Seite 29 von 73
#421 RE: Das Waisenhaus von Raven 04.12.2020 23:14

avatar

Ich hatte Era schon einige Male singen und spielen hören, immerhin hatte sie das zum Überleben getan und wir kannten uns schon eine ganze Weile, doch immer wieder war es nett ihr zuzuhören, besonders jetzt wo sie das einfach so machen konnte und sich dabei nicht darauf konzentrieren musste wie viel sie damit einnahm.

#422 RE: Das Waisenhaus von Eraser Head 08.12.2020 20:43

avatar

Erst als der letzte Ton verklingen war, hob ich wieder den Blick und sah lächelnd in die Runde. Es war wirklich ein riesen Unterschied, wenn man spielte, um zu überleben, oder wenn man für sich selbst oder für andere spielte.
"Ich hoffe, es hat euch gefallen", meinte ich dann, sah auch zu Charlie. Dieser Song hatte mich oft inspiriert, war für alle Träumer. Träumer, die von einer besseren Zukunft träumten.

#423 RE: Das Waisenhaus von Libra 08.12.2020 21:48

avatar

Als Era aufblickte hob ich die Hände und applaudierte ihr zart, ein gut gelauntes Lächeln auf den Lippen, während ich ihr zunickte. Das klang wunderbar Liebes, ich wusste ja gar nicht wie gut du singen kannst.

#424 RE: Das Waisenhaus von Raven 08.12.2020 21:49

avatar

Ich selbst nickte anerkennend, doch Era wusste ja was ich von ihrer Musik hielt, nur gutes, weshalb ich hier auch nichts sagte. Die Kinder hingegen stimmten in Charlies leichten Applaus ein und waren ganz und gar begeistert, zumindest die meisten.

#425 RE: Das Waisenhaus von Eraser Head 09.12.2020 20:57

avatar

Leicht kratzte ich mich am Kopf und lächelte, es freute mich, dass auch Charlie meine Musik so gut fand. Von Raven wusste ich, dass von meiner Musik wirklich nur Gutes hielt.
"Danke... Das freut mich sehr!", lächelte ich dann in die Runde. Den meisten hatte es gefallen, was mich wirklich sehr freute. Es tat gut, diese positive Rückmeldungen zu bekommen und anderen mit meiner Musik etwas Gutes zu tun.

#426 RE: Das Waisenhaus von Libra 09.12.2020 22:04

avatar

Ich überließ den Kindern das jubeln und senkte meine Hände wieder entspannt auf den Tisch. Ich hatte bereits eine kleine Idee die ich Era vorschlagen wollte. Auf meinen Cocktailpartys traten immer wieder vielversprechende Musiker auf, vielleicht wollte sie daran ja teilhaben.

#427 RE: Das Waisenhaus von Raven 09.12.2020 22:07

avatar

Ich beschloss, dass es Zeit war für mich zu gehen, ich hatte getan was Era von mir wollte, ich hatte Charlie sogar akzeptiert, jetzt wollte ich erstmal wieder gehen. Ich klatschte also in die Hände um die Aufmerksamkeit der Kinder zu bekommen, was natürlich funktionierte. Okay ihr kleinen Plagen, lasst die Erwachsenen mal in Ruhe. Wer will mir dabei helfen Pläne für den Keller zu entwerfen? Es meldeten sich sofort ein paar und ich scheuchte sie aus der Küche in den Speisesaal, nachdem ich Era einen freundschaftlichen Knuff in die Seite gegeben hatte.

#428 RE: Das Waisenhaus von Eraser Head 10.12.2020 23:17

avatar

Als sie in die Hände klatschte und die Kinder dazu aufrief, uns ein wenig Ruhe zu lassen, einige bezog sie dann mit in die Planung des Kellers ein, lächelte ich, ihr freundschaftlicher Knuff in die Seite ließ mich grinsen. Dankbar nickte ich ihr zu und lächelte sie an.
Kurz darauf stand ich auf, die Gitarre in der Hand. Sie erinnerte mich noch immer an meine Mutter. Kurz verkrampfte sich meine Hand um den Gitarrenhals, ich stellte sie dann bemüht vorsichtig weg und verdrängte die Gedanken an meine Eltern wieder.
"Da fällt mir ein... Danke, dass du zu uns so offen warst, als Raven ein paar Fragen hätte", meinte ich kurz darauf unvermittelt in die nun stiller gewordene Küche hinein.

#429 RE: Das Waisenhaus von Libra 11.12.2020 07:11

avatar

Während Raven die Kinder aus dem Raum trieb nutzte ich die Chance rasch Skye zu antworten, ehe ich mein Intercom wieder einsteckte und mich Era zuwandte, welche mich auch gleich wieder ansprach, wie ich gewusst hatte. Aber natürlich meine Liebe, das ist doch kein Problem. Ich wedelte mit einem zarten Lächeln abwehrend mit den Händen. Sie ist ein sehr interessantes Mädchen, voller gesundem Misstrauen, aber intelligent genug einen guten Deal zu erkennen wenn sie ihn vor sich hat.

#430 RE: Das Waisenhaus von Eraser Head 11.12.2020 19:01

avatar

Ich lächelte, als sie so von Raven sprach, da hatte sie recht. "Da hast du recht. Ich bin froh, dass wir den Kindern gemeinsam ein Zuhause geben können. Und du uns hilfst, den Kindern zu helfen." So machten wir die Welt auf unsere Weise besser. Und wischten der Regierung eins aus. Kurz darauf setzte ich mich wieder. Vielleicht hatte es auch was Gutes gehabt, dass es zu diesem Vorfall im Kaufhaus gekommen war.

#431 RE: Das Waisenhaus von Libra 12.12.2020 23:39

avatar

Ich werde helfen wo ich kann. Ich lächelte, legte dann aber mit einem spitzbübischen Lächeln einen Finger über die Lippen und zwinkerte Era eine Spur unernst zu. Aber es versteht sich, dass das ganze unter uns bleibt, ja?

#432 RE: Das Waisenhaus von Eraser Head 13.12.2020 00:29

avatar

Nun musste ich grinsen. "Das fühlt sich fast so an, als würden wir eine Verschwörung planen. Aber du kannst dir meines Stillschweigens sicher sein", versprach ich mit einem Grinsen, ehe ich mir symbolisch ebenfalls den Finger auf die Lippen legte.

#433 RE: Das Waisenhaus von Libra 13.12.2020 00:39

avatar

Ist es doch auch ein bisschen, nicht wahr Liebes? Ich lachte, leise, wie ein verschmitztes Kind. Das hier ist eine geheime Mission.

#434 RE: Das Waisenhaus von Eraser Head 13.12.2020 10:12

avatar

Nun musste ich auch lachen. Charlie wirkte durch ihr Lachen gerade um einiges jünger, als sie vermutlich eigentlich war. Aber das Alter war ja eigentlich egal.
"Das stimmt. Top Secret Geheimmission" , gab ich dann grinsend zurück. Es tat gut, auch etwas herum zu albern und das Ganze mal von einer halb ernsten Sache zu betrachten.

#435 RE: Das Waisenhaus von Libra 13.12.2020 10:57

avatar

Ich grinste nun selbst ein wenig und lehnte mich dann entspannt zurück, die Beine überschlug ich dabei. Ganz genau. Und es wird eine sehr erfolgreiche Geheimmission, da bin ich mir sicher.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz