Seite 26 von 38
#376 RE: Dantalion's Apartment (die Festung der Zweisamkeit) von Siren 07.03.2021 22:46

avatar

Ich versuchte auf Dantalions Körpersprache zu achten, während ich mich um seine Flügel kümmerte, mich genau daran haltend, was er über die Abfolge und die Bewegungen gesagt hatte. Während ich mich vorsichtig um jede Feder einzeln kümmerte, als gäbe es nichts wichtigeres auf dieser Welt und auch keine Zeit, die uns in ihre Schranken wies, vergaß ich alles andere auf der Welt um uns herum. Es gab nur Dantalion und seine Flügel, um die ich mich kümmern durfte. Meine Hände waren von Natur aus klein und extrem weich, ich hatte kein Problem mit dem Fingerspitzengefühl.

#377 RE: Dantalion's Apartment (die Festung der Zweisamkeit) von Dantalion 08.03.2021 06:50

avatar

Es waren nicht nur Arthurs weiche Hände, die mir ein so wohliges Gefühl verschafften, es war auch die Tatsache, dass meine unangenehm verklebten Federn jetzt langsam von einander gelöst und die verbogenen Kiele gerade gestellt wurden. Allerdings hatten Arthurs sanfte Bewegungen doch einen sehr großen Teil daran, wie angenehm dieser Moment war. Glücklicherweise schaffte ich es auch mich alleine auf die Tatsache zu konzentrieren, wie angenehm Arthurs Hände auf meinem Körper waren und wie sacht er mit mir umging. Du machst das richtig gut Darling.

#378 RE: Dantalion's Apartment (die Festung der Zweisamkeit) von Siren 09.03.2021 23:26

avatar

Vorsichtig arbeitete ich mich vor, inzwischen war ich ungefähr bei der Hälfe angekommen, als Dantalion mich ein wenig aus meinem Bann riss und ich meinen Kopf hob. Wirklich?, fragte ich sofort und lächelte dann überglücklich, Ich bin so froh, dass ich etwas für dich tun kann. Ich arbeitete wieder weiter, ein deutliches Lächeln auf meinen Lippen. Deine Flügel sind etwas ganz besonderes, die Federn sind so weich und komplex... ich mache das wirklich gerne. Es ist mir eine Ehre, dass ich sie anfassen darf.

#379 RE: Dantalion's Apartment (die Festung der Zweisamkeit) von Dantalion 10.03.2021 07:10

avatar

Als hättest du dein Leben lang nichts anderes gemacht. Das war ein wirklich großes Kompliment, nur zu leicht konnte man hier eine falsche Bewegung machen und das ganze sehr schmerzhaft gestalten. Hätte ich gewusst wie gut du darin bist hätte ich dich viel früher rangelassen. Ich grinste und wackelte leicht mit den Augenbrauen, während ich den Kopf zur Seite wandte, dass Arthur meinen Gesichtsausdruck auch sehen konnte. Die Komplimente über meine Flügel nahm ich natürlich nur zu gerne an, denn ich war sehr stolz auf sie.

#380 RE: Dantalion's Apartment (die Festung der Zweisamkeit) von Siren 10.03.2021 23:28

avatar

Danke, das ist wirklich lieb von dir. Ich liebe deine Flügel. Und ich liebe dich. Ich lächelte ihn an, während er mir über die Schulter einen Blick zuwarf, auch wenn ich natürlich vollkommen missverstand, was er da andeuten wollte, denn so war ich einfach. Ich hatte damals auch verstanden, dass mir dieser große Mann etwas antun hatte wollen, ich hatte auch verstanden in welche Richtung es gegangen war, aber solche Gedanken kamen mir von alleine nicht. Sei es ein Schutzschild von meiner Zeit im Waisenhaus, oder allgemein in meinem Leben, eine Nebenwirkung von meinem Schock durch meine Meta-Fähigkeiten, ich war sehr sehr naiv. Deshalb lächelte ich jetzt auch nur und sagte glücklich, Du kannst mich jetzt immer ranlassen, wenn du willst!

#381 RE: Dantalion's Apartment (die Festung der Zweisamkeit) von Dantalion 11.03.2021 07:05

avatar

Du bist einfach so niedlich, dass es weh tut. Ich lehnte mich zurück um, mit einigem verrenken, Arthur einen Kuss auf die Wange geben zu können, ehe ich mich wieder normal hinsetzte, damit er erneut an meine Flügel herankommen konnte. Wie Arthur immer noch so naiv reagieren konnte war mir zwar ein Rätsel, aber es machte auch irgendwie seinen bestechenden Charme aus.

#382 RE: Dantalion's Apartment (die Festung der Zweisamkeit) von Siren 11.03.2021 13:30

avatar

Ich kicherte, während sich meine Wangen passend rosarot färbten, während ich die weichen Lippen auf meiner Wange noch immer spüren konnte, auch wenn der Kuss schon längst wieder vorbei war und ich schon längst wieder weiterarbeitete. Herbert ist ein bisschen ernst., meinte ich schließlich selbst ein wenig verwirrt, die erste Folge der Serie "Colonial Housewives" war gerade vorüber gegangen.

#383 RE: Dantalion's Apartment (die Festung der Zweisamkeit) von Dantalion 11.03.2021 23:05

avatar

Er ist eher verklemmt, mit ihm wird das noch ganz furchtbar. Ich mochte Herbert allerdings eigentlich recht gerne, es war spannend ihn zu beobachten, wie er sich immer mehr von Charles einwickeln ließ und sich langsam von seiner Frau abwandte.

#384 RE: Dantalion's Apartment (die Festung der Zweisamkeit) von Siren 12.03.2021 16:16

avatar

Ich nickte, auch wenn ich ein wenig verwirrt war, denn ich hatte das Wort schon öfters gehört, auch durchaus in der Schule das eine oder andere Mal mit mir im Zusammenhang, aber ich war mir immer noch nicht ganz sicher, was es bedeutete. Was heißt verklemmt?, fragte ich also etwas verwirrt, Ist es so ähnlich wie langweilig oder so?

#385 RE: Dantalion's Apartment (die Festung der Zweisamkeit) von Dantalion 12.03.2021 20:51

avatar

Eigentlich nicht. Ich überlegte einige Momente wie ich den Begriff erklären konnte, das war schwieriger als man glauben könnte. Es heißt eher, dass man in sexueller Richtung sehr gehemmt reagiert. Herbert ist einfach nicht bereit seine Fantasien auszuleben.

#386 RE: Dantalion's Apartment (die Festung der Zweisamkeit) von Siren 12.03.2021 21:51

avatar

Oh, oh., machte ich, während ich eine der letzten verklebten Federn vorsichtig voneinander trennte, meine Finger inzwischen schon etwas geübter, weshalb es schneller ging, aber meine dünnen und kleinen Finger waren dafür sowieso ideal. Ich kicherte und schüttelte dann den Kopf, Meine Mitschüler haben das manchmal über mich gesagt, danke, jetzt verstehe ich.

#387 RE: Dantalion's Apartment (die Festung der Zweisamkeit) von Dantalion 12.03.2021 22:09

avatar

Das ist aber nicht nett, was für Bitches, du bist da eben... anders. Meine Flügel fühlten sich nun wieder richtig gut an, sie ließen sich aufplustern und auffächern, was ich natürlich gleich tat, ehe ich mich lächelnd zu Arthur herumdrehte und ihm liebevoll eine Hand an die Wange legte. Danke Sugar, ich fühle mich jetzt schon viel besser. Und das tat ich wirklich. Es wae nicht alles gut, noch lange nicht, aber ich fühlte mich wieder so als könnte es erneut bergauf gehen.

#388 RE: Dantalion's Apartment (die Festung der Zweisamkeit) von Siren 12.03.2021 22:49

avatar

Ich bin sicher, sie hatten es nicht böse gemeint., sagte ich lächelnd, aber das hätte ich wohl bei jedem gesagt, ich glaubte da doch sehr an das Gute, bevor ich begeistert lächelte, als sich Dantalion zu mir umdrehte und ich mich sofort in seine Hand kuschelte, die sich vertraut an meine Wange legte. Das ist gut, ich würde alles tun, damit es dir besser geht., sagte ich ehrlich und betrachtete dann die Flügel, die sich schön aufplusterten und auffächerten, so viel besser als zuvor, bevor ich wieder zu Dantalion sah, der auch ein bisschen weniger angespannt wirkte.

#389 RE: Dantalion's Apartment (die Festung der Zweisamkeit) von Dantalion 13.03.2021 00:03

avatar

Ich strich mit dem Daumen über Arthurs hohe Wangenknochen und betrachtete mit einem sachten lächeln sein makelloses Gesicht, dafür würden so einige Leute in dieser Kolonie förmlich morden und er musste nicht einmal viel tun um es sich zu erhalten. Ist das ein Versprechen Honey?

#390 RE: Dantalion's Apartment (die Festung der Zweisamkeit) von Siren 13.03.2021 00:19

avatar

Dantalions Finger hinterließ auf meiner Haut eine warme, kribbelnde Spur, während ich ihn aus leicht verträumten Augen ansah und dann sagte, Ja.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz