#1 Siren (Arthur Armstrong) von Siren 10.11.2019 15:50

avatar

.:BASICS:.

Name: Arthur Armstrong
Alter: 18 Jahre
Spezies: Metamensch (nicht-registriert)
Position: Balletttänzer und Sänger im Theater
Geheime Identität: Siren


.:LOOKS:.

Körpergröße: 165cm
Beschreibung:
• aschblondes, mittellanges Haar
• grün-graue Augen
• bleiche Haut, die sehr schnell rot wird

Arthur ist ein zarter Junge, der im Allgemeinen versucht besonders wenig aufzufallen und das nicht nur aufgrund seines Status als unregistrierter Metamensch. Seine geringe Größe und seine Vorliebe für Pullover kommen ihm da meistens zu Gute, denn obwohl er schon mehrere Jahre nicht mehr gewachsen ist, hat er es nicht wirklich weit geschafft. Obwohl er keine schlechte Ausdauer hat, besitzt Arthur wenige, schlanke Muskeln, weshalb er auch gerade einmal 50 Kilos auf die Waage bringt. Er muss aber auch einen schnellen Metabolismus haben, denn zuzunehmen fällt ihm wirklich schwer, nicht, dass er es jemals ernsthaft versucht hätte, auch wenn er wirklich gerne isst. Kein Wesen auf dieser Welt würde sich je von dem schlaksigen Jungen bedroht fühlen, von einer Maus eventuell abgesehen.


.:CHARACTERISTICS:.

Persönlichkeit:
• leise, schüchtern, awkward
• neugierig, offen für Neues
• verwendet gerne seinen Welpenblick erster Klasse
• sehr musikalisch, schöne Singstimme
• Angst vor Entscheidungen (vor allem welche, die andere betreffen)
• warmherzig, treu, tierlieb
• schnell traurig oder enttäuscht

Besonderes: Er hat ADHS, weshalb er immer auf irgendetwas herumtrommelt, etwas anmalt, vor sich hin summt oder mit seinem Fuß auf-und abwippt. Bei ihm drücken sich die Symptome grundsätzlich eher kreativ und künstlerisch aus. Grundsätzlich trägt er seine Ukulele fast immer auf seinem Rücken. Arthur spricht zusätzlich zu Englisch auch noch Polnisch.

Stärken: einfühlsam, Musik, Kreativität, gute Ausdauer
Schwächen: Entscheidungsunfähigkeit, sozial etwas inkompetent, Avocados, Durchsetzungskraft, Naivität
Interessen: künstlerische Betätigung (singen, Ukulele spielen und malen), neue Dinge entdecken
Desinteressen: Entscheidungen, Avocados, seine Fähigkeiten zu missbrauchen
Ängste: Arthur hat am meisten Angst vor seinen eigenen Fähigkeiten und falsche Entscheidungen (s.o.) zu treffen.


.:SKILLS:.

Fähigkeit: Erhöhte Flexibilität, Pheromon Manipulation & Stimme der Sirene
Arthurs erhöhte Dehnbarkeit lässt sich ungefähr mit einem professionell ausgebildeten Kontorsionisten vergleichen und ist deshalb nicht unbedingt verdächtig oder auffällig. Seine Manipulation von Pheromonen, sowie seine Sirenen-Fähigkeit beschränken sich ausschließlich auf Personen, die ihm gegenüber in irgendeiner Art positive Gefühle empfinden, davon abgesehen, dass er Angst vor seinen letzten beiden Fähigkeiten hat und diese deswegen nur selten in Notfallsituationen oder unabsichtlich verwendet.
Waffen-/Überlebensausbildung:
Er hat keine weiteren Ausbildungen. Seine einzige wirkliche Verteidigungstaktik ist es, jemanden mit dem süßesten Welpenblick anzusehen, den er zustande bringt.
Weiteres:
Als junges Talent am Theater besucht Arthur seit Kindheit Ballettunterricht und hat eine wunderschöne Gesangsstimme.


.:PRESENT:.

Organisation: ZEROES (current: Mission COURAGE)
Position/Aufgaben:
Von seinen Auftritten am Theater abgesehen, hält sich Arthur aufgrund seines nicht-registrierten Status eher bedeckt und unauffällig.


.:PAST:.

Wichtige Beziehungen:
• Andrej und Roman Armstrong (Väter)
• Olivia Nowak (Tante)

Vergangenheit:
Arthur wurde als 3-Jähriger aus einem Kinderheim von seinen Vätern Andrej und Roman adoptiert. Roman arbeitete als Arzt in seiner eigenen Praxis, während Andrej entweder zuhause auf den kleinen Arthur aufpasste oder abends seine Schulausbildung und später auch ein Studium für Chemie und Englisch nachholte. Sie lebten zufrieden und glücklich dort und Andrej bekam sogar eine Stelle an der High School, obwohl die meisten Lehrer dort durch Androiden ersetzt wurden. Roman musste sich allerdings umschulen lassen, um die Androiden nur mehr als Arzt zu unterstützen und ihnen viel der Arbeit zu überlassen. Doch das sollte nicht die einzige große Veränderung in ihrem Leben bleiben. Denn als bei Arthur die Pubertät anfing, was bei ihm als Spätzünder deutlich später war als bei anderen Kindern, veränderten sich noch andere Dinge in seinem Körper. Es war so, als hätte er eine nicht-greifbare Kraft in sich. Zuerst verstand er nicht wirklich, was mit ihm passierte, doch eines Abends als Roman ihm verbieten wollte mit seinen Freunden auszugehen, tat er es ganz unbewusst. Er brachte ihn dazu sich seinem Willen zu beugen und plötzlich benahm sich sein Vater so anders, so falsch. Arthur bekam Angst und versuchte es wieder aufzuheben, was die Situation nur verschlimmerte. Schließlich fand ihn Andrej, der gerade wieder nach Hause bekommen war, und beruhigte ihn. Zuerst unsicher über die Situation, wurde dann doch recht schnell klar, dass ihr Adoptivkind ein Metamensch war. Ohne lange zu zögern, aber mit schwerem Herzen, schickten sie ihn zu Romans Halbschwester, die auch einer war und sich schon seit Jahren in einem Künstlerhaus versteckte und da Arthur schon seit Jahren Ballett trainierte und eine wunderschöne Gesangsstimme hatte, war es für ihn auch nicht schwierig am Theater angestellt zu werden, wenn auch zunächst eher für kleine Rollen. Inzwischen sind schon zwei Jahre vergangen...

#2 RE: Siren (Arthur Armstrong) von Die Hauptzentrale 10.11.2019 15:53

avatar

Passt.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz