Seite 2 von 4
#16 RE: Das Künstlerhaus (Siren) von Dantalion 16.02.2020 01:37

avatar

Natürlich ließ ich es zu, dass Arthur seinen Kopf auf meine Schulter legte und zu meinem eigenen Entsetzen griff ich automatisch nach seiner näheren Hand, um sie mit meinen beiden zu umschließen. Und ich genoss das ganze auch noch! Mein Herz pochte in einem schnellen, aber angenehmen Rhythmus und ich war völlig zufrieden damit einfach still da zu sitzen. Schließlich endete aber auch diese gemütliche Fahrt und ich sah mit einem weichen Lächeln zu Arthur hinab. Wir sind da Sweet Pea.

#17 RE: Das Künstlerhaus (Siren) von Siren 16.02.2020 10:41

avatar

Aber es ist so gemütlich., beschwerte ich mich kurz und löste mich dann doch langsam und unwillig von Xeno. Ich zögerte einen Moment, bevor ich mich vorlehnte und ihm einen vorsichtigen Kuss auf die weiche, warme Wange gab. Bis bald.

#18 RE: Das Künstlerhaus (Siren) von Dantalion 16.02.2020 18:17

avatar

Ich würde dich auch nicht stören, wenn es nicht sein müsste. Ich lächelte Arthur sanft an und freute mich besonders über den Wangenkuss, den ich gleich darauf von Arthur bekam. Wie gerne hätte ich ihn gerade wirklich geküsst. Der Gedanke machte mir immer noch fast Angst. Wir sehen uns hoffentlich bald wieder Hun.

#19 RE: Das Künstlerhaus (Siren) von Siren 16.02.2020 22:37

avatar

Dann muss ich mir es eben wann anders wieder auf dir gemütlich machen., meinte ich kichernd und nickte dann, auch wenn wir uns wohl spätestens bei der nächsten Aufführung sehen würden. Ich stieg aus dem Auto hinaus und winkte ihm noch einmal nach, bevor ich in dem sehr bunten Haus verschwand, wo die Zwillinge und ein paar andere bereits auf mich warteten, um mir zu gratulieren oder mich mit Fragen zur Aufführung durchlöcherten. Meine Gedanken hingen dennoch ein wenig bei Xeno, vor allem, wenn ich den Leuten von meinem wunderschönen Blumenstrauß erzählte, den ich erhalten hatte, was manche schon etwas neidisch werden ließ, auch wenn ich das selbstverständlich nicht wirklich bemerkte. Blumen waren nun einmal selten in dieser Kolonie.

#20 RE: Das Künstlerhaus (Siren) von Dantalion 17.02.2020 07:40

avatar

Jeder Zeit Darling. Ich warf Arthur eine Kusshand zu und als er in sein Haus ging, fuhr das Taxi schon wieder los, in die Richtung meines eigenen Zuhauses.
(Dantalion's Apartment (die Festung der Zweisamkeit))

#21 RE: Das Künstlerhaus (Siren) von Siren 17.02.2020 18:48

avatar

Die nächsten Tage vergingen rasend schnell, denn es kam Aufführung nach Aufführung, oder zumindest fühlte es sich so an. Meine Choreographin war außerordentlich stolz auf mich und auch dem Publikum schien jeder Abend wirklich gut zu gefallen, davon abgesehen, dass mich die Zusammenarbeit mit Xeno noch immer dazu motivierte mein absolut Bestes zu geben, vor allem wenn ich seinen wunderschönen Blumenstrauß immer wieder in meiner Garderobe sehen konnte. Seine Worte, dass er mein größter Fan war, motivierten mich wirklich, auch wenn ich mir selbstverständlich auch die Frage nach der Zukunft stellte. Immerhin war ich noch immer ein versteckter Metamensch und ich fragte mich, wie lange ich noch in der Öffentlichkeit auftreten konnte, jetzt wo ich nicht mehr nur im Hintergrund tanzte. Eine Möglich wäre es natürlich, wenn dies eine meiner wenigen Hauptrollen bleiben würde oder ich würde etwas anderes machen. Aber ich wusste einfach nicht was.

Am Tag nach der letzten Aufführung saß ich im Hof des Künstlerhauses und spielte einfach ein wenig Ukulele, um mich zu entspannen. Ich hatte dafür schon lange keine Zeit mehr gehabt und jetzt, wo ich ein paar Momente für mich alleine hatte, nach dem ganzen Training und den Aufführungen, gab ich mich wieder einmal einfach der Musik hin, die ich mochte. Glücklich und entspannte wippte ich dazu im Takt.

Arthur singt die originale Frauenstimme perfekt nach.
YouTube-Link: https://www.youtube.com/watch?v=sUFDFePer_c

Zitat von Alyssa Bonagura
Everything is wonderful
Everything is great
Free as a bird singing outside my window pane
Got a fresh new start
It's a brand new day
And I got lots of love to give away

It don't matter if it's raining
Nothing can phase me
I make my own sunshine
And if you think you can break me
Baby you're crazy
I make my own sunshine

Hey, let's make a rainbow
Look for the pot o' gold
I'll show you how to keep it nice and easy
Even if a cloud starts forming on my lovely day
There's nothing, no nothing, that could stand in my way

It don't matter if it's raining
Nothing can phase me
I make my own sunshine
And if you think you can break me
Baby you're crazy
I make my own sunshine

#22 RE: Das Künstlerhaus (Siren) von Dantalion 17.02.2020 21:52

avatar

Ich kreiste förmlich über dem Haus in dem Arthur lebte, bis ich, wie ein Raubvogel meine Beute erspäte. Arthur saß im Hof und spielte Ukulele. Perfekt. Ich stieß im Sturzflug herab, schnappte mir Arthur unter den Achseln und flog mit ihm in Leichtigkeit hinauf zum Himmel. Tut mir leid Honey, ich wusste einfach nicht wie ich dich anders hätte erreichen sollen. Meine Stimme war förmlich ein Schnurren, tief und dicht an Arthurs Ohr.

#23 RE: Das Künstlerhaus (Siren) von Siren 17.02.2020 23:08

avatar

Kaum spürte ich eine plötzliche Berührung unter meinen Achseln, da wurde ich auch schon mit einem ängstlichen Quietschen in die Lüfte getragen. Ich klammerte mich an meiner Ukulele fest, als ob diese mich retten könnte und hörte dann aber eine tiefe, aber bekannte Stimme ganz dicht an meinem Ohr. Dantalion!, quietschte ich erstaunt, während ich ehrlich hoffte, dass er jetzt nicht doch plötzlich beschlossen hatte, er wollte mich loswerden und mich deswegen ins Unbekannte verschleppte. W-Was machst du hier?, fragte ich nervös, während mein Herz mir bis in den Hals schlug und ich spürte, wie mir abwechseln sehr warm und dann wieder sehr kalt wurde.

(sorry, hatte verplant das Momentane Outfit zu aktualisieren, habs jetzt nachgeholt :D)|addpics|op2-18-1919.jpg|/addpics|

#24 RE: Das Künstlerhaus (Siren) von Dantalion 18.02.2020 06:39

avatar

Ich bin hier um mit meinem liebsten Tänzer seinen letzten Auftritt zu feiern. Hab keine Angst, dir wird nichts passieren. Ich wäre zwar wohl fähig dazu gewesen Arthur etwas anzutun, doch dann wieder irgendwie nicht, denn in mir sperrte sich hartnäckig etwas dagegen. Du siehst übrigens fantastisch aus Sweetie.

#25 RE: Das Künstlerhaus (Siren) von Siren 18.02.2020 13:13

avatar

W-Wohin fliegen wir denn?, stammelte ich noch immer deutlich aufgeregt, auch wenn ich schon einmal beruhigt war, dass er nicht beschlossen hatte, dass er mich plötzlich loswerden wollte, auch wenn ich mir noch immer nicht so ganz sicher war, ob er sich da nicht noch einfach umentscheiden konnte. D-Danke. Ich habe dein Outfit noch nicht gesehen., antwortete ich auf sein Kompliment etwas awkward, nur um dann schnell anzuhängen, Aber- Aber ich bin sicher du siehst gut aus.

#26 RE: Das Künstlerhaus (Siren) von Dantalion 18.02.2020 14:52

avatar

In die Gärten, da können wir ungestört sein. Auch wenn Arthur es nicht sah, mein Lächeln hatte einen flirtenden und auch etwas zweideutigen Ton angenommen, während ich uns hier sicher durch den kühlen Nachthimmel beförderte. Danke Darling, ich sehe immer fabelhaft aus, aber dieses Outfit steht dir wirklich besonders gut, besser als die ewigen Schlabberpullover.

#27 RE: Das Künstlerhaus (Siren) von Siren 18.02.2020 22:51

avatar

O-Okay. Dann würde ich wohl noch etwas aushalten müssen, während ich mich weiterhin verzweifelt an meine Ukulele klammerte, auch wenn ich mich inzwischen mal getraut hatte umzusehen. Der Nachthimmel war wirklich schön und auch wenn ich noch immer spürte, wie schnell mein Herz klopfte, so hatte ich doch ein bisschen weniger Angst. Dantalion hatte bisher aber noch keines seiner Versprechen gebrochen und ich glaubte ihm einfach, auch wenn ich förmlich spürte, wie sauer meine Papas werden würden, sollten sie jemals davon erfahren. Ich mag meine Schlabberpullover., protestierte ich leise und ziemlich schwach, aber ich wollte es nur einmal gesagt haben.

#28 RE: Das Künstlerhaus (Siren) von Dantalion 19.02.2020 12:10

avatar

Ich sage ja nicht, dass du sie gar nicht tragen solltest, aber du kannst ja auch mal schick aussehen Hun, versteck dich doch nicht immer, du siehst gut aus. Langsam kamen die Gärten in Sicht. Fliegend kam man in dieser Kolonie eben am besten voran.
(Gärten)

#29 RE: Das Künstlerhaus (Siren) von Siren 19.02.2020 13:52

avatar

Ja... o-okay., meinte ich etwas unsicher, nachdem ich wieder deutlich rot geworden war, als Dantalion meinte, ich würde gut aussehen, was mich zum Glück etwas davon ablenkte, dass wir uns noch immer in der Luft befanden. Die Kolonie rauschte geradezu unter meinen Füßen vorbei und wir waren schon längst im Außenbezirk, wo wir nun zielsicher auf die Gärten zusteuerten. Es war wirklich wunderschön, die Kolonie direkt so zu sehen, auch wenn ich es wirklich wertgeschätzt hätte, hätte er mich zuvor gefragt. Andererseits war er auch ein Bösewicht und das sollte ich nun einmal wirklich nicht vergessen, wenn ich schon gekidnappt wurde, um meinen letzten Auftritt zu feiern.

tbc.: Der Außenbezirk » Die Gärten

#30 RE: Das Künstlerhaus (Siren) von Siren 29.05.2020 15:41

avatar

kommt von: Dantalion's Apartment (die Festung der Zweisamkeit)

Tatsächlich hatte ich Glück und Olivia war zuerst einmal gar nicht zuhause, da sie spät arbeiten musste, weshalb ich schon längst glücklich schlief, als sie wiederkam. In den nächsten Tagen versuchte ich einfach nur Ruhe zu geben und schob das alles auf die Aufführung und, dass ich noch immer nicht wusste, was ich denn nun mit meinem Leben machen wollte. Natürlich, ich könnte etwas studieren, aber das schwierige für mich daran war, dass ich mich eigentlich nur für Kunst interessierte und ein Studium bedeutete da auch nicht unbedingt einen stabilen Job. Trotzdem wollte ich eigentlich gerne ausziehen, ich hatte schon Pläne mit meinen besten Freundinnen geschmiedet, allerdings wurde meine kleine Krise zum Glück von einem weiteren, hoffentlich entspannteren Date mit Dantalion abgelöst.

geht zu: Der Außenbezirk » Die Gärten

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz