Seite 6 von 19
#76 RE: Das Theater von Dantalion 02.02.2020 18:49

avatar

Die Leute sollten nie etwas anderes als dich auf der Bühne sehen wollen. Das Wort "Deal" lag mir schon auf den Lippen, doch ich hielt es gerade noch zurück, das war hier nicht richtig, auch weil ich mich nicht binden wollte und konnte. Der Kleine-Finger-Schwur war da schon sehr viel sicherer. Ich grinste sanft und hakte meinen kleinen Finger mit Arthurs ein. Sicherlich Hun.

#77 RE: Das Theater von Siren 03.02.2020 10:22

avatar

Bestimmt schüttelte ich meinen Kopf, meine Wangen wirklich rot und warm. Ein großer Teil von Kunst war auch Abwechslung und ich konnte auch noch immer nicht ganz glauben, dass mich Xeno tatsächlich als so gut empfand. Das glaube ich nicht., meinte ich sanft, Aber für dich tanze ich auch so gerne, ohne Show. Ich kicherte glücklich über unseren Kleinen Finger Schwur.

#78 RE: Das Theater von Dantalion 03.02.2020 12:08

avatar

Wären wir hier in einem dieser Animes, die angeblich früher im Osten produziert wurden, würde ich jetzt bei meinen unzüchtigen Gedanken starkes Nasenbluten bekommen. Wie konnte Arthur so etwas mit einem so unschuldigen Ton sagen. Ich nehme dich beim Wort Sweet Pea. Ich lächelte Arthur sanft an und beugte mich vor, um ihn auf die weiche Wange zu küssen.

#79 RE: Das Theater von Siren 03.02.2020 23:52

avatar

Okay., meinte ich grinsend, nachdem ich absolut nichts Falsches in meiner letzten Aussage sah, bevor ich einen Wangenkuss bekam, welcher mich wieder leicht rot werden ließ. Es war noch immer etwas ungewohnt, dass das so oft in meinem Leben passierte, auch wenn mir Xenos Annäherungen bisher wirklich niemals unangenehm gewesen waren. Plötzlich fiel mir etwas ein. Oh, meine Papas haben mir übrigens Gutscheine für eine Thai-Massage geschenkt, wenn die Aufführungen dann vorbei sind, für meine armen Muskeln. Hättest du Interesse?

#80 RE: Das Theater von Dantalion 04.02.2020 07:44

avatar

Der Junge würde noch mein Tod sein, doch wer war ich mich einer gratis Massage mit einer so hübschen Person wie Arthur zu verwehren. Ich lächelte und zwinkerte dem jüngeren Mann zu. Da musst du nicht zwei Mal fragen, natürlich möchte ich mich mit dir massieren lassen Honey.

#81 RE: Das Theater von Siren 04.02.2020 16:55

avatar

Mein Lächeln wurde noch eine Spur glücklicher und ich kicherte begeistert, bevor ich begeistert nickte. Das wird bestimmt sooo angenehm., seufzte ich, alleine wenn ich mir das schon vorstellte, wie verspannt meine Muskeln bis dahin werden würden, konnte ich von einer richtigen Massage nur träumen. Übrigens vielen Dank für die Blumen, ich... habe noch nie so wirklich welche bekommen und der Strauß war wirklich wunderschön.

#82 RE: Das Theater von Dantalion 04.02.2020 17:12

avatar

Bestimmt. Ich ließ den Blick noch einmal über Arthur wandern, einfach um sein ganzes Aussehen noch einmal in mich aufzunehmen. Ich konnte irgendwie nicht genug von seinem Anblick bekommen, was schon etwas merkwürdig war, denn, auch wenn ich es gerne täte, hatte ich nicht das Gefühl, dass ich Arthur unbedingt, jetzt sofort, ungebührlich anfassen musste. Ja? Er gefällt dir? Das freut mich Sweetie, ich habe die Rosen extra für dich ausgesucht.

#83 RE: Das Theater von Siren 04.02.2020 20:33

avatar

Seine Worte lösten wieder dieses Gefühl bei mir aus, bei dem es sich beinahe so anfühlte, als ob mein Herz gleich aus meiner Brust springen würde. Der Strauß war wirklich riesig gewesen und Blumen waren hier in der Kolonie sowieso eher eine Seltenheit, weshalb ich das Geschenk noch einmal mehr würdigte. V-Vielen Dank, Xeno., meinte ich überglücklich, Er steht in meiner Garderobe, damit er mir jetzt immer Glück bringt. Meine Tante hat extra eine Vase geholt.

#84 RE: Das Theater von Dantalion 04.02.2020 21:52

avatar

Ich hoffe er wird noch lange nicht verblühen. Ich hatte immerhin wirklich viel Geld dafür hingeblättert und die Blumen auf nicht eben legalem Wege erstanden, aber ich hatte eben meine Kontakte. Und Wege. Ich hatte sehr überzeugende Argumente, wenn Geld nicht reichte. Ich wollte dir etwas besonderes zu deiner ersten Hauptrolle schenken, ich denke das habe ich geschafft.

#85 RE: Das Theater von Siren 05.02.2020 11:00

avatar

Vielleicht bist du ja wirklich mein größter Fan., kicherte ich fröhlich, während ich an unser erstes Zusammentreffen, das schließlich auch hier stattgefunden hatte, denken musste. Dann glitten meine Gedanken aber auch kurz zu Dantalion, der schließlich bei unserem zweiten Treffen genau dasselbe behauptet hatte. Genauso wie dieser etwas seltsame Mann vor dem Theater heute.

#86 RE: Das Theater von Dantalion 05.02.2020 13:07

avatar

Das bin ich ohne Zweifel, oder kennst du noch jemanden der das behauptet? Mit dem muss ich dann ein ernstes Wörtchen reden. Ich grinste, denn ich meinte das eher als Witz. Ich war ohnehin der Ansicht, dass Arthur für sein Talent noch viel mehr Aufmerksamkeit verdient hatte.

#87 RE: Das Theater von Siren 05.02.2020 17:20

avatar

Tatsächlich schon. Mein Blick wurde kurz nachdenklich, bevor ich beschloss, einfach Xeno um Rat zu fragen. Schließlich war er doch älter als ich und hatte auch mehr Erfahrung, davon abgesehen, dass er sich auch generell einfach besser mit all den sozialen Dingen auskannte, die es potentiell im Leben gab. Weißt du, wie man mit Fans umgeht? Heute vor der Aufführung war so ein Mann, er hat ein wenig an meinem Arm gezogen, das war unangenehm, aber ansonsten war er eigentlich sehr freundlich. Ich war vermutlich sowieso nicht das beste Beispiel, früher auf der Schule hatten sich auch immer viele darüber lustig gemacht, wie empfindlich ich war, aber ich war auch zu schüchtern, um etwas dazu zu sagen.

#88 RE: Das Theater von Dantalion 05.02.2020 19:40

avatar

Hmm... Da ich nicht dabei gewesen war konnte ich die Situation nicht wirklich einschätzen, ich wollte ja auch keine Voreiligen Schlüsse ziehen. Auch wenn ich das schon längst getan hatte, denn niemand sollte Arthur sich unwohl fühlen lassen. Hast du ihm denn gesagt, dass du das nicht magst? Mit solchen Leuten muss man Klartext reden Hun.

#89 RE: Das Theater von Siren 05.02.2020 23:01

avatar

Ich- Ich habs versucht?, meinte ich zögernd, aber ich war nun einmal wirklich keine dominante Persönlichkeit, die sich jetzt so einfach durchsetzten konnte, wie manch anderer, Er hat gemeint ich soll einfach nur hübsch sein und lächeln, das habe ich dann auch gemacht, dann hat er mich wieder losgelassen. Ich kaute auf meiner Unterlippe. War das denn falsch?

#90 RE: Das Theater von Dantalion 06.02.2020 08:41

avatar

Ich schüttelte sofort den Kopf und legte meine Hand sanft an Arthurs Wange. Oh nein, nein, nein, nichts was du machen könntest war falsch, er hat sich daneben benommen, nicht du. Och lächelte den jüngeren Mann aufmunternd an. Aber wenn das noch jemand bei dir macht, sagt ihnen, dass du nicht heumgezerrt werden willst. Du bist immer hin ein Star Herzblatt.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz