musste ja auch erst einmal eine Choreographie finden. Uhm... würdest du mir helfen ein paar Ballettfiguren auszusuchen? Welche, die du besonders findest?

#264 RE: Das Theater von Deceit 19.09.2021 12:57

avatar

Mit Sicherheit, mein König, einer romantischen Geste werde ich immer helfen. Ich grinste kurz etwas und begann dann zu überlegen. Also Cambré muss unbedingt hinein, du bist so unglaublich beweglich, also am besten im Spagat, oh und den Penché aus der Arabesque. Ich selbst war kein Balletttänzer, aber ich kannte natürlich so einige Figuren.

#265 RE: Das Theater von Siren 19.09.2021 14:34

avatar

Oh, das sind tolle Ideen, das wäre glaube ich gut für die eher ausdrucksstarken Teile des Tanzes., meinte ich und probierte die Bewegungen gleich aus, sogar in meiner Kleidung mit der kurzen Hose hatte ich keinerlei Problem in den Spagat zu gehen und mich dann in ein Cambré zurückzulehnen. Fouette, hätte ich noch gedacht., schlug ich dann ebenfalls vor und vollführte die Drehung, bei der man ein Bein "peitschen" ließ, bevor man es wieder zum Passé an den Körper zurückzog. Es war eine schwierige Figur, aber ich wollte meine absolute Höchstleistung zeigen, deshalb wollte ich mit dem schwierigsten Sprung danach auch direkt hinterher, Und Grand Jeté, aber für den brauche ich zum Proben mehr Platz. Vielleicht finde ich ja eine Bühne, die frei ist, dann kann ich es ihm hier zeigen!

#266 RE: Das Theater von Deceit 19.09.2021 14:50

avatar

Ich beobachtete Arthur mit sehr fasziniertem Blick, ich sah gerne schönen Körpern zu, die sich bewegten und Arthur sah eben wirklich gut aus. Er war nicht mein Typ, aber ich konnte ja trotzdem nicht die Augen vor wahrer Schönheit verschließen, das selbe galt schließlich auch für Frauen. Großartig! Aber du hast recht, eine große Bühne wäre ideal dafür, wir könnten gleich nachsehen wann welche Bühne belegt ist. Es fanden ja nicht immer Schauspiele auf allen statt, oft waren ein oder zwei auf StandBy, sollte etwas auf einer der anderen schief laufen und man ausweichen müssen.

#267 RE: Das Theater von Siren 19.09.2021 19:19

avatar

Oh, das ist eine tolle Idee., stimmte ich ihm sofort begeistert zu, ich wollte wirklich absolut alles geben für Dantalion und eine große Bühne wäre ja sowasvon cool. Auch eine kleinere Bühne würde gehen, ich konnte mich mit absolut allem arrangieren. Ich war mir nicht ganz sicher, wo sich die Computer, auf denen das gespeichert war befanden, aber wahrscheinlich weiter hinten bei der Technik. Ich marschierte sofort los, ich war es gewohnt mich meistens etwas umsehen zu müssen, aber vielleicht kannte sich Roman ja besser aus. Ich hoffe nur, ich kann seiner Musik auch gerecht werden.

#268 RE: Das Theater von Deceit 19.09.2021 20:33

avatar

Ich folgte Arthur mit eleganten Schritten und schwingenden Hüften, die Richtung war richtig, wenn ich mich recht erinnerte standen die Computer in einem extra Zimmer bei dem ganzen Technikzeug von dem ich wieder keine Ahnung hatte. Sicherlich wirst du das, immerhin bist du einer unserer besten Tänzer, mein König. Ich glaube da hinten ist der Raum wo wir hinwollen. ich deutete auf eine Tür, auf der "IT" geschrieben stand.

#269 RE: Das Theater von Siren 20.09.2021 01:30

avatar

Danke, das ist echt lieb von dir, Roman., bedankte ich mich ehrlich lächelnd, es bedeutete mir viel, dass er so dachte, auch wenn ich es nicht ganz verstehen konnte, immerhin gab es doch tausende Tänzer, die sicherlich besser waren als ich oder gleich gut, ich fand aber auch generell eigentlich fast alle toll. Ah, ja du hast recht., stimmte ich ihm auch zu, wenn ich ehrlich war, war ich mir nicht einmal ganz sicher, wofür "IT" überhaupt stand, aber Computer waren dort, es wirkte also richtig. Ich stellte mich vor einen, wo ich dann vorsichtig navigierte, aber doch recht zielsicher, ich hatte bei Olivia schon einige Male gesehen, wie sie das machte.

#270 RE: Das Theater von Deceit 20.09.2021 09:20

avatar

Nicht nur nett, sondern auch ehrlich. Denn warum sollte ich über jemamd anderes Talent lügen? Wenn jemand mies war, war er mies und andersherum, ich musste also die Wahrheit sagen. Wir traten durch die Tür und ich sollte recht behalten, da waren die Computer. Ich stellte mich hinter Arthur und legte einen Arm auf seine Schulter, um über die andere auf den Bildschirm zu blicken. Ich hatte keine Ahnung wo wir nachseheb mussten, aber Arthur klickte sich wacker voran.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz