Seite 54 von 73
#796 RE: Das Waisenhaus von Dreamcatcher 29.04.2021 11:28

avatar

Du hast also mehrere Fähigkeiten? Das war doch tatsächlich interessant, ich war bisher nur sehr wenigen Metamenschen außer meinem großen Bruder begegnet, wir hatten uns immer recht verdeckt gehalten, auch wenn er natürlich sein Geld damit verdient hatte. Ich musterte die Armbrust, die sich auseinanderklappte und spannte, ich hatte noch nie so etwas gesehen, es war auch zugegeben eine etwas altertümliche Waffe, aber heutzutage war wirklich alles möglich, Schusswaffen waren lange nicht mehr die einzige Option. Sie ist hübsch. Sie passt zu deiner Frisur und dem Auftreten., sagte ich, ganz den modischen Blickwinkel im Auge, Bedeutet das, du kannst alle deine Metafähigkeiten kontrollieren?

#797 RE: Das Waisenhaus von Raven 29.04.2021 13:47

avatar

Hab ich, ich bin zum Beispiel auch Feuerfest. Eben weil diese Art von Waffen so selten waren mochte ich sie gerne, eine Schusswaffe konnte dir jeder Trottel abnehmen und gegen dich verwenden, wie man eine Armbrust richtig benutzte war nicht mehr vielen geläufig. Außerdem sahen sie cool aus. Das war auch sehr wichtig. Zu meiner Frisur? Ich klappte die Armbrust wieder zusammen und zupfte an einem meiner dicken Zöpfe, jeweils fest zusammengehalten von zwei Metallbändern. Ich zuckte mit den Schultern, um Äußerlichkeiten machte ich mir nur wenige Sorgen, ich hatte ein stimmiges Aussehen, das reichte für meine Zwecke meistens. Kann ich, mein Bruder hat die selben Fähigkeiten, die ganze Familie hatte die, da kriegt man zwangsläufig sowas mit. Wenn bei mir auch etwas über Umwege.

#798 RE: Das Waisenhaus von Dreamcatcher 29.04.2021 18:23

avatar

Huh, praktisch., meinte ich und überlegte dann, es war wohl ziemlich praktisch feuerfest zu sein, vor allem in einer Welt in der es Metamenschen gab, die Feuer kontrollieren oder noch mehr konnten. Ich hatte keine Ahnung ob das hieß, dass sie immun gegen Feuer war, aber es schadete sicherlich nicht, vor allem wenn sie wirklich kämpfte. Du hast diesen Look als ob du aus einem Fantasybuch bist., meinte ich allerdings begeistert, meine Augen leuchteten bei dem Gedanken, Hast du schon einmal so ein Kleid probiert? Dann wirkte ich allerdings wieder nachdenklich, als das Thema wieder sich von Mode entfernte. Mein großer Bruder hatte- hat eine andere Fähigkeit als ich.

#799 RE: Das Waisenhaus von Raven 29.04.2021 18:37

avatar

Komm mir bloß nicht mit Kleidern, in deinem verursachten Traum musste ich auch eins tragen, so ein Prinzessinenkleid, das war furchtbar. Aber diese Aussage über meinen Look war mir neu, sie missfiel mir nicht gerade, ich mochte Fantasy, vor allem mit den Zwergen hatte ich mich in solchen immer sehr verbunden gefühlt. Aus... offensichtlichen Gründen. Frag mich bloß nicht was die genetisch angestellt haben, da ist sowieso eine Menge schief gelaufen. Ich schüttelte den Kopf darüber, aber wollte nicht weiter darüber reden, also konzentrierte ich mich auf ein anderes Thema. Welche Fähigkeit hat dein Bruder? Ganz sicher ob der noch lebte schien sich Ritsu selbst ja auch nicht zu sein, wenn man ihn so über ihn reden hörte.

#800 RE: Das Waisenhaus von Dreamcatcher 29.04.2021 19:11

avatar

Was, wirklich?, fragte ich sofort begeistert und strahlte sie an, das musste wohl tatsächlich von mir gekommen sein, bevor ich etwas zögerte, denn ich hatte den Traum natürlich nicht erlebt, ich wusste eigentlich fast gar nichts mehr von diesem Abend bis auf... Ich wusste gar nichts mehr. Kannst du mir sagen, was in dem Traum eigentlich passiert ist?, fragte ich schließlich leise und sah Raven fragend an, als sie über ihre Familie sprach konnte ich nicht viel sagen oder tun, ich hatte keine Ahnung, was sie da direkt meinte, aber als sie meinen Bruder ansprach wurden meine Augen plötzlich sehr stumpf. Ich weiß es nicht mehr. Es war die Wahrheit, natürlich wusste ich, was für Metafähigkeiten Dantalion laut den Berichten, die ich gesehen hatte, besaß, aber ich war mir nicht sicher, ob das alle waren, oder ob ich etwas versäumte. Hatte mein Bruder nicht andere Metafähigkeiten gehabt? Ich schüttelte den Kopf, um diese Gedanken schnell loszuwerden.

#801 RE: Das Waisenhaus von Raven 29.04.2021 19:57

avatar

Schusch. Wag es ja nicht so begeistert zu sein. Ich machte mit einer Hand eine Schließbewegung und lehnte mich dann zurück, einen Fuß stellte ich auf den Sitz meines Stuhls, während ich zurück dachte, an diesen Traum. Ich weiß noch, dass alle in Kostümen waren, jedenfalls alle die ich gesehen habe, ich hatte eine Einladung zu einer Halloweenfeier im Pandemonium und war im 666. Stock, den es nicht gibt. Die Stimmung war großartig, die Musik hat gerockt und ich hab ein paar Leute getroffen und kennengelernt, Alkohol gabs in Strömen und ich glaube auf der Terrasse draußen war noch ein Whirlpool. Sonst haben alle denke ich einfach gefeiert und Gespräche geführt. Ich runzelte schließlich die Stirn, als ich mich an das Ende des Traums erinnerte. Schließlich ist alles verschwommen, ich glaube ich habe meinen Bruder gesehen, und dann bin ich aufgewacht. Ich sagte nichts dazu, was Ritsu über seinen Bruder sagte, oder darüber wie sehr sich sein verhalten bei dem Thema geändert hatte, aber ich bemerkte es und beschloss es mir zu merken.

#802 RE: Das Waisenhaus von Dreamcatcher 29.04.2021 22:26

avatar

Trotzdem wagte ich es begeistert zu sein, auch wenn ich es nicht zeigte, bis darauf, dass ich ein bisschen auf und ab wippte und meine Augen sich wieder klärten, während ich mir versuchte das Kleid vorzustellen, dass Raven getragen haben musste, ein Prinzessinnenkleid, rosarot vielleicht? Oder lieber ein modernes grün? Rosarot und grün? Ich nickte, es war also kein Alptraum gewesen, den ich verursacht hatte, das war interessant zu wissen. Ich war noch nie im Pandemonium., sagte ich, denn natürlich hatte es dann in meinem Traum nicht stimmen können, in meinem Traum war das Pandemonium eben so dargestellt gewesen, wie ich es mir vorstellen konnte, nicht, wie es wirklich war, schließlich hatte ich es außerhalb der Berichte über den letzten großen Auftritt von Dantalion, den ich mitbekommen hatte, nie gesehen. Ich wusste gar nicht, dass ich das kann.

#803 RE: Das Waisenhaus von Raven 29.04.2021 22:53

avatar

Das Erklärt die Abweichungen. Es war cool, nur nervig wegen dem Kleid, ich konnte es nicht abnehmen, sogar meine Frisur war fix. Dabei hasste ich das doch so sehr. Ich hatte viel zu lange Kleider tragen müssen, darauf hatte ich wirklich keine Lust mehr. Es ist zumindest ein Punkt wo wir mit deinem Training ansetzen können, ich schätze es ist zumindest ein Teil von deiner Fähigkeit, vermutlich kannst du noch mehr damit als Leuten einen gewissen Traum einzupflanzen.

#804 RE: Das Waisenhaus von Dreamcatcher 30.04.2021 00:17

avatar

Das machte das ganze nur noch besser, nicht nur ein festes Kleid, sondern auch eine feste Frisur, sie hatte sicherlich großartig ausgesehen, aber ich war schlau genug um an ihrem Tonfall zu erkennen, dass ich es lieber nicht herausfordern sollte, weshalb ich einfach auf das Gespräch Richtung meiner Metafähigkeit einging, ich war durchaus daran interessiert mehr Kontrolle zu erlernen, ich wollte aber auch zu gerne mehr über den Massentraum, den ich verursacht hatte, erfahren, immerhin hatte ich keine Ahnung, was dort alles passiert war. Ich habe es noch nie wirklich aktiv versucht., gab ich zu und fügte dann hinzu, Ich weiß, dass ich Träume beeinflussen kann, vielleicht sogar unterdrücken, aber ich habe meine Kräfte schon sehr lange vor dem Massentraum nicht mehr eingesetzt.

#805 RE: Das Waisenhaus von Raven 30.04.2021 12:10

avatar

Dann werden wir das eben üben. Hast du deine Kräfte überhaupt schon mal davor eingesetzt? Grundsätzlich versuchten wir allen Kindern hier zu helfen ihre Fähigkeiten zu kontrollieren, sonst war dieses Haus auch viel zu auffällig, Ritsu hatte noch dazu den Vorteil für uns, dass er nützlich sein konnte, wenn er diese Kontrolle lernte.

#806 RE: Das Waisenhaus von Dreamcatcher 30.04.2021 15:36

avatar

Nicht absichtlich., sagte ich und zuckte mit den Schultern, früher war ich zu jung gewesen und ab dem Alter als mich mein... als er mich bekommen hatte, hatte ich keinen einzigen Tag meine Kräfte eingesetzt. Ich hatte sie beinahe selbst vergessen, ich hatte schon so lange nicht mehr an sie gedacht. Es war auch nicht so, als könnte ich jemandem mit Träumen wirklich gefährlich werden, viel weniger noch jemanden, der nicht schlief.

#807 RE: Das Waisenhaus von Raven 30.04.2021 15:41

avatar

Okay, folgender Plan, heute Nacht suchen wir uns eines der Kinder aus und du schaust ob du seinen Traum verändern kannst. Ich war nicht eben die pädagogischste oder moralischste Person, sonst hätte ich diesen Vorschlag vermutlich nie gemacht, aber so dachte ich einfach nur praktisch.

#808 RE: Das Waisenhaus von Dreamcatcher 30.04.2021 16:04

avatar

W-Was? Das traf mich dann doch etwas überraschend, es war nicht unbedingt so, dass ich Skrupel hätte, jemandem in die Träume einzugreifen, aber ich hasste es Fehler zu machen, viel mehr noch Fehler vor anderen Leuten, selbst wenn ich immer so tat, als wäre es mir vollkommen egal. Meine Metafähigkeiten waren genau so ein Thema, genau wie die Schule, die ich wohl unfreiwillig verlassen hatte, ich fühlte mich gleichzeitig hinten nach und gleichzeitig weit vorne. Immerhin wurde ich kolonieweit gesucht, gleichzeitig fühlte ich mich aber, als wäre ich gerade entkommen.

#809 RE: Das Waisenhaus von Raven 30.04.2021 16:06

avatar

Glaubst du denn ich lasse dich an meine Träume heran? Jedenfalls nicht freiwillig. Nicht, dass sie schlimm wären, aber Träume waren eben privat. jedenfalls meine. Die von anderen waren mir egal. Ich hab da schon ein paar Kandidaten im Auge, die tief schlafen, keine Sorge, die kriegen das schon nicht mit.

#810 RE: Das Waisenhaus von Dreamcatcher 02.05.2021 16:53

avatar

Hm, okay., stimmte ich schließlich zu und grinste dann überheblich, Wenn etwas schiefgeht, dann ist es in deiner Verantwortung. Ich übernahm sowieso generell nie wirklich Verantwortung für meine Fehler, zumindest hatte ich es bis jetzt noch nicht gelernt und das wusste ich auch, allerdings kam es mir gerade recht, wenn die Vorschläge von Raven kamen. Irgendwie gefiel mir das, ich hatte damit gerechnet, dass hier alle schön brav und lieb sein mussten, aber diese leicht graue Moral, damit konnte ich leben. Im echten Leben war eben auch nicht alles brav und lieb.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz