Seite 61 von 73
#901 RE: Das Waisenhaus von Raven 27.05.2021 06:20

avatar

Schön, von mir aus. Willst du eine tolle Formulierung oder ist das egal? Ich entsperrte mit einem Augenrollen wieder mein Intercom.

#902 RE: Das Waisenhaus von Eraser Head 27.05.2021 10:22

avatar

"Naja, anders können wir es ja auch nicht lösen", stellte ich fest. Ich hatte gar nicht daran gedacht, dass die anderen Psychomörder sein könnten, Charlie hätte niemals so jemanden auf uns los gelassen, da war ich mir sicher!
"Mmh, ein bisschen schön... Wie wäre es mit "Hallo Logan. Danke dass du unser Angebot annimmst. Allerdings haben wir noch Fragen und es wäre super, wenn du uns anrufst, sobald du Zeit hast."?"

#903 RE: Das Waisenhaus von Raven 27.05.2021 13:53

avatar

Gut, ich schreibe das. Ich tippte die Worte ein und dann nich unsere Namen darunter, damit Ligan wusste von wem die Nachricht kam. Und abgesendet. Fein, jetzt dein Plattenlabel, was willst du da schreiben?

#904 RE: Das Waisenhaus von Eraser Head 28.05.2021 00:24

avatar

Wenigstens hatte Raven sich davon überzeugen lassen, ihm zu schreiben, was mich sehr erleichterte. "Danke Raven", antwortete ich ihr dann, ehe ich wegen dem Label überlegte. "Wie wäre es damit: Hallo, Charlie hat uns Ihre Nummer gegeben. Sie meinte, Sie wären an meiner Musik interessiert? Können Sie in nächster Zeit ein Treffen an einem öffentlichen Ort einrichten?" Fragend sah ich zu Raven, ob das für sie in Ordnung war.

#905 RE: Das Waisenhaus von Raven 28.05.2021 06:19

avatar

Vielleicht sollten wir ihm erst erklären wer du bist. Ich hatte den Text allerdings schon eingetippt, man konnte ihn ja jetzt boch gut ändern.

#906 RE: Das Waisenhaus von Eraser Head 28.05.2021 11:05

avatar

"Stimmt, das wäre sinnvoll. Hm, vielleicht könntest du noch dazu schreiben, dass ich auf Charlies Party gespielt habe? Ich glaube, das wäre eine gute Erklärung", überlegte ich danach. Oh, ich war ja sowas von aufgeregt!

#907 RE: Das Waisenhaus von Raven 28.05.2021 12:52

avatar

Gut, ich habs dazu geschrieben. Uuund gesendet. Ich drückte auf Senden, nachdem ich geschrieben hatte und sah wieder Era an. Jetzt zufrieden?

#908 RE: Das Waisenhaus von Eraser Head 28.05.2021 23:50

avatar

(Der Inhalt ist abgesprochen, damit Raven nicht während meiner Abwesenheit fest hängt)

"Hab ich dir schonmal gesagt, dass du die beste bist?", strahlte ich sie an und grinste dann. Auch bei Skye meldeten wir uns auch gleich wegen dem Konzert, dass Raven sie bereits kannte, konnte ich ja nicht ahnen. Nachdem das dann erledigt war, zog ich mich erstmal zurück. Ich war noch immer ein wenig müde und echt aufgeregt wegen allem, was passiert war.

#909 RE: Das Waisenhaus von Raven 29.05.2021 13:19

avatar

Ich tat nur so, als würde ich Skye per ihrer Nummer schreiben, ich hatte ihr ja schon über Jinder Bescheid gegeben, Era konnte das ja sowieso nicht überprüfen, Hauptsache Skye wusste bescheid, oder? Era verzog sich dann und ich beschloss auch wieder raufzugehen, da ich ohne einen Drucklufthammer hier sowieso nicht viel weiter kommen würde. Als ich so durchs Haus lief, hörte ich schließlich Ritsus Klavierspiel und beschloss zu ihm zu gehen, weil... wieso auch nicht? Ich trat durch die Tür und beobachtete den Jungen etwas, wie er am Klavier saß und in die Tasten haute, es hörte sich ziemlich professionell und auch sehr gut an.

#910 RE: Das Waisenhaus von Dreamcatcher 29.05.2021 17:49

avatar

Ganz vertieft saß ich da, mein Gesicht könnte man meinen berührte beinahe die Tasten, während ich eine Melodie spielte, von der es klar sein durfte, dass ich sie in- und auswendig kannte, auch wenn meine Finger gerade noch ungeübt waren. Immer wenn ich Klavier spielte, offenbarte sich eine viel tiefere und wehmütige Seite von mir, die ich sonst nicht einfach so hinausließ. Ich beendete gerade die letzten Takte, als ich Raven bemerkte, die mich beobachtete, und die letzte Note noch ausklingen ließ. Ich sah zu ihr auf. Genug geredet? Es war offensichtlich auf Era bezogen, sie schienen doch eine ganze Weile noch geredet zu haben.

#911 RE: Das Waisenhaus von Raven 29.05.2021 17:58

avatar

Mehr als genug, manchmal frage ich mich ob sie als Kind zu oft auf den Kopf gefallen ist. Ich mochte Era trotzdem sehr, aber es war eben doch anstrengend immer irgendwie mit ihrer doch immer währender Naivität umzugehen. Das klang wirklich gut. Ich kam nun näher und lehnte mich entspannt an das Klavier.

#912 RE: Das Waisenhaus von Dreamcatcher 29.05.2021 20:12

avatar

Der Kommentar brachte mich tatsächlich dazu kurz zu kichern, Raven war wirklich gnadenlos direkt und ehrlich, es war um ehrlich zu sein gar nicht so schlecht für mich, wenigstens sagten ehrliche Leute es einem, wenn sie dich nicht leiden konnten. Sie scheint... zu nett., gab ich meine vollkommen ehrliche Einschätzung, sie wirkte wirklich zu nett auf mich, ich hatte schon vor langem gelernt, dass nur weil man nett war, musste das lange nicht bedeuten, dass andere auch nett waren, eher im Gegenteil. Ich nickte nur auf das Lob hin, aber man bemerkte, dass es mich ehrlich freute, denn ein kleines Lächeln breitete sich auf meinem Gesicht aus. Kann ich eigentlich jederzeit gehen?

#913 RE: Das Waisenhaus von Raven 29.05.2021 20:34

avatar

Gut, dass du es auch siehst, man möchte meinen, dass man durch die Jahre auf der Straße etwas mehr Misstrauen mitnimmt. Ich schüttelte den Kopf und verdrehte die Augen. Vielleicht war ich etwas ZU misstrauisch, aber immerhin ging es hier auch um das Leben der Kinder, selbst wenn das nicht immer meine oberste Priorität war, aber wenn ich eine Aufgabe übernommen hatte, dann verbiss ich mich darin auch richtig. Klar, aber erzählt das nicht den Jüngeren, sonst wollen sie auch gehen wohin sie wollen. Oh und natürlich darfst du keine Fremden herbringen, aber das sollte dir eh klar sein.

#914 RE: Das Waisenhaus von Dreamcatcher 29.05.2021 21:24

avatar

Wenn du niemandem vertraust, kann niemand dein Vertrauen brechen., sagte ich in einem sehr neutralen, faktischen Tonfall, denn es war eine Wahrheit, die ich vor langer Zeit gelernt hatte, damals, als ich noch behütet gewesen war, immer in der Nähe meines großen Bruders, meines Aufpassers und meines Helden, im metaphorischen Sinne, ich hatte keinerlei Interesse an Mission COURAGE, sie hatte uns schließlich auch niemals geholfen. Hm, ich hab eh mit keinem gesprochen., antwortete ich dann und zuckte mit den Schultern, bevor ich fragte, Du brauchst noch immer diesen Drucklufthammer, oder? Ich muss was nachsehen, aber ich glaube, ich habe eine Idee. Mit diesen Worten sprang ich schon auf und verschwand so schnell ich nur konnte, ich war wirklich extrem schnell, auch wenn mir von langem Gerenne immer leicht schwindelig wurde.

rennt zu: Der Außenbezirk » Die Gärten

#915 RE: Das Waisenhaus von Raven 30.05.2021 00:16

avatar

Das ist durchaus wahr. Zwar brauchte man Leute auf die man bauen konnte, sonst kam man im Leben nicht weit, das hatte ich gelernt, aber man musste sich diese Leute ganz genau aussuchen, sonst riskierte man ein Messer im Rücken. Brauche ich noch, ja. Sag dann Bescheid. Wenn Ritsu wirklich eine gute Idee hatte, hatte ich nichts dagegen sie auch umzusetzen, mal sehen was er so bringen würde, jetzt ging er erst einmal davon und ich stromerte weiter im Haus herum.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz