Seite 6 von 65
#76 RE: Anthony's Wohnung von Invisible Shadow 23.02.2020 23:43

avatar

Schließlich nickte ich. "Essen ist eine gute Idee", gab ich dann zurück. Während er unsere Schalen mit Joghurt füllte, versprach ich: "Solange ich bleiben darf, werde ich wieder versuchen, einen Job zu finden, um dir nicht auf der Tasche zu liegen und ich werde mich nützlich machen." Und wenn ich nur im Haushalt helfen würde.
Seine Worte, uns nachher die Köpfe darüber zu zerbrechen, ließen mich Nicken. Das Essen war jetzt deutlich verlockender. Ich nahm mir etwas Schwarzbrot und schmierte ein wenig Butter darauf.

#77 RE: Anthony's Wohnung von Anthony Belware 24.02.2020 07:53

avatar

Das solltest du sowieso. Du willst sicher nicht für immer von mir abhängig sein. Das war schließlich in seinem Sinne. Ich antwortete rasch auf Skyes reinkommende Antwort, unterdrückte ein Schnauben und begann zu essen.

#78 RE: Anthony's Wohnung von Invisible Shadow 24.02.2020 10:17

avatar

Gegen die Tatsache, für immer bei ihm zu sein, hatte ich nichts, aber abhängig wollte ich nun wirklich nicht sein. Vor allem ging es mir aber gerade darum, ihm nicht mehr als nötig zur Last zu fallen. Schnell nickte ich aber, denn andererseits hatte er auch wieder recht.
Anscheinend hatte er eine interessante "Unterhaltung" auf seinem Intercom, was mich leicht schmunzeln ließ. Dass es dabei auch etwas um mich ging, konnte ich ja nicht ahnen. Froh darüber dass ich bleiben durfte, begann ich zu essen.

#79 RE: Anthony's Wohnung von Anthony Belware 24.02.2020 11:19

avatar

Ich aß einige Bissen, doch beschloss dann das Thema lieber gleich aus dem Weg zu schaffen. Ich sollte dich vielleicht warnen, ich schlafe nicht viel. Wenn du mich also in der Nacht herumlaufen, die Wohnung verlassen oder trainieren hörst, lass dich nicht stören, ich werde versuchen leise zu sein.

#80 RE: Anthony's Wohnung von Invisible Shadow 24.02.2020 13:25

avatar

Aufmerksam hörte ich zu und war froh, dass er mich gleich vorwarnte. "Danke für die Vorwarnung und dass du dann leiser sein möchtest. Das geht bestimmt schon" , erwiderte ich dann. Er musste nicht allzu viel Rücksicht auf mich nehmen, immerhin nahm er mich bei sich auf. Auch ich aß einige Bissen und war absolut zufrieden. Es schmeckte gut. Schließlich nahm ich auch ein Bissen des Butterbrots.

#81 RE: Anthony's Wohnung von Anthony Belware 24.02.2020 13:30

avatar

Ich nickte und war froh über diese Antwort, denn meine Schlafgewohnheiten waren etwas, das ich nicht hätte ändern können, selbst wenn ich wollte. Und eigentlich wollte ich sehr gerne. Ich schnitt mir selbst ein Brot ab, bestrich es mit Butter und ließ etwas Honig darauf fließen. Dann ists gut.

#82 RE: Anthony's Wohnung von Invisible Shadow 24.02.2020 18:41

avatar

Ich lächelte und nickte, ehe ich mich weiter hungrig über das Frühstück her machte. Zum ersten Mal musste ich mir keine Sorgen darüber machen, wo ich als nächstes Schlafen würde können. Es erleichterte mich ungemein. Gleichzeitig stellte es mich vor die Herausforderung, einen neuen Job zu suchen. Das würde ich sobald wie möglich in Angriff nehmen. Nachdenklich verschlang ich schweigend mein Frühstück.

#83 RE: Anthony's Wohnung von Anthony Belware 24.02.2020 19:57

avatar

Ein jähes Geräusch von meinem Intercom lenkte mich ein weiteres Mal vom Essen ab und ich sah noch einmal darauf. tatsächlich, diesesmal war es eine Nachricht zu einer Mission. Dringend. Sofort. Hafengegend. Ich seufzte und schob meine Schüssel etwas weg. Es tut mir leid Gelion, die Arbeit ruft. Ich lasse dir den Ersatzschlüssel da. Ich bin sicher bald zurück. Zumindest blieb das zu hoffen, mein Job war immerhin ein relativ gefährlicher. Ich begann langsam mich zu erheben und steckte das Intercom wieder ein, gedanklich schon bei der Mission. Ich kannte die Stärken und Schwächen der Gruppe mit der ich losziehen würde wie im Schlaf, wir würden noch Informationen bekommen mit wem wir es zu tun haben würden. Vermutlich waren Passanten involviert, sonst wäre es nicht so dringend.

#84 RE: Anthony's Wohnung von Invisible Shadow 24.02.2020 23:41

avatar

Etwas verdattert blinzelte ich, ehe ich schließlich nickte. Innerlich fragte ich mich, welcher Arbeit er denn nachging, andererseits hielt ich es im Moment nicht für richtig, einfach zu fragen.
"Kein Problem, Arbeit ist Arbeit. Ersatzschlüssel wäre gut", gab ich dann zurück und lächelte ihn an, "viel Erfolg bei der Arbeit!" Als er sich dann erhob, tat ich es ihm gleich. Dann konnte ich hier erstmal alles sauber machen und mich vielleicht nach einem Job in der Gegend umsehen. Ant wirkte Unterdessen schon, als sei er mit dem Kopf wo anders, bei der Arbeit, wie ich vermutete.

#85 RE: Anthony's Wohnung von Anthony Belware 25.02.2020 06:24

avatar

Mhm, danke. Ich holte mir aus meinem Schlafzimmer meine Militärjacke und die Pistolen und aus dem Trainingsraum meine restlichen Waffen, die ich mir anlegte, ehe ich auch schon auf dem Weg zur Türe war und den Ersatzschlüssel von seinem ordenrlich angestammten Platz nahm, um ihn neben der Tür abzulegen.

#86 RE: Anthony's Wohnung von Invisible Shadow 25.02.2020 20:54

avatar

Seine ganze Wirkung, was er anlegt und mitnahm, zumindest das, was ich sehen konnte, verriet mir, dass sein Job scheinbar nicht sehr ungefährlich war. Dankbar nahm ich den Schlüssel an. Ehe er die Wohnung verlassen konnte, lächelte ich ihn nochmals an. "Pass auf dich auf. Bis dann", meinte ich zu ihm.

#87 RE: Anthony's Wohnung von Anthony Belware 26.02.2020 22:08

avatar

Mache ich. Fühl dich wie Zuhause. Immerhin würde es das auch für die nächste Zeit sein. Ich schulterte mein Scharfschützengewehr und verließ dann die Wohnung.
(Hafen)

#88 RE: Anthony's Wohnung von Invisible Shadow 27.02.2020 14:26

avatar

Ich nickte dann und sah noch auf die Tür, selbst nachdem er die Wohnung bereits lange verlassen hatte. Erst nach einer Weile rührte ich mich wieder und begann, das Zeug vom Frühstück abzuräumen, zu spülen und die Arbeitsflächen inklusive Tisch abzuwischen. Zwischenzeitlich hatte ich die Wohnung auch kurz verlassen, um mich in der näheren Umgebung nach einem Job umzusehen, allerdings leider ohne Erfolg. Enttäuscht darüber hatte ich mich wieder in die Wohnung zurück begeben und ein bisschen was zu Essen vorbereitet, mich auch ein wenig wie Zuhause gefühlt. Dabei konnte ich meine Gedanken kaum von Ant ablenken und betete im Stillen einfach nur dafür, dass ihm nichts passierte, so gefährlich wie sein Job bisher auf mich wirkte. Um mich dann wieder abzulenken, fiel mir ein, dass ich doch über das Internet nach einem Job suchen könnte. Den Computer hatte ich vor kurzem gesehen. Ich atmete tief durch und setzte mich an das Gerät, als mir auffiel, dass nur der Bildschirm ausgeschaltet war. Schnell schaltete ich diesen ein, doch dann blieb mir der Mund offen stehen. Es war ein Bild geöffnet. Auf diesem war Ant, sehr viel jünger, mit einer weiteren Person zu sehen, die ihm sehr ähnlich war. Hat er etwa einen Bruder? Als Kind war er echt mega süß!

#89 RE: Anthony's Wohnung von Anthony Belware 27.02.2020 19:02

avatar

Nun hatte ich es endlich zurück zur Wohnung geschafft, meine Schusswunde schmerzte nun doch sehr viel mehr als ich es erwartet hatte. Das lag vermutlich an dem weiten Weg, den ich zu Fuß zurück gelegt hatte. Etwas Ruhe und es würde schon viel besser gehen. Ich schloss die Tür auf und erinnerte mich wieder daran, dass Gelion bei mir war. Ich sah auf meine blutige Jacke hinab. Daran konnte ich jetzt leider nichts mehr ändern, also stieß ich die Türe auf und trat ein. Ich bin wieder da!

#90 RE: Anthony's Wohnung von Invisible Shadow 27.02.2020 19:53

avatar

Ich sprang auf, als ich Ants Stimme hörte und lief ihm entgegen. Den PC ließ ich dabei an. Doch als ich Ant da stehen sah, seine Jacke blutig, weiteten sich meine Augen entsetzt. "A-ant! Ist das dein Blut? Bist du verletzt? Geht es dir gut? Kann ich dir was abnehmen?", löcherte ich ihn besorgt mit Fragen und trat auf ihn zu. Was ist passiert? Hoffentlich ist alles gut!

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz