Seite 12 von 73
#166 RE: Das Waisenhaus von Eraser Head 31.05.2020 01:44

avatar

Manchmal fragte ich mich, ob es auch irgendeine Sache gab, die Raven vielleicht nicht konnte, aber momentan sah es wirklich so aus, als könne sie alles, was wirklich cool war.
Ich beobachtete, wie sie ihre Dietriche aus dem Rucksack zog. "Okay, sollte ich mal ein Problem mit Schlössern haben, weiß ich, wer mir helfen kann", stellte ich fest und grinste sie an, "Das ist genial. Ich hatte schon Sorge, dass wir das Ding gar nicht auf kriegen."

#167 RE: Das Waisenhaus von Raven 31.05.2020 12:42

avatar

Wie glaubst du denn bin ich bisher durchs Leben gekommen? Ich grinste und setzte mich an den Küchentisch, wo ich Era dann die Kassete abnahm und die richtige Dietrichgröße auswählte. Geschickt fuhrwerkte ich in dem kleinen Schloss herum, schob die Riegel hoch und drehte alles dann. Ein leises Klicken ertönte und die Geldkassete war offen. Ich hielt sie Era hin, ich wollte ie nicht ganz öffnen, nur um sicher zu gehen, dass ich nichts tat, was ich später bereuhte. Ich begann meine Dietriche wieder sorgfältig aufzuräumen und einzustecken.

#168 RE: Das Waisenhaus von Eraser Head 31.05.2020 15:07

avatar

"Das ist ein Argument", stellte ich schließlich fest, denn sie hatte im Grunde eigentlich recht. Ich wusste ja selbst nur zu gut, wie schwer es war, allein da draußen zu überleben.
Strahlend sah ich sie an, als es ihr einfach gelang, das Schloss zu knacken. "Total cool, danke!", rief ich aus, ehe ich die Kassette wieder zu mir zog, um einen Blick hinein zu werfen. So viel Geld auf einem Haufen hatte ich noch nie gesehen. Ich war mir sicher, dass es für den Einkauf locker reichen würde.

#169 RE: Das Waisenhaus von Raven 31.05.2020 17:51

avatar

Keine große Sache, das war ein sehr einfaches Schloss. Das war es wirklich, wenn man bedachte was zusätzlich an Technik im Umlauf war, allerdings ging der Trend im Moment zu großen teilen wieder zu mechanischen Schlössern, weil Hacker gerade größere Probleme darstellten.

#170 RE: Das Waisenhaus von Eraser Head 31.05.2020 23:48

avatar

"Trotzdem cool", gab ich stur zurück, "Das Geld da drin wird für einen guten Einkauf reichen, denke ich. Meinst du, hier gibt es noch irgendwas interessantes, oder gehen wir wieder herunter?" Es hinterließ ein seltsames Gefühl in mir, in Lils Sachen herum gewühlt zu haben. Auch wenn ich wusste, dass sie nicht mehr zurück kommen würde.

#171 RE: Das Waisenhaus von Raven 01.06.2020 00:02

avatar

Also ich hab alles was ich brauche. Allerdings wüsste ich noch gerne was wir mit dieser Wohnung machen sollen. Früher oder später müssen wir sie ausräumen, das ist klar, aber was machen wir dann damit? Fragend sah ich zu Era hoch, nachdem ich wieder aufgestanden war.

#172 RE: Das Waisenhaus von Eraser Head 01.06.2020 00:16

avatar

Auf ihre Frage hin wusste ich leider auch keine Antwort. Stattdessen verspannt ich mich, als sie meinte, dass wir sie irgendwann ausräumen würden müssen. Darüber hätte ich eigentlich nicht nachdenken wollen, noch nicht. "Ich hab keine Ahnung", sagte ich dann leise. Vermieten könnten wir diese ja leider auch nicht, immerhin sollte ja niemand Wind von diesem Waisenhaus hier bekommen. Dabei wich ich Ravens Blick leicht aus.

#173 RE: Das Waisenhaus von Raven 01.06.2020 00:20

avatar

Ich seufzte und stemmte beide Hände in die Hüften. Hör mal, ich weiß, dass du traurig bist, aber so kommen wir nicht weiter. Wir können hier oben nicht alles lassen wie es ist. wenn du das nicht machen willst, dann räume ich hier eben aus, aber dann werden wir diese Wohnung auch nicht verstauben lassen.

#174 RE: Das Waisenhaus von Eraser Head 01.06.2020 00:28

avatar

Tief atmete ich durch und versuchte, mich ein wenig zusammen zu reißen. "Entschuldige... Ich versuche, mich ein wenig zusammen zu reißen", erwiderte ich dann und rang mich zu einem Lächeln durch, "kannst du mir noch ein paar Tage geben? Ich komme noch drüber hinweg, es ist gerade sehr... Frisch." Bitten sah ich sie dann an.

#175 RE: Das Waisenhaus von Raven 01.06.2020 10:08

avatar

Ja, okay. Ich konnte ein wirklicher Arsch sein, wenn es ums Geschäft ging und hier fühlte es sich eben so an, das Waisenhaus war jetzt mein Geschäft und das musste vorangetrieben werden, zumindest soweit ich da mithelfen konnte. Ich seufzte noch einmal und fuhr mir über die dunklen Haare. Sorry.

#176 RE: Das Waisenhaus von Eraser Head 02.06.2020 18:11

avatar

Leicht schüttelte ich den Kopf. "Da gibt es nichts zu entschuldigen", gab ich dann zurück, atmete tief durch, "du hast ja recht. Ich meine, wir haben hier eine Verantwortung zu tragen. Da gibt es keine Zeit, in Selbstmitleid zu suhlen und rumzuheulen." Schließlich lächelte ich sie an. "Ich bin, um ehrlich zu sein, einfach froh, dass du da bist."

#177 RE: Das Waisenhaus von Raven 02.06.2020 19:32

avatar

Du kanntest die beiden besser als ich, ich hab leicht reden. Es gab Gründe dafür warum ich Leute nur schwer an mich heran ließ. Das Leben war einfach zu unstet. Du hast ein recht zu trauern, nur lass mich nicht zu lange hängen, ja?

#178 RE: Das Waisenhaus von Eraser Head 02.06.2020 23:16

avatar

"Sie waren wie eine Familie für mich", gab ich leise zu, ehe ich erneut tief durchatmete. Ich wollte mir allerdings noch keine Zeit nehmen, solange nicht alles im Reinen war und wir uns sicher sein konnten, dass alles gut lief. "Mach ich nicht... Ich will aber ehrlich gesagt, dass hier erstmal alles läuft und alles sicher ist, ehe ich mir Zeit dafür nehme", gab ich ehrlich zu, "Ich brauch nur ein bisschen Zeit um mich zu beruhigen und dann können wir erstmal alles machen." Immer wieder ermahnte ich mich, mich zusammen zu reißen, dass wir für die Kinder nun verantwortlich waren.

#179 RE: Das Waisenhaus von Raven 03.06.2020 07:08

avatar

Okay, wenn du dir sicher bist, dass das gesund ist. Ich wollte sie nicht zwingen, allerdings wäre das alles alleine auch wirklich sehr viel schwerer als zu zweit.

#180 RE: Das Waisenhaus von Eraser Head 04.06.2020 00:06

avatar

"Ich bezweifle zwar, dass das gesund ist, aber ich fühle mich auch nicht gut dabei, dich zu lange hängen zu lassen", antwortete ich dann ehrlich. Außerdem würde es mir vielleicht gut tun, etwas zu tun zu haben. Auch wenn mir das ausräumen der Wohnung in nahender Zeit vermutlich wirklich schwer fallen würde.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz